Suchergebnis

Aktionär an der Wall Street

Dow rutscht nach Inflationsdaten ab

Die mit Spannung erwarteten Inflationsdaten aus den USA haben den Notierungen an der Wall Street am Dienstag keinen Anschub verliehen.

Zwar sind die Verbraucherpreise im August auf hohem Niveau nicht ganz so stark gestiegen wie erwartet. Das sorgte allerdings nur in den ersten Handelsminuten für leichte Kursgewinne. Anschließend drehte der Leitindex Dow Jones Industrial ins Minus, weitete die Verluste aus und fiel auf den tiefsten Stand seit fast zwei Monaten.

Martina Strilic (Galerie Tobias Schrade) vor Werken von Thomas Kahl.

Kunst darf sich weiter sehen lassen

Der neuerliche Corona-Lockdown trifft die Kulturtreibenden schwer. Dabei haben Galeristen und Künstler, die in deren Ausstellungsräumen derzeit ihre Werke zeigen, noch einen gewissen Vorteil. Denn die Galerien, die Kunstwerke verkaufen und somit als Einzelhändler gelten, dürfen – zumindest vorerst – geöffnet bleiben. Was aber nicht alle Galeristen dazu veranlasst, Gäste zu empfangen.

Eine Galerie, die diese Chance nicht wahrnimmt, ist der Ulmer Kunstpool am Ehinger Tor.

Arbeitsamt in den USA

Erholung am US-Jobmarkt geht weiter

Die Lage am US-Jobmarkt hat sich im Oktober trotz einer neuen Corona-Welle überraschend deutlich aufgehellt. Die Arbeitslosenquote fiel von 7,9 Prozent im Vormonat auf 6,9 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte.

Analysten hatten lediglich einen Rückgang auf 7,7 Prozent erwartet. Den Angaben der Behörde zufolge schufen Unternehmen außerhalb der Landwirtschaft im vergangenen Monat 638.000 neue Jobs - damit wurden die Prognosen der Experten auch beim Stellenaufbau klar übertroffen.

Dax

US-Daten bescheren Dax starkes Wochen-Finish

Ein überraschend solider US-Arbeitsmarkt hat am Freitag den Aktienmärkten weiteren Schwung verliehen.

Der Dax stieg den vierten Tag in Folge kräftig um diesmal 3,36 Prozent auf 12.847,68 Punkte. Damit summiert sich der Wochengewinn auf fast 11 Prozent - das war die beste Börsenwoche seit Anfang April. Der deutsche Leitindex hat somit den historisch beispiellosen Corona-Crash fast schon wieder aufgeholt. Um fast 4600 Punkte oder rund 55 Prozent hat sich das Börsenbarometer vom Tief Mitte März erholt.

 Die junge Philharmonie Oberschwaben gibt ein Konzert mit E-Gitarrensolo.

Emanuel Abanto spielt die E-Gitarre

Emanuel Abanto aus Pfullendorf springt kurzfristig bei der Jungen Philharmonie Oberschwaben als E-Gitarrist für das Konzert am Donnerstag, 3. Oktober, um 19 Uhr in der Stadthalle Pfullendorfein.

Alexander Krampes Komposition „Passegiatta für E-Gitarre und Orchester“ steht auf dem Programm. Die Auftragsproduktion für die Junge Philharmonie Oberschwaben war von Alexander Krampe extra für den E-Gitarristen Bernd Hess komponiert worden. Das Können von Hess setzte Krampe voraus und das ungewöhnliche Projekt von klassischem Orchester und ...

Mitreißendes Konzert des Jugendsinfonieorchesters Oberschwaben unter der Leitung von Alban Beikircher in der Markdorfer Stadthal

Von der Trauer zur Walzerseligkeit

So ein Orchester, das nicht nur die Bühne, sondern auch noch einen beträchtlichen Teil davor beansprucht, hat die Stadthalle Markdorf wohl noch kaum erlebt. Mit 85 Aktiven ist die Junge Philharmonie Oberschwaben (JPO) mit ihrem Gründer und Leiter Alban Beikircher am Sonntag nach Markdorf gekommen und hat die zahlreichen Zuhörer mit ihrem anspruchsvollen Kontrastprogramm mitgerissen.

Dabei hätte es fast eines Plans B bedurft, denn der Gitarrist Bernd Hess, für den die Passeggiata für E-Gitarre und Orchester von Alexander Krampe, eine ...

Band bei einem Auftritt

Gitarrist rettet die Aufführung der Jungen Philharmonie Oberschwaben

Bad Saulgau (rum) - Herausforderung angenommen: Gitarrist Emanuel Abanto rettet die Aufführung der Auftragskomposition bei den diesjährigen Herbstkonzerten der Jungen Philharmonie Oberschwaben (JPO). Er wird den Part an der E-Gitarre übernehmen.

Ein Partner in einem Gitarrenduo machte Emanuel Abanto auf die Besetzungsprobleme bei der JPO aufmerksam. Sein Mitmusiker hatte davon in der „Schwäbischen Zeitung“ gelesen. Er schickte ihm den Link zu diesem Artikel auf schwaebische.

 Anthony Spiri wird an der Musikschule Bad Saulgau einen Kammermusikkurs abhalten. Das Abschlusskonzert mit Schülern der Musiksc

„Ohne Musikschule keine Tonkunst“

Eine musikalische Autorenlesung mit einem Beethovenkenner und Buchautor aus der Region, einen Klavierabend mit einem der ganz Großen an diesem Instrument und vor allem eine Würdigung der Arbeit der Musikschule Bad Saulgau in ihrem Jubiläumsjahr: Das diesjährige Tonkunst-Festival in Bad Saulgau startet am Mittwoch, 18. September, und verspricht einen Musikgenuss mit teilweise überraschenden und auch seltenen Besetzungen.

„Ohne Musikschule keine Tonkunst“, sagt Alban Beikircher.

 Nicht unbedingt ein Instrument für ein klassisches Konzert. Dennoch sucht die Junge Philharmonie Oberschwaben (JPO) einen Könne

Dem klassischen Orchester fehlte der E-Gitarrist

Hochkarätiger Gitarrist für die E-Gitarre gesucht. Die Junge Philharmonie Oberschwaben (JPO) wollte diesen Herbst in ihrer Konzertreihe mit Konzerten in Bad Saulgau, Markdorf, Pfullendorf und Tuttlingen ein Stück mit klassischem Orchester und E-Gitarre aufführen. Jetzt fällt der Gitarrist krankheitsbedingt aus – nur wenige Wochen vor dem ersten Konzert am 21. September.

Die Junge Philharmonie Oberschwaben hat für ihr die Konzertreihe in diesem Jahr ein Werk des Komponisten Alexander Krampe auf dem Programm.

US-Wirtschaft

Stärkstes US-Wirtschaftswachstum seit zwei Jahren

Die US-Wirtschaft ist im Sommer so stark gewachsen wie seit zwei Jahren nicht mehr. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei auf das Jahr hochgerechnet im dritten Quartal um 2,9 Prozent gestiegen. Dies teilte das Handelsministerium in Washington mit.

Volkswirte hatten lediglich mit einem Wachstum von 2,6 Prozent gerechnet. Im zweiten Quartal war die US-Wirtschaft noch um 1,4 Prozent gewachsen.

Getrieben wurde das Wirtschaftswachstum durch steigende Exporte.