Suchergebnis

Auch das von Martin Vogel gegründete Bläserquintett trat auf. Wolfgang Gebhart (r.), Vogels Nachfolger als Leiter der Musikschul

Erbacher Musik nimmt Abschied von Martin Vogel

Mit einer bewegenden Trauerfeier in Form eines Gedenkkonzerts haben Musiklehrer und Freunde des verstorbenen Musikschulleiters Martin Vogel am Sonntag in der voll besetzten Dellmensinger Kirche von ihm Abschied genommen. Den liturgischen Rahmen gestalteten die Pfarrer Gunther Wruck und Joachim Haas.

Die Kirchenbänke in St. Kosmas und Damian reichten nicht aus, um allen einen Sitzplatz zu bieten, die sich am Sonntagnachmittag zum Gedenken des außergewöhnlich beliebten Musikers einfanden.

Gruppenbild

Die Markdorfer Narren freuen sich auf eine lange Fasnet

Es wird eine lange Fasnet, die Historische Narrenzunft Markdorf wird bis Aschermittwoch an jedem Wochenende in Städtle aktiv sein, oder zu Narrentreffen reisen. Das kündigte Zunftmeisterin Birgit Beck in der Dreikönigs-Sitzung am Montag an. In der einige Narren für langjährige Zugehörigkeit und besonderes Engagement in der Zunft geehrt wurden.

Die Markdorfer Zunft wird zum großen Narrentreffen der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte (VSAN) nach Bad Cannstatt reisen, ebenfalls ist sie beim Landschaftstreffen in ...

 Die Vorstände der Waldbühne Zußdorf nahmen den Preis entgegen.

Waldbühne Zußdorf für Amateurtheaterpreis nominiert

Das Stück „WaldBusBlues“ von Thomas Beck, das im Jahr 2017 auf der Waldbühne Zußdorf gezeigt wurde, hat es unter die ersten drei Plätze in der Kategorie Freilichttheater in Baden Württemberg geschafft. Die Vorstände der Waldbühne Zußdorf, Birgit Russ, Thomas Gebhardt und Martin Knaus nahmen Anfang November an der Preisverleihung in Winnenden teil und nahmen die hohe Auszeichnung mit Freude entgegen. Insgesamt wurden der ehrenamtlichen Jury 40 Bewerbungen via Video eingereicht.

 Evangelische Christen wählen am Sonntag Kirchengemeinderäte und Landessynode.

Das sind die neuen Kirchengemeinderäte

Am Sonntag haben die evangelischen Christen in der Region gewählt.

Das sind die neu gewählten Kirchengemeinderäte der evangelischen Kirchenbezirke Aalen und Crailsheim, die bis zum Redaktionsschluss feststanden:

Aalen: Sascha Bauer, Petra Beck, Johannes Eck, Hans-Joachim Frasch, Thomas Hiesinger, Erich Hofmann, Christine Krauth, Cornelia Maier, Hannelore Melcher, Christine Neuffer, Birgit Rück, Sabine Weinbrenner

Abtsgmünd-Leinroden-

Neubronn: Simone Beißwenger, Cordula Brenner, Tanja Ehinger, ...

Vize-Zunftmeister Dietmar Bitzenhofer präsentiert sein Wunschkennzeichen fürs Auto.

„Bitze“ bastelt Wunschkennzeichen

Mit launigen Worten, teilweise in Reimform, sind die Geschehnisse aus den vergangenen Monaten rund ums Obertor und Rathaus in der traditionellen Martini-Sitzung am Montag der Historischen Narrenzunft Markdorf kommentiert worden. Zudem gab es eine Vorausschau auf die kommende Fasnet – die unter dem Motto „Fasnet hat Vorfahrt“ stehen wird, dies kündigte Zunftmeisterin Birgit Beck an.

Der Verkehr in Markdorf ist auch für die Narren ein Thema, so beklagte die Zunftmeisterin in gereimten Worten die vollgeparkten Straßen im Süden der ...

