Suchergebnis

Oberbürgermeister Gerold Rechle ist stolz darauf, dass Laupheim mit der „Goldenen Wildbiene“ ausgezeichnet wird.

OB Rechle tritt wegen Krankheit zurück - Wie es in Laupheim jetzt weitergeht

Der angekündigte Rücktritt von Oberbürgermeister Gerold Rechle hat im Laupheimer Rathaus „für große Bestürzung“ gesorgt, teilte seine Stellvertreterin Eva-Britta Wind mit. Rechle habe sich trotz seiner anhaltenden gesundheitlichen Einschränkungen mit vollem Herzen für das Amt engagiert. „Dass er diesen Schritt nun gehen muss, ist sehr bedauerlich, aber absolut „nachvollziehbar.“ Alle Mitarbeitenden der Stadtverwaltung wünschten ihm, „dass er sich jetzt voll und ganz auf seine Genesung konzentrieren kann“.

Die Projektentwickler Stefan Baschel und Ulrike Köllner stellten die Pläne für den Solarpark Dürnau vor.

Solarpark wird kontrovers diskutiert

In einer gut besuchten Bürgerversammlung hat die Gemeinde Dürnau die Überlegungen zum geplanten Solarpark Dürnau öffentlich gemacht und stellte sich mit der Planungsfirma Ostwind der Diskussion.

Bereits im Juli hat der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung über einen eingegangenen Antrag der Firma Südwind für eine Freiflächenphotovoltaikanlage debattiert und das weitere Vorgehen beschlossen. Dies umfasste neben Gesprächen mit dem Landratsamt auch eine möglichst frühzeitige Beteiligung der Bürger.

Selim Altinsoy, Spielertrainer des FV Biberach II, tritt mit seinem Team zum Derby beim FC Wacker an.

FV Biberach II muss im Stadtduell bei Wacker ran

Das Stadtderby zwischen dem FC Wacker Biberach und dem FV Biberach II steht in der Fußball-Kreisliga A I auf dem Programm. Ebenso in einem Derby treffen Ellwangen und Bellamont aufeinander. Tabellenführer Ummendorf empfängt den SV Erolzheim. Verfolger Muttensweiler/Hochdorf hat den SV Kirchdorf zu Gast. Alle Spiele beginnen am Sonntag, 24. Oktober, um 15 Uhr.

Das Stadtderby zwischen dem FC Wacker Biberach und dem FV Biberach II steht an.

Immer mehr Coronatests sind derzeit auch im Landkreis Ravensburg positiv.

Inzidenz im Kreis Ravensburg steigt weiter steil an

Wie von Experten vorausgesagt, scheinen die Corona-Infektionen seit Mitte Oktober wieder stark zuzunehmen. Das gilt auch für den Landkreis Ravensburg, wo die Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch noch einmal signifikant gestiegen ist.

Nach 69 weiteren gemeldeten positiven Tests innerhalb eines Tages liegt der Wert jetzt bei 93,4 (Vortag 80,1). 267 Menschen im Kreis haben sich in den vergangenen sieben Tagen angesteckt. Bei den Nachbarn sieht es schlechter aus: Der Kreis Sigmaringen ist derzeit ein landesweiter Hotspot mit einer Inzidenz ...

Neue Konfirmandinnen und Konfirmanden vorgestellt

Am Sonntag, 17. Oktober 2021 war es endlich soweit – die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden konnten im Gottesdienst der Kirchengemeinde vorgestellt werden. Sonst war dies immer im Rahmen des Wiesenfests erfolgt, das aber aus den bekannten Gründen dieses Jahr nicht stattfinden konnte.

Folgende Jugendliche werden 2022 ihr „ja“ zu Gott bekräftigen: Tim Biberach, Amelie Farkas, Jessica Jacobs, Maximilian Mentz, Pascal Sauer sowie Lucas Schwarz.

Viel los an der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule in Laichingen.

