Suchergebnis

 Hofen ehrte seine um Sport und Kultur verdienten Bürger. Diesmal erstmals im TG-Heim.

Hofener Sportlerehrung: Blühendes Vereinsleben bringt Erfolge hervor

In Hofen gedeiht nicht nur das Ehrenamt. Aalens kleinster Stadtbezirk stellt auch regelmäßig erfolgreiche Sportler. Wie jetzt Samuel Oppold, der für seinen dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Sechskampf zum Sportler des Jahres der Stadt Aalen gewählt worden war.

Auch 2019 war wieder ein sehr erfolgreiches Jahr für Hofen, im sportlichen, musikalischen und kulturellen Bereich. So hatte Ortsvorsteher Christian Wanner nach dem musikalischen Auftakt des Harmonika-Clubs Hofen die zahlreich Versammelten im TG-Heim begrüßt.

TSG sorgt für erste Ulmer Niederlage

Die Basketball-Bezirksligisten aus Ehingen sind am vergangenen Wochenende erfolgreich gewesen. Während der Sieg des KSC beim Schlusslicht Oberelchingen III zu erwarten war, überraschte die TSG I im Spiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter BBU Ulm IV.

13 Spiele waren die Ulmer Bezirksliga-Basketballer unbesiegt, nun hat es sie im Derby beim Aufsteiger TSG Ehingen I erwischt. Mit 77:63 setzte sich der Tabellenvierte auch noch recht deutlich durch.

 Fokussiert auf die Rückrunde: Oliver Senkbeil, Spielertrainer der zweiten Mannschaft, und Daniel Di Leo, Spielertrainer der Lan

Leise Töne statt Abteilung Attacke: VfB Friedrichshafen will vom Aufstieg (noch) nichts wissen

Wenn man es optimistisch formuliert, spielen beide Herrenmannschaften des VfB Friedrichshafen um die Meisterschaft. Sowohl die erste Mannschaft in der Fußball-Landesliga, als auch die U23 in der Kreisliga A2 stehen über die Winterpause auf dem zweiten Tabellenplatz mit Kontakt zum Spitzenreiter. Die Verantwortlichen sind allerdings darum bemüht, den Ball flach zu halten.

Der Sportliche Leiter des VfB, Alexander Heumann, hätte angesichts dieser Ausgangssituation Grund genug, die Abteilung Attacke auszurufen.

Hatte mit ihren sechs Treffern maßgeblichen Anteil am Auswärtssieg ihrer TSG Ailingen: Christine Haake (am Ball).

Sieg statt Friedensnobelpreis: So spielten die Handballer in der Region

Während die Bezirksliga-Handballerinnen der TSG Ailingen die Vorgabe von Coach Lars Rossi erfüllt haben, ließ auch die HSG Friedrichshafen-Fischbach im Derby der Bezirksklasse bei der SG Argental II nichts anbrennen. Die Begegnungen in der Übersicht:

Bezirksliga Damen: TSF Ludwigsfeld - TSG Ailingen 24:30 (10:15): Lars Rossi, Trainer der Ailinger Handballerinnen, hatte im Vorfeld „zwei Punkte“ von seiner Mannschaft eingefordert – und seine Spielerinnen haben ihren neuen Übungsleiter nicht enttäuscht.

Noah Bauhofer, dahinter Marian Dragoi

Nächster Dämpfer für TSG-Handballer

Eigentlich hatten die Handballer der TSG Leutkirch nach dem dramatischen Abstieg aus der Bezirksliga klipp und klar den direkten Wiederaufstieg als Saisonziel ausgegeben. Doch nach dem erneuten Dämpfer am vergangenen Wochenende gerät dieses Ziel ins Wanken. Durch das 28:39 (13:18) bei der SG Burlafingen/Ulm haben die Leutkircher als Dritter drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Vogt.

Die bisherigen Ergebnisse in dieser Saison ließen auf einen Leutkircher Erfolg hoffen.