Angenehme Aufgabe für Zunftmeisterin Birgit Beck (links), die Ehrung langjährig engagierter Zunftmitglieder (von links): Folker

Kutschen und Lauben finden ein Heim

Seit Jahren will die Historische Narrenzunft (HNZ) für ihre Utensilien eine Lagerhalle bauen, doch es gab Schwierigkeiten. Nun ist es der Narrenzunft gelungen, im Süden der Stadt Lagerräume zu erwerben, dort haben die beiden Kutschen und die Lauben für das Stadtfest eine neue Heimat gefunden. Das berichtete Zunftmeisterin Birgit Beck in der Mitgliederversammlung am Freitag, in der etliche Narren für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in Zunft geehrt wurden.

Birgit Birnbacher

Birgit Birnbacher gewinnt den heißen Bachmann-Preis

Es war wohl die bislang heißeste Auflage der renommiertesten Literaturauszeichnung im deutschsprachigen Raum: Teilweise bis zu 38 Grad zeigte das Thermometer in Klagenfurt, wo die Jury die österreichische Autorin Birgit Birnbacher mit dem 43. Ingeborg-Bachmann-Preis auszeichnete.

Die 33-Jährige erhielt die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihren Text „Der Schrank“.

In dieser Ich-Erzählung nimmt eine Frau an einer soziologischen Studie teil und plötzlich taucht ein Biedermeierschrank auf.

 Die für runde Zahlen bei Sportabzeichen-Verleihung Geehrten, zusammen mit Kreissparkassen-Direktor Markus Rack (Zweiter von rec

Heinrich Aicher legt zum 50. Mal Sportabzeichen ab

Sieben Jugendliche und 46 Erwachsene aus dem Kreis Tuttlingen sind dafür belohnt worden, dass sie während des vergangenen Jahres wieder etwas bewältigt haben, das „Kraft, Ausdauer und Motivation“ erfordert. Damit umschrieb Kreissparkassen-Direktor Markus Rack die zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens nötigen Tugenden, als er die Schar der Geehrten im Forum der Kreissparkasse Tuttlingen begrüßte.

Sein Institut unterstützt seit langem die Übergabe der Auszeichnungen durch den Sportkreis Tuttlingen fürs wiederholte Ablegen der ...

 Vorstand Fabian Specker (links) und 2. Vorsitzende Jana Lenz (rechts) heißen die neuen Ausschussmitglieder Christian, Katja und

Große Veränderungen beim Ski- und Snowboardclub

Große Veränderungen hat es beim Ski- und Snowboardclub Mahlstetten gegeben. Bei der Hauptversammlung hat der Vorstand teilweise ein neues Gesicht bekommen.

Der Vorsitzende Fabian Specker begrüßte zahlreiche Mitglieder in der Skihütte. Als Höhepunkte der Saison bezeichnete er die Vereinsmeisterschaften, das Kinderrennen und die Grill-Pool-Challenge. Von einer erfolgreichen Hüttensaison berichtete Hüttenwart Martin Schlecht. Mit 104 im Einsatz gewesenen Wirtsleuten seien dies 13 mehr als im vergangenen Skihüttenjahr.

 Vorsitzender Otto Gäng übergibt Rolf Reiter die Urkunde zur Ernennung als Ehrenmitglieder, Glückwünsche dazu gibt es von Hardy

Rolf Reiter wird Ehrenmitglied des Obertor-Vereins

Der Förder- und Freundeskreis Obertor wird weiterhin die Stiftung Obertor finanziell beim Erhalt des Gebäudes unterstützen, zusätzlich wird er in diesem Jahr erstmals zwei Leihhäser für die Hänseler-Gruppe der Historischen Narrenzunft Markdorf sponsern, um deren Jugendarbeit zu fördern. Das kündigte Otto Gäng, der Vorsitzende des Fördervereins, in der Mitgliederversammlung an. Rolf Reiter, der sich 40 Jahre für das Obertor engagiert hat, wurde als Schatzmeister verabschiedet und zum Ehrenmitglied ernannt.