Suchergebnis

Corona-Tests

Corona-Lage: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Mittwoch, 29. April

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg ⁴: 7.994 (31.589 Gesamt - 22.241 Genesene - 1.354 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg ⁴: 1.354 Reproduktionszahl Baden-Württemberg ⁴: 0,7 (unter 1,0 nimmt Zahl der Neuerkrankungen ab, über 1,0 nimmt sie zu) Aktuell Infizierte Deutschland ¹: ca.

Beim Einkaufen versuchen sich Menschen mit Masken oder Handschuhen zu schützen. Nach Gebrauch wandern die Einmal-Produkte dann i

Mundschutz und Gummihandschuhe: Das passiert mit unserem Corona-Müll

Schutzmasken sind inzwischen beim Einkaufen Pflicht. Und nach Gebrauch wandern sie früher oder später in den Müll. Aber was passiert dann mit dem Corona-Müll? Das fragt sich auch Georg Maile aus Bad Schussenried. Der evangelische Pfarrer hat die Bilder der Presseberichte noch vor Augen: Müll in den Weltmeeren. Verendete Fische voll Mikroplastik. Maile befürchtet jetzt: „Vor lauter Corona wird das Thema Müll vernachlässigt.“

Vor lauter Corona wird das Thema Müll vernachlässigt.

Leo Kirch

Fußball-Krisen: Kirch, Bosman und verschobene Spiele

In ihren fast 57 Jahren überstand die Fußball-Bundesliga die unterschiedlichsten Krisen. Verschobene Spiele, das Bosman-Urteil und die Kirch-Pleite waren bislang die größten Sorgen.

Wegen der Coronavirus-Krise kam es nun erstmals wegen Gesundheitsproblemen zu einer krisenbedingten Saisonunterbrechung. Eine Übersicht der drei größten Aufreger:

BUNDESLIGA-SKANDAL: Der erste große Skandal in der noch jungen Fußball-Bundesliga kam am 6.

 Erst am 27. April dürfen Geschäfte in Lindau wieder öffnen. Cafés und Restaurants müssen noch geschlossen bleiben.

Händler und Gastronomen sind von Söders Lockerungen enttäuscht

Nach den Osterferien lockert Bayern die Verbote und Beschränkungen wegen der Corona-Krise leicht. Zu leicht, finden Lindaus Einzelhändler, Restaurant- und Hotelinhaber. Denn während die einen sich gegenüber den Kollegen in Baden-Württemberg benachteiligt fühlen, fühlen die anderen sich beinah ganz vergessen.

„Es ist eine absolute Katastrophe“, sagt Ludwig Gehring, Lindauer Kreisvorsitzender der Dehoga Bayern. Bereits am Mittwoch habe er den Mitgliedern des Verbands einen Brief geschrieben.

Karlsruher SC - Holstein Kiel Deutschland, Karlsruhe, 01.02.2020, Fussball, 2. Bundesliga, Saison 2019/2020, Karlsruher

Corona-Newsblog: Profisportlern soll im Südwesten Training wieder erlaubt werden

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 85.778 (¹), 100,009 (³) Geheilte Deutschland: 28,700 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3,936 (³) Todesfälle Deutschland: 1,575 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 19.

 Der Vorstand des SV Daugendorf (von links): Felix Fritschle (Kassier), Frank Fuchsloch (Schriftführer), Tobias Butscher (2. Vor

SV Daugendorf hat wieder einen Vorsitzenden

f (sz) - Der bisherige Sprecher des Vorstands, Gerhard Fischer, ist in der Hauptversammlung des SV Daugendorf zum Vorsitzenden gewählt worden.

Der zweite Vorsitzende Tobias Butscher präsentierte die Ereignisse des abgelaufenen Geschäftsjahres. Es folgten die Tätigkeitsberichte aus dem Bereich Freizeit- und Gesundheitsport von Uschi Hebeisen, der Bericht des Jugendleiters Armin Bauschatz sowie der Bericht von Spielleiter Johannes Rueß. Im Anschluss stellte Kassier Felix Fritschle den Kassenbericht vor.

 Die Finalteilnehmer des Tettnanger Pokals (von links): Gewinner Dietmar Mischkowski (Laimnau), Bernhard Sauter (Tannau), Jenny

Dietmar Mischkowski gewinnt den Tettnanger Pokal für den Schützenverein Laimnau

Dietmar Mischkowski hat mit dem besten Schuss im Finale die Trophäe beim Tettnanger Pokalschießen für seinen Verein SV Laimnau gewonnen. Im vergangenen Jahr gelang das Werner Hirscher für den Schützenverein Tannau, sodass der diesjährige Wettbewerb auf der Schießanlage in Herishäusern ausgetragen wurde. Zwei Schützinnen und 40 Schützen hatten den Ehrgeiz, diesen Wanderpokal für ihren Verein zu gewinnen.

Am Freitag nach Aschermittwoch tragen die vier Tettnanger Schützenvereine traditionsgemäß den Wettkampf um den Tettnanger Pokal aus.

 Die katholischen Kirchengemeinden – hier Maria Königin in Tuttlingen – haben ihre Vertreter gewählt.

Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahlen stehen fest

Die Katholiken im Dekanat Tuttlingen-Spaichingen haben am Sonntag ihre Kirchengemeinderäte und Pastoralräte neu gewählt. Aufgrund der Corona-Krise fand diese ausschließlich als Briefwahl statt. Die meisten Gemeinden haben am Sonntagabend die Stimmen ausgezählt und das vorläufige Wahlergebnis ermittelt.

Noch in den nächsten Tagen werden die Stimmen in Fridingen und Irndorf ausgezählt. Nicht gewählt wurde aufgrund zu weniger Kandidaten in den Kirchengemeinden Gosheim und Kolbingen.

 Der neu gewählte Vorstand des Fischereivereins.

Jahreshauptversammlungsbericht: Fischereivereinsmitglied angelt 1,3 Meter langen Hecht

Bei der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins Rottenacker am Samstag in der Gaststätte „Fischerhütte“ wurden nicht nur die geangelten Fische gezählt, sondern auch innerhalb des Vorstands einige Stühle gerückt.

Für den verhinderten Stephan Grözinger trug David Kaiser den Bericht des Schriftführers vor. Dabei ging er auf die Gemarkungsputzede ein, bei der viel Müll eingesammelt worden sei. Die Karfreitagsforelle sei sehr gut angekommen, 1800 Forellen seien am Gründonnerstag geräuchert worden.

Leeres Regal im Geschäft

Toilettenpapier ist das begehrteste Produkt bei Hamsterkäufen

In Österreich werden zwei Gebiete komplett unter Quarantäne gestellt, das Tessin ruft den Notstand aus. Die Sorge vor dem Coronavirus lässt auch in Lindau vieles möglich erscheinen. Ganz real kommt es momentan zu Hamsterkäufen. In vielen Supermärkten sind die Regale teils leergefegt. Aber nicht nur haltbare Lebensmittel wie Pasta und Konserven landen in den Einkaufswägen. Das begehrteste Gut der Hamsternden scheint derzeit das Toilettenpapier zu sein.