Eltern fordern zeitigen Neubau der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule

Sehr froh, so betont die Schulleiterin der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule (EKS), Anne Dorothee Schmid, sind Lehrer und Schüler, dass das neue Schuljahr in Präsenz stattfindet. „Das ist essenziell für die Schule“, sagt die Rektorin. Aber von Normalität könne auch in diesem Schuljahr keine Rede sein. Während sie den Schulalltag mit all seinen Besonderheiten während der Pandemie meint, tut sich auch in der Elternschaft etwas.

Über 600 Unterstützer Die Gesamtelternbeiratsvorsitzende der Laichinger Schulen, Katharina Pepela, startete ...

Parkplatz für Elektroauto

Biberach will den Mobilitätswandel in der Stadt vorantreiben

Mobilitätsstationen für Leihfahrzeuge verschiedenster Art mit Elektroantrieb, der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Biberach sowie die Umstellung der Flotten von Stadtverwaltung und Bauhof auf elektrisch oder brennstoffzellenbetriebene Fahrzeuge: Das sind die wichtigsten Punkte des Elektromobilitätskonzepts der Stadt Biberach, das der Bauausschuss einstimmig gebilligt hat.

Um herauszufinden, welche Möglichkeiten eine Kommune hat, die E-Mobilität zu stärken, gab die Stadt nach einem Ratsbeschluss Anfang 2020 ein entsprechendes ...

Stundenplan an einer Tafel

Schuldekanin: „Jugendliche waren vor zehn Jahren anders als heute“

Der evangelische Kirchenbezirk in Biberach bekommt eine neue Schuldekanin. Andrea Holm wird am Sonntag um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche in ihr Amt eingeführt.

Als Schuldekanin gewährleistet Holm den evangelischen Religionsunterricht. Sie verteilt Lehrkräfte an Schulen und fasst zusammen, welchen Religionsunterricht es gibt. Außerdem besucht die 58-Jährige ab und an den Unterricht und berät Religionslehrkräfte. Holm ist aber nicht nur für Schulen zuständig, sie gibt auch fachliche Unterstützung in ...

Täglich aktuell: So viele Corona-Infektionen gibt es in Ihrem Ort

Das Kreisgesundheitsamt Biberach hat am Mittwoch 86 weitere Corona-Fälle gemeldet (Dienstag: 87). Eine Woche zuvor waren es 43 Neuinfektionen. Die vom Landesgesundheitsamt berechnete Sieben-Tage-Inzidenz stieg dementsprechend am Mittwoch auf 162,7 (Dienstag: 140,9) und liegt damit weiterhin deutlich über dem Landesschnitt von 114,2.

Im Biberacher Sana-Klinikum ist derzeit (Stand 20. Oktober) laut DIVI-Intensivregister keines der 14 Intensivbetten mit einem Covid-19-Patienten belegt, im Alb-Donau-Kreis vier von 16, in Memmingen zwei ...

 Die Freiwillige Feuerwehr Ummendorf soll ein Logistikfahrzeug und einen Anbau ans Feuerwehrhaus erhalten. Damit reagiert die Ge

Reaktion auf Hochwasser: Feuerwehr soll Logistikfahrzeug und Anbau erhalten

Bereits nach den Überschwemmungen 2016 hat die Gemeinde Ummendorf die Ausrüstung der Feuerwehr verbessert, unter anderem mit Pumpen, Schlammsaugern und Sandsäcken. Dass im Sommer 2021 schon wieder Teile des Gemeindegebiets überflutet wurden, unterstreicht für Bürgermeister Klaus B. Reichert den weiter steigenden Präventionsbedarf: „Hochwasser wird eines der Themen sein, bei denen in den nächsten Jahren die Musik spielt.“

Nachdem der überörtliche Hochwasserschutz von Ingoldingen bis Rißtissen nicht die erhofften Ergebnisse gebracht ...