Suchergebnis

Paco Alcacer

Rückrunden-Check: Breite Brust oder Angst im Nacken?

Die Winterpause ist beendet - die Fußball-Bundesliga nimmt wieder Fahrt auf.

Hier der große Rückrunden-Check der 18 Clubs:

Borussia Dortmund: Drei Spiele, drei Siege, keine neuen Verletzten: Tabellenführer BVB hat im Trainingslager von Marbella Mut für den Angriff auf den Titel geschöpft. Abwehrchef Manuel Akanji wird vorerst fehlen. Bei Verteidiger Dan-Axel Zagadou und Torjäger Paco Alcácer wird es bis zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga eng.

Tarifstreit der Textil- und Bekleidungindustrie

IG Metall: Angebot in Textil-Tarifverhandlungen „mickrig“

Im Tarifkonflikt für rund 100 000 Textilbeschäftigte in Westdeutschland zeichnet sich keine rasche Lösung ab. Die Arbeitgeber boten einen Anstieg der Löhne und Gehälter von 3,4 Prozent über einen Zeitraum von 28 Monaten an und damit weniger als von den Gewerkschaften gefordert. Angesichts der wirtschaftlichen Lage in der Branche brauche es mehr denn je einen maßvollen und mittelstandstauglichen Abschluss, sagte der Verhandlungsführer des Gesamtverbands der deutschen Textil- und Modeindustrie, Markus Simon, am Mittwoch nach Gesprächen im ...

Wer sich einen Infekt eingefangen hat, sollte seinem Körper genügend Ruhe gönnen. Außerdem kann man ihn mit einigen Hausmittelch

Expertentipps, um Krankheitserregern den Kampf anzusagen

Es ist wieder soweit: Vielerorts wird geschnieft und gehustet. Man fühlt sich fiebrig und erschöpft, die Nase läuft und der Hals schmerzt. Die Erkältungszeit ist da. Doch was kann man tun, um sich bei dem kalten und nassen Wetter vor Infekten zu schützen und gesund zu bleiben? Und welche Hausmittelchen helfen, um eine Erkältung schnell wieder los zu werden?

Regelmäßiges Händewaschen„Hände waschen. Das finde ich das Allerwichtigste“, nennt Apothekerin Agathe Conrath eine Maßnahme, um sich vor Viren zu schützen.

Attentat auf Schäuble

Wenn Politiker zum Opfer von Gewalt werden

Mal sind es politische Motive, mal sind die Angreifer geistig verwirrt. Wenn Politiker zum Opfer von Gewalt werden:

ANDREAS HOLLSTEIN (CDU): Der für seine liberale Flüchtlingspolitik bekannte Bürgermeister von Altena (NRW) wird bei einem Messerangriff 2017 leicht verletzt.

HENRIETTE REKER (parteilos): Kurz vor der Wahl zur Kölner Oberbürgermeisterin rammt ihr ein Rechtsradikaler 2015 ein Messer in den Hals. Reker überlebt.

ROGER KUSCH (CDU): Eine geistig verwirrte Frau verletzt den Hamburger Justizsenator im ...

 So geht es lang: FCH-Trainer Frank Schmidt gibt Anweisungen.

FCH: Mehr Fußball, mehr Punkte

Von höher, schneller, weiter hält Frank Schmidt nicht viel, das hat er zuletzt immer wieder betont. Die Punkteausbeute von 30 an der Zahl, die nimmt der Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim aber mit in das neue Fußballjahr.

„Diese 30 Zähler sind überragend für uns“, erklärte Schmidt nach dem jüngsten Sieg, dem 2:1 bei Arminia Bielefeld. Die neue Bestmarke nach 18 Spieltagen beim FCH zeigt: Das Höher, Schneller, Weiter kommt von alleine, durch harte Arbeit, weniger als davon zu sprechen.

Neugeborenenstation

Sophia und Lucas sind Bayerns beliebteste Babynamen

Sophia und Lucas bleiben die beliebtesten Babynamen in Bayern. Das hat der Namensforscher Knud Bielefeld herausgefunden, der regelmäßig die Geburtsanmeldungen in Deutschland auswertet. Demnach lag Sophia/Sofia im Jahr 2018 wie schon im Vorjahr bei den Mädchen vorne - gefolgt von Anna, Hanna/Hannah, dem bundesweit beliebtesten Mädchennamen Emma - und Lena. Auch bei den Buben gab es auf dem Spitzenplatz keine Veränderung. Auf Lucas/Lukas folgten die Namen Maximilian, Felix, Jonas und Leon.

Knud Bielefeld

Emma und Ben weiter top bei beliebtesten Vornamen

Ob Eltern, die ihre Tochter Tulip nennen, wohl eher an Tulpen oder an dänische Wurstwaren gleichen Namens denken? Die Frage nach den Beweggründen kann Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg nicht beantworten.

Gleichwohl ist ihm Tulip bei der statistischen Auswertung von mehr als 206.000 Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland als einer der ungewöhnlichsten ersten Vornamen des Jahres 2018 aufgefallen, neben anderen wie Bellatrix, Smaranda und Fiorela.

Top Ten der Vornamen 2018: Emma und Ben weiter vorn

Emma und Ben sind auch weiterhin die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Das geht aus einer Statistik des Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg hervor. „Ben ist schon im achten Jahr in Folge Spitzenreiter bei den Jungen“, sagte er der Deutsche Presse-Agentur. Bei den Mädchen habe Emma die Liste auch schon 2014 und 2017 angeführt. Bielefeld stützt seine Auswertung auf 610 verschiedene Quellen in bundesweit 480 Städten - zumeist Geburtskliniken, aber auch Meldungen aus zehn Standesämtern.

Berichtet von seiner Begegnung mit Gott: Nathanael Draht.

Der Tag, an dem sich alles veränderte

Wie ein modernes Märchen hat sich die Geschichte von Nathanael Draht kürzlich im voll besetzten Gemeindehaus in Laimnau angehört. „Ist Jesus nach 2000 Jahren noch fähig, uns zu beeindrucken?“ Mit diesen Worten kündigte Albrecht Elser den Gast an, den die Seelsorgeeinheit Argental für diesen Abend gewinnen konnte.

Nathanael Draht ist 30 Jahre alt, erfolgreicher Jungunternehmer, Millionär und Christ. Mit seiner Familie lebt er im Raum Bielefeld, leitet sein eigenes IT-Unternehmen und ist durch Gott „transformiert“ worden, wie er sagt.

Frust

HSV kann sich nicht absetzen - Union verliert ebenfalls

Der Liga-Primus Hamburger SV hat ein schmerzliches Déjà-vu gegen Holstein Kiel erlebt und sich im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga nicht absetzen können.

Der HSV verlor erneut das Nord-Derby gegen Kiel und behält nach dem 1:3 (0:2) nur einen Punkt Vorsprung auf den Tabellenzweiten 1. FC Köln. „Wir wollten ein gutes Spiel machen und gewinnen, beides ist uns nicht gelungen. Das ärgert uns massiv“, sagte HSV-Coach Hannes Wolf, unter dessen Regie der Spitzenreiter erstmals verlor.