Suchergebnis

Krankenwagen

Lösungsmittel-Vorfall: Rentschler-Mitarbeiter außer Gefahr

Der Austritt von flüssigem Lösungsmittel beim Pharma-Unternehmen Rentschler in Laupheim (Kreis Biberach) ist offenbar glimpflich ausgegangen. Wie eine Sprecherin am Donnerstag sagte, stehen die bei dem Vorfall anwesenden Mitarbeiter nicht mehr unter ärztlicher Beobachtung. Man gehe nicht von gesundheitlichen Folgen für die Menschen aus.

Wohl aufgrund eines technischen Defekts war am Vortag Lösungsmittel in einem Gebäude ausgetreten. Dabei war zu befürchten, dass 13 Menschen mehr oder weniger stark verletzt sein könnten, wie die ...

Neue mobile Impfangebote im Landkreis Ravensburg

Weiterhin ist das Kreisimpfzentrum Ravensburg vielfältig im Einsatz bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Folgende zusätzliche Impfaktionen sind jetzt für die nächsten Tage auf den Weg gebracht worden: Freitag, 6. August, 11.30 bis 19.30 Uhr: Rewe in Bad Waldsee; Sonntag, 8. August, 11 bis 17 Uhr: Johanniter-Unfall-Hilfe, Pfannenstiel 29a, Ravensburg; Montag, 9. August, 7.30 bis 12 Uhr: Entsorgungszentrum Obermooweiler; Montag, 9. August, 11 bis 19 Uhr: Rewe in Wangen i.

 Zwei Tage mit einem offenen Impfangebot gibt es in Tuttlingen.

Mobiles Impfen ohne Anmeldung: Zwei weitere Termine

Mobiles Impfen ohne Voranmelden: Das bieten Stadt und Landkreis Tuttlingen gemeinsam mit Sozialverbänden in der kommenden Woche an. Zwei Termine stehen zur Auswahl.

„Jede weitere Impfung ist ein Erfolg im Kampf gegen die Pandemie“, so Oberbürgermeister Michael Beck. Aus diesem Grund setzt jetzt auch die Stadt Tuttlingen auf mobile Impfaktionen. Dabei wird ein Impfmobil an zwei Tagen direkt in verschiedene Wohngebiete kommen. Kurzfristig, ohne Anmeldung und direkt vor Ort kann man sich dann gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Merck

Boom in Laborsparte beflügelt Merck - Ziele erneut erhöht

Ein boomendes Laborgeschäft inmitten der Corona-Pandemie treibt den Darmstädter Merck-Konzern an. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz mit Dienstleistungen und Produkten für die Arzneiforschung sprunghaft, wie das Dax-Unternehmen mitteilte.

Da auch die Pharmasparte und das Geschäft mit Halbleitern zulegten, wuchsen die Konzernerlöse um fast ein Fünftel. Für das laufende Jahr erwartet Merck, dass Risiken infolge der Corona-Pandemie mit fortschreitenden Impfungen abnehmen.

Im Herbst droht eine vierte Corona-Welle. Schuld daran sind nach Ansicht des Ravensburger Gesundheitsamtsleiters Impfgegner.

Corona-Newsblog: Mehrheit für Corona-Beschränkungen für Ungeimpfte

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca.2.900 (506.733 Gesamt – ca. 493.400 Genesene - 10.422 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.422 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 14,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 28.000 (3.780.

An der US-Grenze

USA erwägen Lockerung von Reisebeschränkungen für Geimpfte

Vage Hoffnung auf künftige USA-Reisen für Europäer: Die US-Regierung arbeitet an Plänen, wie eine mögliche Lockerung der geltenden Einreisebeschränkungen ausgestaltet werden könnte.

Der Corona-Koordinator des Weißen Hauses, Jeff Zients, betonte am Donnerstag in Washington zwar, vorerst blieben die geltenden Reisebeschränkungen bestehen. Arbeitsgruppen entwickelten aber derzeit Pläne für den Zeitpunkt, an dem Einreisen wieder erlaubt werden könnten.

Biontech

Biontech an der Börse mehr als 100 Milliarden Dollar wert

Die Rally bei mRNA-Impfstoffaktien kennt weiter keine Grenzen. Die Papiere des deutschen Unternehmens Biontech schossen am Mittwoch in New York zeitweise um fast ein Viertel in die Höhe auf 433,90 Dollar und setzten ihre Rekordrally damit fort.

Eine gute halbe Stunde vor Handelsende gewannen sie noch 14 Prozent auf gut 401 Dollar. Der Börsenwert beläuft sich damit auf mehr als 100 Milliarden Dollar (84,2 Mrd Euro). In wenigen Tagen will das Unternehmen Quartalszahlen veröffentlichen.

 Das Bild zeigt die mobile Impfstation auf dem Bleiche-Parkplatz in Bad Waldsee, die vergangene Woche von 60 Impfwilligen genutz

Weitere Impftermine in Bad Waldsee in den nächsten Tagen

Mehr als 60 Impfwillige haben während des Markts am Dienstag vergangener Woche die Gelegenheit genutzt, sich ohne vorherige Terminvereinbarung auf dem Bleiche-Parkplatz gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Nun stehen nach Angaben der Stadtverwaltung die nächsten öffentlichen Termine an.

Nach vorheriger Terminvereinbarung (Telefon 07524/ 944555 oder 0151/16163712): Freitag, 6. August, 9.30 bis 12 Uhr in der Stadthalle oder am Montag, 9.

Novavax-Impfstoff

EU sichert sich bis zu 200 Million Dosen Novavax-Impfstoff

Die EU sichert sich den Zugriff auf bis zu 200 Millionen Dosen eines möglichen neuen Corona-Imfstoffs aus den USA. Wie die für den Einkauf zuständige EU-Kommission mitteilte, wurde am Mittwoch der Abschluss eines entsprechenden Vertrags mit dem US-Hersteller Novavax genehmigt.

Der Impfstoff-Kandidat muss allerdings noch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) für sicher befunden werden.

«Da sich neue Coronavirus-Varianten in Europa und weltweit ausbreiten, ist dieser neue Vertrag mit einem Unternehmen, das seinen ...

Lösungsmittel bei Pharma-Unternehmen ausgetreten: Verletzte

Womöglich wegen eines technischen Defekts ist bei dem Pharma-Unternehmen Rentschler in Laupheim (Baden-Württemberg) Lösungsmittel ausgetreten. Dabei wurden am Mittwoch womöglich 13 Menschen mehr oder weniger stark verletzt, wie die Polizei mitteilte. «Man muss jetzt abwarten, ob es noch Nachwirkungen gibt», sagte ein Polizeisprecher. Vier Mitarbeiter seien womöglich direkt mit dem Mittel in Berührung gekommen, neun weitere Menschen gelten nach dem Austritt des Lösungsmittels ebenfalls als verletzt, wie es hieß.