Suchergebnis


Das neue Leitungsteam der Ravensburger Stadtbücherei (von links): Bibliothekschefin Claudia Dostler, Kinderbücherei-Verantwortl

Alles neu in der Stadtbücherei

Seit sechs Wochen leitet Claudia Dostler die Ravensburger Stadtbücherei, nachdem ihre langjährige Vorgängerin Berthilde Scherer in den Ruhestand gegangen ist. Das Leitungsteam wurde zeitgleich umgebaut: Gertrud Beck ist jetzt neue Vize-Chefin, Charlotte Seeberger verantwortet nun die Kinderabteilung im Kornhaus.

Claudia Dostler stammt aus Maulbronn im Enzkreis (Nordschwarzwald), sie ist Diplom-Bibliothekarin, hat in Stuttgart studiert, in Berlin und Rom gearbeitet;

Vera Aggeler hat am Dienstag coole Lieder bei „Ravensburg liest“ gesungen.

„So viele Besucher wie noch nie“

Mit der Entwicklung ihrer sommerlichen Vorlesereihe „Ravensburg liest“ sind die Veranstalter von Stadtbücherei Ravensburg und Buchhandlung Ravensbuch sehr zufrieden. Das musikalische Rahmenprogramm hat sich verjüngt. Bei der abschließenden Lesung am Dienstag hat neben Martin Wiedemann und Ute Stuffer die Singer-Songwriterin Vera Aggeler das Publikum bezaubert.

Neben der Musikschule war jetzt auch das Popbüro Bodensee-Oberschwaben, ein Projekt der Stadt Ravensburg, miteinbezogen.


Berthilde Scherer, seit 1986 Leiterin der Ravensburger Stadtbücherei, hat in dieser Woche ihren letzten Arbeitstag. Sie geht in

„Bücher wird es immer geben“

Nach fast 32 Jahren gibt Berthilde Scherer die Leitung der Ravensburger Stadtbücherei ab. Sie hat in dieser Einrichtung sehr viel bewegt. Ein Abschlussporträt.

1986 war alles anders: Als Berthilde Scherer Chefin der Ravensburger Stadtbücherei wurde, befand sich diese noch nicht im Kornhaus, sondern in der Bauhütte am Holzmarkt. Die Bibliothek machte über Mittag zu, samstags war geschlossen, Veranstaltungen gab es keine. „Wir haben halt Bücher ausgeliehen, und das war’s“, sagt Scherer und lacht.


Büchereileiterin Berthilde Scherer, Kulturamtsleiter Franz Schwarzbauer und Anna Rahm haben das Programm erarbeitet.

Russland und seine seelenvolle Literatur in sechs Etappen

Kenner und Botschafter der russischen Literatur führen bei sechs Veranstaltungen in unbekannte Abgründe und neue Gefühlswelten. Beginn ist am Dienstag 10. April, um 19.30 Uhr im Kornhaus: Dann taucht man mit Leo Tolstois „Anna Karenina“ in die russische Gesellschaft ein. Am 20. November lässt ein Abend mit Text und Lied die Reihe ausklingen. Ein Programmflyer liegt aus.

Die Veranstalter von Stadtbücherei, Kulturamt und Anna Rahm mit Büchern unterwegs haben das Thema erneut vom Bodenseefestival aufgegriffen: nach „Amerika“ im ...


577 000 Bücher und Medien haben die Besucher der Ravensburger Stadtbücherei im vergangenen Jahr ausgeliehen. Daneben wächst die

Ravensburger Stadtbücherei weitet digitale Angebote aus

Die Ravensburger Stadtbücherei setzt weiterhin voll auf Digitalisierung. Ohne das gedruckte Buch zu vernachlässigen, baut sie ihre digitalen Angebote weiter aus. Das Neueste ist der Pressreader: Bibliotheksmitglieder haben damit online Zugriff auf fast 7000 Zeitungen und Zeitschriften.

