Suchergebnis

Bill Wyman versteigert Rolling-Stones-Andenken

Der britische Musiker Bill Wyman will sich von mehr als tausend Andenken aus seiner Zeit mit den Rolling Stones trennen und sie für einen guten Zweck versteigern. Der Bassist, der die Rockband 1993 nach über 30 gemeinsamen Jahren verließ, will bei der Auktion Ende Mai im kalifornischen Beverly Hills unter anderem einen historischen Verstärker von 1962 anbieten. Das Auktionshaus Julien's gab den Wert allein für dieses Stück mit bis zu 100 000 Dollar an.

Versteigerung

Bill Wyman versteigert Rolling-Stones-Andenken

Der britische Musiker Bill Wyman (83) will sich von mehr als Tausend Andenken aus seiner Zeit mit den Rolling Stones trennen und sie für einen guten Zweck versteigern.

Der Bassist, der die Rockband 1993 nach über 30 gemeinsamen Jahren verließ, will bei der Auktion Ende Mai im kalifornischen Beverly Hills unter anderem einen historischen Verstärker von 1962 anbieten.

Das Auktionshaus Julien's gab den Wert allein für dieses Stück mit bis zu 100.

 Mit Patti Hansen ist der Rockstar seit 40 Jahren liiert.

Keith Richards wird 75 – kaum zu fassen!

Süßer Vogel Jugend. Da liegen wir, wohl im Jahre 1966 (in Vietnam wird getötet und gestorben) fröhlich auf unseren Handtüchern, auf Decken im Freibad. Cliquentreff am Sommernachmittag. Jungs und Mädels. 15, 16, 17 Jahre alt sind wir, der Sound tönt etwas blechern aus einem portablen Philips-Plattenspieler. Der gehört der Fabrikantentochter, deren Taschengeld großzügig bemessen ist. Sie hat die neueste Scheibe der „Rolling Stones“ aufgelegt. „Aftermath“.

Bill McDermott

Immer noch wenige Dax-Chefs in sozialen Netzwerken vertreten

Die Mehrheit der Top-Manager in Deutschland macht weiter einen großen Bogen um die sozialen Netzwerke im Internet. Zwar hat die Nutzung zuletzt zugenommen, von den 30 Vorstandschefs der Dax-Unternehmen sind aber trotzdem nur 7 und damit ein knappes Viertel bei Twitter oder den Karriereportalen Xing und LinkedIn vertreten.

Dies geht aus einer Untersuchung der Managementberatung Oliver Wyman hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

The Rolling Stones

Rolling Stones: Neues Album mit alten Radioaufnahmen

Mick Jagger konnte ja nicht ahnen, welch große Karriere noch vor ihm und seiner Band lag.

In seinem allerersten Interview mit der Presse äußerte der Sänger der Rolling Stones eine Sorge, die im Nachhinein schmunzeln lässt. „Ich hoffe, sie halten uns nicht für eine Rock'n'Roll-Band“, soll er der Zeitung „Jazz News“ im Juli 1962 gesagt haben. Heute sind die Stones die wohl erfolgreichste Rock'n'Roll-Band der Welt und immer noch unterwegs.

Rolling Stones

Die Stones in Hamburg - Countdown zum Tourauftakt

Wenn ältere Herren auf Europatournee gehen und immer noch einen Hype auslösen, können das eigentlich nur Mick Jagger (74) und seine Kollegen sein.

Die legendären Rolling Stones spielen Samstagabend in Hamburg zum Tourstart auf - vor 82 000 Fans auf der mit Tribünen zur Open-Air-Arena verwandelten Festwiese im Stadtpark, auf der zuletzt David Bowie 1987 und Pink Floyd 1989 große Konzerte geben durften. Bereits am Dienstagabend landeten die Stones in der Elbmetropole.

Dax

Dax-Chefs meiden Kurznachrichtendienst Twitter

Fast alle Dax-Vorstände meiden trotz des wachsenden Drangs zur Digitalisierung den Kurznachrichtendienst Twitter. Unter den Vorstandsvorsitzenden der 30 Dax-Konzerne ist einzig SAP-Chef Bill McDermott aktiv, wie aus einer Untersuchung der Managementberatung Oliver Wyman hervorgeht, die der dpa vorliegt.

McDermott hat überschaubare 29.000 Follower und meldet sich auch nicht täglich zu Wort. Dennoch hebt er sich von seinen stummen Dax-Kollegen ab.

Social Media - Twitter

Dax-Chefs meiden Kurznachrichtendienst Twitter

Die meisten Dax-Vorstände meiden trotz des wachsenden Drangs zur Digitalisierung den Kurznachrichtendienst Twitter. Unter den Vorstandsvorsitzenden ist einzig SAP-Chef Bill McDermott aktiv, wie aus einer Untersuchung der Managementberatung Oliver Wyman hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. McDermott hat überschaubare 29 000 Follower und meldet sich auch nicht täglich zu Wort, hebt sich aber dennoch von seinen stummen Dax-Kollegen ab.

Bill Wyman

Promi-Geburtstag vom 24. Oktober 2016: Bill Wyman

Er spielt Bass bei den Welthits „Satisfaction“, „Brown Sugar“ und beim legendären Hyde-Park-Konzert 1969. Heute ist der ehemalige Stones-Bassist Bill Wyman vor allem stolz auf seine riesige Sammlung. Er sei der „geborene Bibliothekar“ sagt er über sich selbst, bekannt für Pünktlichkeit und eine leichte Zwangsneurose.

Die anderen Stones machten sich lustig über seine Sammelwut, verrät er dem „Telegraph“: „Es war ziemlich schwierig auch nur irgendetwas mitzunehmen, weil wir die Konzerthallen so schnell verlassen mussten - die Kids ...

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2016: 24. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Oktober 2016:

43. Kalenderwoche, 298. Tag des Jahres Noch 68 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Skorpion Namenstag: Antonius Maria

HISTORISCHE DATEN

2014 - Bei der Explosion einer Autobombe an einem Kontrollpunkt im Norden der Sinai-Halbinsel in Ägypten werden 30 Soldaten getötet und 29 weitere verletzt.

2013 - Wegen der Entschärfung einer Fünf-Zentner-Fliegerbombe in Magdeburg müssen rund 17 000 Menschen ihre Wohnungen, ...