Suchergebnis

Polizisten nehmen einen Unfall mit einem Rettungswagen in der Berliner Karl-Marx-Allee auf.

Unfälle bei Blaulicht-Einsätzen: Wenn die Retter selbst zum Opfer werden

Ein Feuerwehrauto und ein Rettungswagen krachen auf dem Weg zu einem Einsatz in Unterfranken ineinander. Auf einer Kreuzung in München prallt ein Rettungswagen mit einem Taxi zusammen. In Berlin stößt ein Rettungswagen mit einem Auto zusammen, der Pkw-Fahrer wird schwer verletzt.

Drei Unfallmeldungen aus den vergangenen Wochen, drei Unfälle, bei denen die Retter selbst zu Opfern wurden oder ein Rettungseinsatz zu weiteren Verletzten führte.

Die Drehleiter kam bei der Hauptübung zum Einsatz.

Feuerwehr übt im Wärmewerk der Stadtwerke Aalen

Mittwochabend, 19 Uhr: Im Wärmewerk zwei der Stadtwerke Aalen im Hasennest kommt es nach einer Gasexplosion in der Blockheizkraftanlage zu einem Brand. Sieben Menschen sind im oberen Stockwerk des Gebäudes eingeschlossen. Zum Glück ist dies nicht bitterer Ernst, sondern lediglich das angenommene Szenario bei der Hauptübung der Feuerwehrabteilung Aalen.

Innerhalb weniger Minuten waren die über die Brandmeldeanlage alarmierten rund 40 Einsatzkräfte der Wehr mit insgesamt acht Fahrzeugen vor Ort.

 Oberhalb des Holzwerks Buhmann in Schomburg bildete sich ein großer See, dessen Wasser auch in den Keller eindrang. Die Schombu

Was vom Wangener Hochwasser noch in Erinnerung bleibt

Seit Mittwochmorgen ist der Hochwasseralarm für Wangen aufgehoben: Die Obere und Untere Argen haben sich einigermaßen beruhigt, die Pegel liegen längst wieder im unkritischen Bereich. Was bleibt von diesem 30-Stunden-Naturereignis erwähnenswert, außer dass es taggenau 20 Jahre nach der verheerenden Naturkatastrophe an Pfingsten 1999 passierte? Eine Nachlese.

Seit Mittwoch, 7.10 Uhr, hat Wangen auch offiziell nicht mehr mit Hochwasser zu kämpfen.

Aufsteiger

Die Aufstiege des 1. FC Köln - und was daraus wurde

Durch ein 4:0 bei der SpVgg Greuther Fürth ist der 1. FC Köln vorzeitig zum sechsten Mal in seiner Vereinsgeschichte in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen.

Zweimal stieg der FC direkt wieder ab, einmal führte der Weg sogar in die Europa League - und dann wieder in die 2. Liga. Die Deutsche Presse-Agentur erinnert an die bisherigen fünf Aufstiege der Kölner - und was daraus wurde.

1999/2000: Nachdem Bernd Schuster im ersten Jahr nach dem ersten Abstieg grandios scheitert, führt Ewald Lienen den FC souverän zurück in die ...

Die geehrten Kameraden für 15- und 25 Jahre Dienst versammeln sich mit (von links) Bürgermeister Reinhold Schnell, dem stellvert

Feuerwehr zieht positive Jahresbilanz

Feuerwehrkommandant Josef Nuber hat zur Hauptversammlung im Spritzenhaus mehr als 90 Teilnehmer begrüßt. Er startete gleich mit dem einzigen Wermutstropfen des Abends: „Nur zwei Feuerwehrkameradinnen hat Neukirchs Wehr.“ Sonst stimmten die Zahlen, erläuterte Nuber, mit einer Aktivenzahl von 73 und einem Durchschnittsalter von 33 Jahren. Nuber berichtet von 15 geleisteten Sicherungsdiensten in der Gemeinde.

Themen des Jahres waren die Beschaffung des HLF 10 mit viel Organisations- und Besprechungsbedarf sowie das 50-jährige ...

