Suchergebnis

Kulturzentrum Linse hat einen neuen Vorstand

Kulturzentrum Linse hat einen neuen Vorstand

Zur Jahreshauptversammlung des Kulturzentrums Linse sind am Sonntag 90 von insgesamt 768 Mitgliedern in den großen Saal gekommen. Nach einer vierstündigen Versammlung ist mit eindeutigem Votum ein neuer, dreiköpfiger Vorstand gewählt worden. Für eine Satzungsänderung von bisher drei Vorständen auf einen Vereinsvorsitzenden plus „zwei bis vier“ Vorstände kam keine Mehrheit zustande.

Vom „heimeligen Flair eines alten Theaters“ – so wirbt die Linse auf ihrer Homepage – sind die Mitglieder bei einer teilweise hitzigen Hauptversammlung ...


Bei der Jahreshauptversmmlung der Stadtkapelle Neresheim sind aktive Musikerinnen und Musiker geehrtw worden (von links): Iris

Thomas Leberle und Jochen Weiss sind Ehrenmitglieder

Die Stadtkapelle Neresheim hat bei der Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr mit zahlreichen Auftritten zurückgeblickt. Derzeit zählt der Verein 300 Mitglieder. Davon sind 19 im Jugendblasorchester, 55 in der aktiven Kapelle und 226 passive Mitglieder.

Vorsitzender Klaus Eiberger berichtete über ein erfolgreiches Jahr mit zahlreichen Auftritten. Dazu zählte ein Ständchen zum 60. Geburtstag vom damaligen Bürgermeister Gerd Dannenmann und dessen Verabschiedung.


Der Chor sonum laudate und der Gesangverein Ramsenstrut haben ein weihnachtliches Konzert in der Kapelle in Gaishardt gegeben.

Weihnachtskonzert des Chors sonum laudate Gaishardt

Noch einmal weihnachtlich ist die Stimmung in der voll besetzten Sankt-Vitus-Kapelle in Gaishardt gewesen. Zusammen mit den Sängern vom Gesangverein Ramsenstrut bescherte der gemischte Chor sonum laudate ein Programm mit traditionellen, aber auch modernen weihnachtlichen Melodien.

Die Sängerinnen und Sänger des gastgebenden Vereins begannen unter der Leitung von Benjamin Samul mit einem traditionellen Zulu-Lied. „Gehet in Frieden“ heißt es und ist von Lorenz Maierhofer arrangiert worden.


Die verschiedenen Kapellen der Stadtkapelle Neresheim begeisterten das Publikum beim Weihnachtskonzert in der Härtsfeldhalle.

Besonderes Klangerlebnis beim Weihnachtskonzert

Ein besonderes Klangerlebnis boten die beiden Jugendkapellen und Erwachsenenkapelle der Stadtkapelle Neresheim bei ihrem Weihnachtskonzert in der Härtsfeldhalle.

Eröffnet wurde der Konzertabend von den jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Verena Pappe. Die 33 Jugendlichen begeisterten unter anderem mit bekannter Filmmusik wie „Pirates of the Caribbean“. Mit „Hulapalu“ von Andreas Gabalier verabschiedeten sich die jungen Instrumentalisten vom begeisterten Publikum.


Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach konnte wieder zahlreiche erfolgreiche Sportler und Sportlerinnen ehren. Insgesamt waren es

Letzter Versuch: Mitgliederentscheid zur McArena

Der größte Aalener Sportverein ist noch nicht „satt“: Um seine knappen Kapazitäten für die über 2000 Mitglieder zu erhöhen, will die Vorstandschaft der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach bereits im März mit dem Bau der McArena im VR-Bank-Sportpark beginnen. Entscheiden soll darüber eine außerordentliche Mitgliederversammlung um die Faschingszeit. Zuvor gab’s aber einen wahren Ehrungs-Marathon: Über 270 erfolgreiche Sportler konnte die große Sportfamilie am Samstag ehren.