Bereits 1996 standen in der Bücherei im Ravensburger Kornhaus die ersten Computer mit Internetzugang, seit 2011 gibt es in den Räumlichkeiten kostenloses WLAN.

Bei der Verabschiedung von Alfred Sattig (rechts) als langjährigem Geschäftsführer der VHS schien noch alles in Butter. Jetzt si

Stadt Ravensburg setzt VHS unter Druck

Das Verhältnis von Stadtverwaltung und Volkshochschule Ravensburg ist massiv gestört. Als größter Zuschussgeber will die Kommune den eingetragenen Verein deshalb in Zukunft stärker kontrollieren und verlangt ein Stimmrecht in den Sitzungen des Beirats. Grund seien Unregelmäßigkeiten in der Buchhaltung, stark gestiegene Personalkosten und rückläufige Kursbuchungen in allen Programmbereichen mit Ausnahme der Integrationskurse.


Die Stadtbücherei Ravensburg bietet künftig die Möglichkeit, Musiktitel online zu hören oder herunterzuladen.

Stadtbücherei bietet gratis Online-Musik

Als erste Bibliothek in Baden-Württemberg bietet die Stadtbücherei Ravensburg ihren Mitgliedern künftig die Möglichkeit, Musiktitel online zu hören oder herunterzuladen. Beide Angebote sind kostenlos und ohne Werbeunterbrechungen.

Wer einen Mitgliedsausweis der Bücherei hat, kann ab sofort aus über elf Millionen Musiktiteln aller Genres auswählen. Wöchentlich kommen im Schnitt 10 000 neue Lieder dazu.

Die neue Lesereihe in der Stadtbücherei geht auf die Initiative von Bibliothekarin Rita Cienia und Buchhändlerin Anna Rahm zurüc

Neue Lesereihe blättert in amerikanischer Literatur

Die Lesereihe „Neu aufgeblättert“ in der Ravensburger Stadtbücherei nähert sich fremdsprachigen Meisterwerken mit dem handwerklichen Gespür des Übersetzers. Neben großen USA-Romanen kommen im Frühjahr die neu übersetzten Kurzgeschichten der amüsanten wie bissigen Dorothy Parker zu Gehör. Rita Cienia und Anna Rahm haben das durchgesetzt und mit Stadtbüchereileiterin Berthilde Scherer und Kulturamtsleiter Franz Schwarzbauer das Programm erarbeitet. Am Dienstag, 28.


Buchautorin Alexandra Senfft (links) im Gespräch mit Stadtbüchereileiterin Berthilde Scherer.

Den Schatten der Vergangenheit aufklären

Die Lesung der Enkelin eines NS-Verbrechers im Kornhaussaal der Stadtbücherei bewegt. Alexandra Senfft bietet mit „Der lange Schatten der Täter: Nachkommen stellen sich ihrer NS-Familiengeschichte“ eine ungemein erhellende Erforschung der Schuld-Verstrickungen über Generationen hinweg. Mit ihrem persönlichen und individuell gefärbten Zugang ergänzt sie die akademische Sicht.

Alexandra Senfft, Islamwissenschaftlerin und Publizistin, hat bereits in ihrem 2007 veröffentlichten Buch „Schweigen tut weh.

Übersetzerin Anne Rademacher mit der chinesischen Regisseurin und Autorin Xiaolu Guo.

Übersetzertage geben Einblick

Hinter die Kulissen der Literaturübersetzer schauen, das konnten die Besucher der Baden-Württembergischen Übersetzertage. Die gibt es seit 1998, alle zwei Jahre in einer anderen Stadt, bemerkte Helga Pfetsch, Präsidentin des Freundeskreises zur Förderung literarischer und wissenschaftlicher Übersetzungen. Zusammen mit dem Kulturamt organisiert dieser Verein die Veranstaltungsreihe in Ravensburg. Etwa zwanzig Veranstaltungen handeln „Vom Geschmack der Wörter“.