Warnschild

Wenn Schnee zur tödlichen Gefahr wird

Nach dem Lawinenunglück im österreichischen Lech, bei dem am Samstag auf der Route „Langer Zug“ am Rüfikopf mindestens drei Skifahrer aus Leutkirch und Biberach getötet wurden, warnen Experten davor, gesicherte Pisten zu verlassen. Nach Einschätzung der Bergwacht in Deutschland kann Notfallausrüstung für Skifahrer dabei vermeintliche Sicherheit vorgaukeln. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema.

Wie gehen Skigebiete mit Skifahrern um, die sich in gesperrte Bereiche begeben?

Unfall-Übung

Hunderte Retter im Einsatz für möglichen Zugunfall im Tunnel

Fast 800 Rettungskräfte haben sich in der Nacht zum Sonntag an einer Großübung im Eisenbahntunnel in Bruchsal beteiligt. Das Szenario war schwierig: Im 3,3 Kilometer langen Rollenbergtunnel auf der Strecke von Stuttgart nach Mannheim sollte ein ICE entgleist sein. Weil es keine Rettungszugänge gibt, mussten sich die Helfer von beiden Seiten in den Tunnel vorarbeiten. Dabei setzte die Bahn auch zwei Notfallzüge ein. Neben Polizei, Bundespolizei, Feuerwehren, Bahn sowie Führungsstäben waren mehrere Rettungsdienste beteiligt.

 Bussi: Maurizio Gaudino (li.) und Günther Schäfer (re.) küssen auf der Meisterfeier 1992 VfB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder.

125 Jahre VfB Stuttgart: Verein für bewegende Dramen

Er muss ein anderer Sport gewesen sein, dieser Fußball, damals, in den 70er- und 80er-Jahren. Wer in den Archiven die Bilder begutachtet, stellt plötzlich fest: Die lebten ja, die Kicker, die hatten Humor, den Mut, anders zu sein, weg vom Mainstream. Die schafften es ja tatsächlich, ihre Masken auch mal abzulegen, ließen die Fotografen in die Kabine und zeigten sich als Mensch. Von Günther Schäfer etwa gibt es hinreißende Fotos, wie er im Mai 1992 seinen Spezl Maurizio Gaudino küsst – grinsend, und nur ein ganz klein wenig gestellt.

Die Ellwanger Buchstützer, von links: Andreas Müller, Bernd Brasse, Gerald Marek, Jürgen Volmer, Heike Dietrich, Werner Schindhe

Spannender Thriller krönt die Gute-Nacht-Geschichten

Sie kamen, sahen und siegten: Die Ellwanger Buchstützer sind das Wagnis eingegangen, die szenische Lesung „Die Falle“ von Robert Thomas trotz des herbstlichen Intermezzos im Palaisgarten zu veranstalten. Erzähler Andreas Müller entdeckte vereinzelte Sonnenstrahlen, Jürgen Volmer, Chef-Conferencier der Geschichten zur guten Nacht, beschwor die Gunst von Petrus mit den kühnen Worten „Es bleibt trocken.“ Es blieb trocken. Für fast 300 Besucher reichten Stühle und Bänke bei weitem nicht aus, Unerschrockene betteten sich ins feuchte Gras.


Auch die Drehleiter der Wehr kam zum Einsatz.

In der alten Bank raucht’s gewaltig

In der ehemaligen Schalterhalle der Aalener VR-Bank wabert Rauch durch die Räume, es ist dunkel. Auf der Straße bleiben Menschen stehen. Offenbar befinden sich noch Mitarbeiter in dem brennenden Haus. Zum Glück ist die Szene nur Teil der Hauptübung der Feuerwehr Aalen, die am Mittwochabend in der Wilhelm-Zapf-Straße den Ernstfall geprobt hat.

Die Übungsannahme: Bei Baumaßnahmen ist in einem der Büros ein Brand ausgebrochen. Das Treppenhaus ist verraucht.