Mit Preisen und Belobigungen ausgezeichnet: die besten Absolventen in IHK-Ausbildungsberufen des Jahrgangs 2017.

Spitzenleistungen in einer großen Vielfalt an Berufsbildern

374 Prüfungsteilnehmer der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben im Jahr 2017 bei den Abschlussprüfungen herausragende Leistungen erzielt. Im Congress Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd wurden ihnen die Auszeichnungen überreicht. Oberbürgermeister Richard Arnold und IHK-Präsident Markus Maier sprachen den Absolventen beste berufliche Perspektiven aus.

An den Winter- und Sommerprüfungen 2017 nahmen insgesamt 1814 Auszubildende aus 41 kaufmännischen und 65 gewerblich-technischen Berufen teil.


Die Stadtkapelle Neresheim hat ihren Jubilaren ein Konzert gewidmet (von links): Trachtendame Inge Schaaf, Helmut Schmid, Walte

Stadtkapelle Neresheim gratuliert mit Konzert

Für ihre Jubiläumsmitglieder hat die Stadtkapelle Neresheim im Gemeindezentrum ein Konzert gegeben. Dies ist eine schöne Tradition und zugleich ein Dankeschön an die Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Stadtkapelle, die 1928 gegründet wurde.

Die Jugendkapelle unter der musikalischen Leitung von Verena Pappe eröffnete den Konzertnachmittag. Nach den jungen Musikerinnen und Musikern folgte die Stadtkapelle unter der Leitung von Bernd Simon.


Mit viel Musik und noch mehr Gästen hat im VR-Bank-Casiono der Sommer in der Stadt begonnen.

Musikalische Glanzlichter eröffnen den Sommer in der Stadt

„Was wäre die warme Jahreszeit ohne den Sommer in der Stadt“, hat Bürgermeister Volker Grab bei dessen Eröffnung gesagt. Die fand getreu der Tradition zum 14. Mal in der VR-Bank Ellwangen statt. Dort kamen die Besucher in den Genuss musikalischer Highlights mit vier jungen Percussion-Talenten, Musikschulleiter Moritz von Woellwarth, Bernd Brunk und dem Duo Christian Bolz und Tobias Knecht in Höchstform.

Ob junger Hüpfer oder alter Hase, das Team der Kulturinitiative stemmt ein vielfältiges Programm, das Besucher auch über Ellwangens ...


Der Musikverein Röhlingen hat treue Mitglieder geehrt.

Musikverein Röhlingen ehrt treue Mitglieder

Zum Peter-und-Paul-Fest hat der Musikverein Röhlingen seine treuen Mitglieder geehrt.

Schon 60 Jahre im Verein sind: Anton Müller, Erwin Uhrle, Klemens Maile.

50 Jahre: Günter Gerold sen., Karl Burger, Siegfried Fuchs, Alfred Landkammer, Franz Landkammer, Otto Wünsch.

40 Jahre: Alois Beerhalter, Thomas Drobinoha, Josef Eiberger, Gabi Götz, Eugen Haas, Peter Hipp, Hans Humpf, Edeltraud Sekler, Thomas Steiner, Leo Uhl, Leonhard Walter, Margit Walter, Josef Wenczel, Josef Wieszt, Wendelin Wünsch, Leonhard Abele, ...


Zum 13. Mal fand die „Fête de la musique“ statt.

Ein Fest der Musik

Zum 13. Mal fand am Mittwoch die „Fête de la musique“ im Stadtgarten Weingarten statt. Von verschiedenen Chören der Region wurde ab 16 Uhr bei strahlendem Sonnenschein ein breites musikalisches Rahmenprogramm angeboten. Sowohl im Publikum als auch bei den Sängern waren Jung und Alt gleichermaßen vertreten – den Beginn der musikalischen Abendgestaltung machte beispielsweise die Tanz AG der Grundschule Weingarten gemeinsam mit Tanzgruppen des TV Baienfurt.