TV Aixheim will in die Pokal-Endrunde

Am Dienstag wird im Handballbezirk Neckar-Zollern dreimal gespielt. Neben dem Bezirksliga-Duell HSG Rottweil II gegen TG Schwenningen stehen noch zwei Viertelfinalspiele des Bezirks-pokals bei den Männern auf dem Programm.

Bezirksliga MännerHSG Rottweil II – TG Schwenningen (Dienstag, 20.30 Uhr; Doppelsporthalle 1). Als Drittletzter können sich die Rottweiler noch keinesfalls in Sicherheit wiegen. Mit dem Heimvorteil im Rücken wollen sie sich daher weiter Luft nach hinten verschaffen.

 Patrick Huss gewann im Bezirksklasse-Derby gegen Bach zwei Einzel und an der Seite von Martin Heinzelmann auch das Doppel.

TTC Ehingen gewinnt das Derby

Die Ehinger Tischtennis-Herren I haben das Derby in der Bezirksklasse gegen den SC Bach knapp gewonnen. Die Damen I des SC Berg sind weiterhin auf der Siegerstraße. Der TSV Erbach machte mit Weißenhorn wenig Federlesen.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gab gegen Weißenhorn nur ein Einzel ab. Nach Siegen der Doppel Stefan Staudenecker/Jürgen Mast, Marcel Klein/Sefa Dogan und Josef Wanner/Dennis Knapp gingen noch sechs Einzel durch Marcel Klein (2), Stefan Staudenecker, Josef Wanner, Sefa ...

 Die vier Badmintonmannschaften der SG Dornstadt-Laupheim haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich.

Badmintonteams machen Plätze gut

Ein hartes Stück Arbeit hat am Samstag die vier Badmintonmannschaften der SG Dornstadt-Laupheim erwartet, die aber den Heimvorteil in der Laupheimer Rottumhalle auszunutzen wussten. Einzig die Vierte musste eine Begegnung abtreten, dennoch konnte alle Teams in der jeweiligen Tabelle nach oben klettern.

Etwas gutzumachen hatte der Verbandsligist, die SG Dornstadt-Laupheim I, um Jennifer Pohl, Alexandra Wörz, Tim Rieger, Sebastian Schmid, Severin und Korbinian Wieja sowie Justin Geiger (Jugendfreigabe), die in der Hinrunde gegen den ...

 Der Bezirksvorsitzende Marcus Kiekbusch informierte über den Stand in Sachen Verbandsstruktur.

Nach Verbandsstruktur neue Bezirksliga Alb/Schwarzwald möglich

Der neue Rahmenterminkalender hat sich bewährt. Das ist das Fazit, das der Bezirksspielleiter Matthias Harzer (Seedorf) beim Infoabend des Fußballbezirks Schwarzwald in der Neuwieshalle in Wellendingen zog. Nach der vom WFV angestrebten Verbandsstruktur könnten vier der bisher 16 Bezirksligen zum Opfer fallen.

Der Bezirksvorsitzende Marcus Kiekbusch (Aldingen) berichtete zum aktuellen Stand der neuen, möglichen Verbandsstruktur. „Der WFV bevorzugt ein Spielsystem mit einer Verbands-, vier Landesligen und zwölf Bezirksligen“, stellte ...

TV Spaichingen und Fridingen/Mühlheim II verlieren

Die TG Schömberg hat in der Handball-Bezirksliga Frauen mit einem ungefährdeten Heimsieg gegen Winterlingen-Bitz wieder die Tabellenführung übernommen. Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen II verschaffte sich durch einen nicht unbedingt erwarteten Heimsieg gegen Onstmettingen Luft im Abstiegskampf. Weiter um den Klassenerhalt bangen muss der TV Spaichingen nach der Niederlage bei der Weilstetter Reserve. In einem Mittelfeldduell kam Dunningen/Schramberg zu einem klaren Heimsieg gegen Fridingen/Mühlheim II.