Suchergebnis

 Ingo Deibler von der Kreissparkasse Biberach überreichte den Check an Julia Hepp vom SV Äpfingen. Die Tänzerinnen der Jazzgrupp

KLJB Äpfingen feiert 50-jähriges Jubiläum

ÄPFINGEN - Die katholische Landjugend Äpfingen hat am Samstagabend in der Mehrzweckhalle Äpfingen ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Drei Jazztanzgruppen vom SV Äpfingen tanzten für die Jubilare und kamen dadurch in den Genuss einer Spende aus der Aktion „Engagieren und Kassieren“ der Kreissparkasse Biberach und der Schwäbischen Zeitung.

Der Abend hatte mit einem Festgottesdienst begonnen, der von Pfarrer Ludwig Hager zusammen mit Diakon Paul Hammer zelebriert wurde.


 Die Buben freuen sich am Froschspiel im Begegnungscafé.

Integration braucht weiterhin Helfer

In den Backsteinbau an der Gammertinger Straße hat der Freundeskreis „Freunde für Fremde“ am Freitagnachmittag geladen. Zum ersten Mal nach der langen Sommerpause trafen sich Geflüchtete und ehrenamtliche Helfer im Begegnungscafé, das auch offen ist für weitere Interessierte. Kaffee und Tee, verschiedene Kuchen, Apfelschorle und Wasser standen bereit. Die zweite Stunde war fürs Spielen da.

Laut und quirlig geht es im großen Raum des ersten Stocks zu, lebhaft und bunt.


 Die Beavers bejubeln den GFL2-Aufstieg.

Beavers bejubeln GFL2-Aufstieg

Die American Footballer der Biberach Beavers haben vor der Rekordkulisse von 1680 Zuschauern im Biberacher Stadion auch ihr zweites Play-off-Spiel um den Aufstieg in die German Football League (GFL) 2 Süd gewonnen. Der Sprung in die zweithöchste deutsche Spielklasse ist den TG-Footballern durch den 31:15-Erfolg gegen die Darmstadt Diamonds damit nicht mehr zu nehmen. Florian Achberger hat für die „Schwäbische Zeitung“ fotografiert.


 Ausgelassen bejubelten die Biberach Beavers den Heimsieg gegen die Darmstadt Diamonds und den Aufstieg in die zweithöchste deu

Beavers machen GFL2-Aufstieg perfekt

Die American Footballer der Biberach Beavers haben vor der Rekordkulisse von 1680 Zuschauern im Biberacher Stadion auch ihr zweites Play-off-Spiel um den Aufstieg in die German Football League (GFL) 2 Süd gewonnen. Der Sprung in die zweithöchste deutsche Spielklasse ist den TG-Footballern durch den 31:15-Erfolg gegen die Darmstadt Diamonds damit nicht mehr zu nehmen.

Der frühere SZ-Sportler des Monats Sebastian Holzhauer sagte damals im Interview, sein größtes Ziel sei es, einmal das Logo der German Football League (GFL) auf dem ...

Loris Karius hatte im Champions-League-Finale gepatzt.

Karius hat Patzer im Champions-League-Finale abgehakt: „Kann mich nicht verbuddeln“

Torwart Loris Karius hat seine spielentscheidenden Patzer aus dem Champions-League-Finale fast vier Monate nach der Partie abgehakt. „Ich kann es nicht mehr rückgängig machen. Aber ich habe damit abgeschlossen“, sagte der 25 Jahre alte Fußball-Profi, der in Biberach geboren wurde und bei der SG Mettenberg das Fußballspielen erlernt hat, der „Bild am Sonntag“.

„Ich wusste: Ich muss mich wieder aufraffen und kann mich nicht verbuddeln und nur mit der Vergangenheit beschäftigen.


