Suchergebnis

 Petra Leigers kam als Billiger Jakob und feilschte und feilschte.

Lustiges Markttreiben in Westerheim mit billigem Jakob

Ein schlafender Bernhard Walter, Hildegund Rehm als Marktfrau, Franz Schweizer und Amalie Baumeister als Paar auf dem Markt, Petra Leigers als billiger Jakob, Pfarrer Karl Enderle mit einem Blocker, ein musizierender Schultes, ein Markttanz, ein traditionelles Marktessen und ein Besuch von IGF-Gruppen, das alles gehörte zum bunten Markttreiben bei der Seniorenfasnet der katholischen Kirchengemeinde am Samstag in der Marienburg. Fast 90 Senioren waren zu dem heiteren Markt gekommen und bewunderten die drei großen Stände mit Textilien, Früchten ...

 Jürgen Ott, Vorsitzender des Riß-Iller-Gaus des Schwäbischen Albvereins, ehrt die Stadt Biberach, vertreten durch Hubert Hagel,

Stadt Biberach gehört Albverein seit 70 Jahren an

86 Mitglieder des Schwäbischen Albvereins Biberach sind zur Hauptversammlung ins im Vereinsheim der Kleintierzüchter gekommen.

Erich Zinser begrüßte Mitglieder und Ehrengäste und berichtete über das vergangene erfolgreiche Vereinsjahr. Die 183 Angebote wurden von 3559 Personen angenommen. Es konnten 39 Halbtageswanderungen, 20 Tageswanderungen durchgeführt werden. 23 Mal strampelten die Radler und im Burrenwald traf man sich jede Woche zweimal zum Walking.

 Generationswechsel: Lothar Schropp (links) hat zum 1. Januar die Leitung des Franziskusheims an Alexander Bernhard übergeben.

Er kam als „Spion“ und geht als Leiter

VS-Schwenningen (sbo) - Es ist mehr als nur ein Jahreswechsel für Lothar Schropp und das Franziskusheim. Der langjährige Leiter ist mit dem 1. Januar in den Ruhestand gegangen, für die Einrichtung beginnt das Jahr 2020 mit einem neuen Chef und unter einem anderen Träger.

Lothar Schropp sitzt in der Franziskusstube im Erdgeschoss der Einrichtung an der Neckarstraße und lässt fasst 30 Jahre, die er Geschäftsführer des Pflegeheims und der Kindertagesstätte war, Revue passieren.

Autoverband VDA lehnt generelles Tempolimit ab

Die Debatte um ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen reißt nicht ab. Widerstand kommt vom Autoverband VDA. Es helfe weder der Umwelt, der Sicherheit noch dem Autofahrer, diese Symboldebatte immer wieder neu zu aktivieren, sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie, Bernhard Mattes. Ein erheblicher Teil der Autobahnen umfasse bereits heute Tempobeschränkungen. Starre Vorgaben würden vom Bürger nicht wirklich akzeptiert. Grüne, SPD und Linke sprechen sich für ein Tempolimit aus.

 Freuen sich über den Erfolg der Bäderstraße: Die Tourismusdirektoren sowie Bürgermeister der neun Partnerorte trafen sich in Ba

„Schwäbische Bäderstraße“ ist seit 40 Jahren ein Erfolgsmodell

Zur Übergabe der traditionell turnusmäßig wechselnden Geschäftsstelle der Schwäbischen Bäderstraße haben sich die Tourismusdirektoren sowie die Bürgermeister der neun Partnerorte in Bad Schussenried getroffen. Seit mittlerweile mehr als 40 Jahren vermarkten Aulendorf, Bad Waldsee, Bad Wurzach, Bad Grönenbach, Bad Wörishofen, Bad Saulgau, Bad Buchau, Bad Schussenried und Überlingen gemeinsam ihre Gesundheits- und Urlaubsangebote, heißt es in der Pressemitteilung.

 Auf hohen Niveau: Das Weihnachtsoratorium in der übervollen Stadtkirche.

Irdische und himmlische Musik finden Zusammenklang

„Jauchzet, frohlocket“, ruft der Chor zu Beginn des Bachschen Weihnachtsoratoriums eindringlich. Jubel und Begeisterung standen auch am Ende der grandiosen Aufführung der ersten drei Teile des Werks am Sonntag in der übervollen Evangelischen Stadtkirche.

Bachs Weihnachtsoratorium hat sich im Advent als die kirchenmusikalische Einstimmung auf Weihnachten schlechthin etabliert - obwohl die insgesamt sechs Kantaten bei der Uraufführung in Leipzig 1734/35 jeweils als „Fortsetzungen“ für die Gottesdienste an den Feiertagen von ...

Ehemaliger Tennisplatz

Bad Wurzach bekommt eine Eislauffläche auf zwei ehemaligen Tennisplätzen

Bad Wurzach hat bald wieder eine Eislauffläche. Stadtrat Bernhard Schad (Freie Wähler) hatte im September im Gemeinderat die Idee vorgestellt, auf zwei nicht mehr genutzten Tennisplätzen des TC 68 am Ried eine Eisfläche anzulegen.

Die Materialkosten für die Anlage belaufen sich nach Schads damaligen Worten auf etwa 750 Euro. An die Verwaltung hatte er die Fragen gerichtet, ob die Stadt als Betreiber der Anlage auftreten könne oder sich zumindest finanziell beteiligen kann.

 Freuen sich über den Erfolg der Bäderstraße: Die Tourismusdirektoren sowie Bürgermeister der neun Partnerorte trafen sich in Ba

„Schwäbische Bäderstraße“ ist seit 40 Jahren ein Erfolgsmodell

Zur Übergabe der traditionell turnusmäßig wechselnden Geschäftsstelle der Schwäbischen Bäderstraße haben sich die Tourismusdirektoren sowie die Bürgermeister der neun Partnerorte in Bad Schussenried getroffen. Seit mittlerweile mehr als 40 Jahren vermarkten Aulendorf, Bad Waldsee, Bad Wurzach, Bad Grönenbach, Bad Wörishofen, Bad Saulgau, Bad Buchau, Bad Schussenried und Überlingen gemeinsam ihre Gesundheits- und Urlaubsangebote, heißt es in der Pressemitteilung.

VW - Produktion des Elektroautos ID.3

Deutsche Autobauer trotz guter Verkaufszahlen in der Krise

Trotz glänzender Geschäfte auf dem Heimatmarkt sehen sich die deutschen Autobauer in einer schwierigen Lage.

Grund sind die Absatzeinbrüche auf den großen Märkten China und den USA. Weltweit würden in diesem Jahr rund 80,1 Millionen Autos verkauft und damit fünf Prozent weniger als 2018, sagte Bernhard Mattes, der scheidende Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), in Berlin.

Nächstes Jahr drohe ein weiteres Minus auf dann noch 78,9 Millionen Stück.

Hildegard Müller

Ex-Staatsministerin Müller wird Chefin von Autoverband VDA

Die frühere CDU-Politikerin und Ex-Strommanagerin Hildegard Müller wird neue Chefin des Verbands der Automobilindustrie (VDA).

Müller sei einstimmig vom Vorstand gewählt worden und trete ihr Amt zum 01. Februar 2020 an, teilte der VDA in Berlin mit. Sie folgt auf Bernhard Mattes, der sein Amt als VDA-Präsident zum Jahresende 2019 aufgibt. „Wir freuen uns, mit Hildegard Müller eine erfahrene Managerin als VDA-Präsidentin gewonnen zu haben“, erklärten die Vizepräsidenten Ola Källenius, Vorstandschef der Daimler AG, und Arndt ...