Suchergebnis

Benjamin Bendel ist als Evenmanager bei den Heimspielen des FC St. Pauli für 250 Mitarbeiter verantwortlich.

VIP-Bereich des FC St. Pauli fest in der Hand eines Oberschwaben

„Kein Fußball den Faschisten“ steht in riesigen Lettern auf der Gegengerade. Dicht an dicht drängen sich dort 11 000 Menschen auf den Stehplätzen. Die Sonne knallt ihnen ins Gesicht. T-Shirt-Wetter. Das Bier fließt in Strömen. Lautstark skandieren die Fans: „Sankt Pauli, Sankt Pauli“. Überall Totenköpfe. Dann ertönt ein Glockenschlag. Weitere folgen. Die Gitarre setzt ein. Hells Bells von AC/DC. Die ultimative Hymne. Die musikalische Verkörperung des FC St.

Ex-Coach

Sportgericht verurteilt Ex-Braunschweig-Trainer Lieberknecht

Vier Tage nach seiner Trennung vom Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig ist Trainer Torsten Lieberknecht vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer Geldstrafe von 2500 Euro verurteilt worden.

Der 44-Jährige war am 20. April während des Braunschweiger Heimspiels gegen Arminia Bielefeld vom Schiedsrichter wegen unsportlichen Verhaltens auf die Tribüne geschickt worden. Drei Spieltage später stieg die Eintracht am vergangenen Sonntag überraschend aus der 2.

Mia Kernatsch

Mia Kernatsch ist Schweizer Meister

Ein Jahr ist es her, dass die Isnyerin Mia Kernatsch zum Vorzeigeverein des Schweizer Damenhandballs, dem LC Brühl, wechselte. Nach einer langwierigen Verletzung war sie im Frühjahr zur entscheidenden Phase der Saison wieder fit. Kürzlich krönte sie zusammen mit ihrer U16-Elite-Mannschaft eine herausragende Saison mit dem Titel.

In der Saalsporthalle in Zürich, mit dem Sieg gegen die Spono Eagles, wurde die Schweizermeisterschaft Realität.

Gift auf dem Pausenbrot - Arbeitskollege unter Verdacht

Mit einem vergifteten Pausenbrot soll ein Mann in Nordrhein-Westfalen versucht haben, seinen Arbeitskollegen umzubringen. Der 56-Jährige sitzt in Bielefeld in Untersuchungshaft. Zum Motiv ist noch nichts bekannt. Anfang Mai hatte ein Mitarbeiter einer Firma in Schloß Holte-Stukenbrock auf dem Belag seiner Brotzeit ein verdächtiges Pulver bemerkt. Er schaltete die Firmenleitung ein und erstattete Anzeige. Durch Bildaufnahmen konnte schließlich der Tatverdächtige identifiziert werden.

Rekord-Aufsteiger

Kur in der 2. Bundesliga: Traditionsclubs und der Abstieg

55 Jahre Bundesliga sind Geschichte, der Hamburger SV spielt in der nächsten Saison zweitklassig. Die Gegner heißen dann nicht mehr FC Bayern, Borussia Dortmund oder Schalke 04, sondern 1. FC Heidenheim, SV Sandhausen und Greuther Fürth.

In der Geschichte der höchsten deutschen Fußball-Spielklasse hat es häufig Traditionsclubs erwischt - der Umgang damit und die Folgejahre verliefen höchst unterschiedlich.

SCHNELLE UND GELUNGENE RÜCKKEHR:

VfB Stuttgart: Der jüngste Auf- und Abstieg des VfB ist wohl ein ...

Wechselt an die Brenz: Patrick Mainka (links).

Patrick Mainka wechselt an die Brenz

Während sich die Spieler des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim am vergangenen Montag in den Urlaub verabschiedet haben, läuft die Personalplanung für die kommende Saison weiter. Mit Innenverteidiger Patrick Mainka steht jetzt, nach Robert Andrich (SV Wehen Wiesbaden) und Patrick Schmidt (1. FC Saarbrücken), der dritte Neuzugang fest.

Mainka wechselt aus der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund an die Brenz und erhält einen Vertrag bis zum 30.

Patrick Mainka

1. FC Heidenheim holt Abwehrspieler Patrick Mainka

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat den Innenverteidiger Patrick Mainka verpflichtet. Der 23-Jährige erhalte einen Vertrag bis 2020, teilte der Verein am Dienstag mit. Mainka war in der vergangenen Saison Kapitän der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund und bestritt alle 34 Regionalligapartien. Dabei erzielte er sechs Tore und bereitete eines vor. Vor dem BVB spielte der 1,94 Meter große Spieler in den zweiten Mannschaften von Werder Bremen und Arminia Bielefeld, wo er bereits zu einem Zweitliga-Einsatz kam.

Hera Lind zeigte sich locker und in Plauderlaune.

Hera Lind spricht über Höhen und Tiefen

In bester Plauderlaune und mit selbstironischem Augenzwinkern ist die Bestseller-Autorin Hera Lind am Sonntagnachmittag im Trossinger Konzerthaus zu Gast gewesen. Unter dem Motto „Zwischen Superweib und Schleudergang, Verwechseljahren und Kuckucksnest“ erzählte sie die schönsten Geschichten aus ihren Romanen und ihrem Leben.

Über 20 Bestseller hat Hera Lind geschrieben, die in 17 Sprachen übersetzt sind, insgesamt 13 Millionen Bücher („Ein Mann für jede Tonart“, „Das Superweib“) verkauft.


Besiegelten am Montag die Zusammenarbeit ab der Saison 2019/20 (von links): VfB-Sportvorstand Michael Reschke, Rudi Sprügel von

VfB Stuttgart wechselt den Ausrüster

Nach dem überraschend starken Saisonende in der Fußball-Bundesliga ist der VfB Stuttgart in der Offensive geblieben und hat fünf Neuzugänge, zwei Vertragsverlängerungen und dazu einen neuer Ausrüster zum Ende der kommenden Saison bekanntgegeben.

„Klar ist, dass die Kaderentwicklung damit noch nicht abgeschlossen ist. Wir haben noch zwei, drei Wünsche“, sagte Sportvorstand Michael Reschke am Montag nach einem minutenlangen Monolog zu allen Entscheidungen.

Marc-Oliver Kempf und Christian Pulisic

VfB Stuttgart: Fünf Verpflichtungen und zwei Verlängerungen

Zwei Tage nach dem Ende der Saison in der Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart zahlreiche Personalentscheidungen für die kommende Spielzeit bekannt gegeben. Die Planungen seien damit aber noch nicht abgeschlossen, sagte Sportvorstand Michael Reschke am Montag.

Vom SC Freiburg wechselt wie erwartet Marc Oliver Kempf zu den Schwaben. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2022. Von Manchester City kommt Rechtsverteidiger Pablo Maffeo. Der 20 Jahre alte Spanier unterschrieb einen Fünfjahresvertrag und ist laut Informationen der ...