 Erzielte zwei Treffer für den FV Biberach beim Derbysieg gegen den SV Ochsenhausen: Andreas Wonschick (rechts, hier im Zweikam

Effizienter FVB behauptet Tabellenführung

Der FV Biberach hat einen 3:0 (1:0)-Derbysieg gegen den SV Ochsenhausen gelandet. Für den FVB trafen im Spitzenspiel auf dem Rasenplatz eins am Erlenweg vor 525 Zuschauern Andreas Wonschick (2) und Jonathan Hummler. Die Biberacher behaupteten durch den Heimerfolg die Tabellenführung, während der SV Ochsenhausen jetzt Fünfter ist.

„Es war ein verdienter Sieg. Die Mannschaft hat defensiv sehr gut gearbeitet wie auch bisher in der Saison. Über 90 Minuten war der Gegner in manchen Belangen besser, in puncto Ballbesitz und ...


 Der FV Biberach hat am Samstag in der Fußball-Landesliga zu Hause im Derby den SV Ochsenhausen bezwungen.

FV Biberach schlägt SV Ochsenhausen

Der FV Biberach hat am Samstag in der Fußball-Landesliga zu Hause im Derby den SV Ochsenhausen bezwungen. Die Partie auf dem Rasenplatz eins am Biberacher Erlenweg endete mit 3:0 (1:0) für den FVB. Die Tore für die Biberacher erzielten Andreas Wonschick (13./FE, 51.) und Jonathan Hummler (83.). Durch den Sieg behauptete der FVB die Tabellenführung, während der SV Ochsenhausen auf Rang fünf abrutschte.

Im Interview mit Spiegel TV hatte der Vater des schwer verletzten Mädchens auf die Scharia verwiesen. Jetzt wurden er und seine

Versuchter „Ehrenmord“ an 17-Jähriger kommt vor Gericht

Für einen blutigen Mordanschlag auf eine 17-jährige Muslimin müssen sich vom 24. September an deren syrischer Ehemann und ihr aus dem Libanon stammender Bruder verantworten (24.9./13.00 Uhr). Die beiden Männer sind vor dem Landgericht Ravensburg wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Den aus dem Libanon nach Deutschland gekommenen palästinensischen Eltern wirft die Staatsanwaltschaft Stuttgart gefährliche Körperverletzung vor.


 Sie diskutieren auf dem Podium: Thomas Dörflinger (von links), Alina Welser, Gerd Mägerle, Stefanie Etzinger, Hans-Georg Wehli

Demokratie: Weshalb ein politisches Amt keine Last ist

„Würden Sie ein politisches Ehrenamt übernehmen?“ Viele winken bei dieser Frage ab. Aber ohne Beteiligung funktioniert Demokratie nicht, weshalb die „Schwäbische Zeitung“ in Kooperation mit der Kreissparkasse (KSK) Biberach die Themenwoche „Demokratie – ich mach’ mit!“ organisiert hat. Den Schlusspunkt setzte eine von Gerd Mägerle (SZ-Redaktionsleiter) moderierte Podiumsdiskussion im KSK-Foyer am Zeppelinring. Fünf Gesprächspartner schilderten vor Besuchern unter anderem, warum sich politisches Engagement lohnt:

„Ich hatte nie vor, ...

80 Jugendfußballer haben in der Kreisstadt im Sommer einen Vereinswechsel vollzogen. Sie haben dem SSV Biberach den Rücken gekeh

Nach Trennung von Jugendleiter: Jugendfußballer laufen SSV Biberach davon

80 Jugendfußballer aus verschiedenen Altersklassen haben in der Sommerpause den SSV Biberach verlassen. Die Jugendspieler haben mittlerweile eine neue Heimat gefunden – sie sind zum FV Biberach gewechselt. Die Mehrheit der Nachwuchskicker befindet sich aktuell im Wartestand, weil sie erst nach dem Ablauf der Meldefrist den SSV verlassen haben und vonseiten des Vereins nicht freigegeben wurden. Daher sind diese Spieler für alle Pflichtspiele bis Ende November/Anfang Dezember gesperrt und dürfen bis dahin nur Freundschaftsspiele bestreiten.