Suchergebnis

 Billy Cobham kommt am 9. November nach Ravensburg.

Schlagzeuger von Weltruf gastiert am 9. November im Konzerthaus

Billy Cobham hat nicht nur Legionen Drummer beeinflusst, sondern auch den Jazz entscheidend mitgeprägt – die Fusion-Entwicklung ist ohne ihn kaum denkbar. Er war Mitglied von John McLaughlins „Mahavishnu Orchestra“, wirkte bei Miles Davis‘ bahnbrechendem Album „Bitches Brew“ mit und veröffentlichte in seiner inzwischen 55 Jahre währenden Karriere immer wieder hochgelobte Longplayer: „Spectrum“ wurde 1973 als beste Platte des Jahres ausgezeichnet. Am Samstag, 9.

 Die Dirty Little Gillenbach Revival Band hat sich extra wieder zusammengefunden, um bei Brass in Town am Samstag in Ravensburg

Von Brass in Town bis Jazz meets Art

Das Landesjazzfestival in Ravensburg hat eine ganze Menge Stars in den Konzerten zu bieten, von Billy Cobham bis zu Rickie Lee Jones und dem Bundesjazzorchester. Doch auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Mit Kunst und Tanz, mit Wort und Bild. Und natürlich mit noch mehr Musik um die „großen“ Konzerte herum. Viele dieser Veranstaltungen sind kostenlos.

Da wäre zum Beispiel der Samstag, 9. November: Fünf Brassbands aus der Region heizen ab 11 Uhr an mehreren Plätzen in der Innenstadt den Passanten ein: Die Dirty Little ...

Jon Anderson

Promi-Geburtstag vom 25. Oktober 2019: Jon Anderson

Jon Anderson wehrt mit seiner unverkennbar hellen Stimme ab: „Ich betrachte mich nie als Rockstar, obwohl ich das Glück habe, in der Hall of Fame zu sein. Ich bin nur eine ganz gewöhnliche Person.“

Ganz gewöhnlich? Nicht jeder findet ein Album in seiner Garage: Anderson entdeckte dort Bänder mit dreißig Jahre alten Aufnahmen wieder und produzierte daraus sein neues Album „1000 Hands“. Heute feiert der Rockstar, der keiner sein will, seinen 75.

Mit dabei beim Jazzfestival: US-Amerikanerin Rickie Lee Jones.

Frauenpower beim Landesjazzfestival in Ravensburg

„Jazztime Ravensburg proudly presents“... – ja, da können die Aktiven um Gerhard Reuter stolz sein. Zum zweiten Mal, nach 2003, hat der rührige Verein das Landesjazzfestival nach Ravensburg geholt. Damals ein Achtungserfolg, mit guten Jazzern, aber durchaus übersichtlich. Jetzt mit vielen internationalen Acts, wobei Kurator Thomas Fuchs weniger Wert auf Namen, sondern mehr auf das Besondere gelegt hat. Starke Frauen. Die vibrierende Londoner Szene.

 Rauch-, aber nicht tanzfrei (von links): Joachim Becker (Piano), Michael Villmow (Saxofon), Felix Lehrmann (Schlagzeug), Michae

Zu Ehren des E-Bass-Professors

„File under Fusion/Jazz“ (zu Deutsch: bitte unter Fusion/Jazz einsortieren) steht als Ratschlag auf der CD „Snooze“, die der im September bei Köln verstorbene Aalener Musiker und Filmkomponist Andreas Lonardoni 1997 auf den Markt brachte. Auf Initiative des Pianisten Joachim Becker hat nun ein namhaftes Quintett einen Konzertabend im Frapé seinem Freund, dem E-Bass-Professor, gewidmet, ein Abend, der sich lässig unter Fusion/Jazz einsortieren lässt.

 Olivia Trummer

Highlights auch vor dem Landesjazzfestival im November

Natürlich steht das baden-württembergische Landesjazzfestival 2019, das in Ravensburg und Weingarten stattfindet, im Fokus dieses Herbstes. Zuvor bereits präsentiert der Verein „Jazztime Ravensburg“ ein kleines, aber feines Herbstprogramm. Zum Einstimmen leitet Rolf Frambach am 19. September die Session – Crossover ist angesagt, Jazz und Rock kommen zu Gehör in der Lounge des Ochsen.

Das erste Konzert bestreitet die aktuelle Trägerin des Landesjazzpreises Baden-Württemberg, Olivia Trummer.

Billy Cobham

Ravensburg wird Jazz-Landeshauptstadt

Jedes Jahr veranstaltet Jazztime-Ravensburg das „Trans4-JAZZ-Festival“, das inzwischen zu den bedeutenden Jazz-Festivals in Süddeutschland gehört. In diesem Jahr legt der ehrenamtlich tätige Verein noch eine gewaltige Schippe drauf: Zum zweiten Mal nach 2003 ist Ravensburg Austragungsort des Landes-Jazz-Festivals.

Über zwei Wochen dauert dieses Festival, und es reiht sich ein Höhepunkt an den anderen: Zum Auftakt rappt die Jazzkantine (6.

Am 9. November in der Stadthalle: Samy Deluxe.

Aalener Jazzfest startet in die 28. Runde

Das Aalener Jazzfest 2019 geht vom 6. bis zum 10. November über die Bühnen der Stadt. Das Programm steht bereits: Mit von der Partie sind unter anderem Samy Deluxe, Sheila E., Peter Fessler und Tortured Soul.

Auch wenn sich die Organisatoren vom Aalener Kulturverein kunterbunt über den Sprung ins Freibadbecken freuen würden, laufen die Vorbereitungen für das kommende Jazzfest schon auf Hochtouren. Wie in den vergangenen 27 Runden übernimmt der Verein mit seiner gut geölten Truppe aus ehrenamtlichen Helfern die Organisation.

Ralf Gustke

Ralf Gustke – Jazziger Fusion mit Groove

Einen Ausflug in die „world of groove“ erwartet das Publikum am Freitag, 5. April, im Schwarzen Hasen in Beutelsau, dem Clublokal des Jazz Point Wangen. Zu Gast ist Ralf Gustke mit Band. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, Einlass ist eine Stunde vorher. Gustke gehört laut Veranstalter zu den stilprägenden und zugleich stilistisch vielseitigsten Schlagzeugern Deutschlands. Er verstehe es unterschiedlichste Grooves virtuos und geschmackvoll zu interpretieren, so die Mitteilung.

 Gute Laune bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des Sommerbühnen-Programms 2019 in Blaubeuren: Ogranisator Peter Imhof (link

Das hat die Sommerbühne in diesem Jahr zu bieten

Bald ist es wieder soweit: Die Sommerbühne startet am 12. Juli in ihre 15. Spielzeit. Über fünf Wochenenden hinweg bietet sie bis zum 10. August mit 16 Veranstaltungen ein breit gefächertes Programm mit Jazz, Rock, Soul, Theater, Kabarett und Comedy. Mit der Stadtkapelle Blaubeuren und der Arge Blautopf sind auch lokale Vereine vertreten. Jazz-Fans dürfen sich auf den Ulmer Star-Trompeter Joo Kraus freuen. Auch Helmut Hattler mit seiner legendären Gruppe Kraan ist weit über die Region hinaus bekannt, ebenso Max Mutzke und Timura (früher ...