Suchergebnis

Ochsenberg und Buch mit zweitem Sieg

Nach zwei Wettkämpfen in der Bezirksliga Ost sind mit dem SV Ochsenberg II und dem SV Buch nur noch zwei Mannschaften ungeschlagen.

Der SV Buch setzte sich mit 3:2 knapp gegen den SV Utzmemmingen durch. Lisa Schmid (378 Ringe) und Steffen Abele (374 Ringe) gewannen gegen Markus Emer (360 Ringe) und Franziska Emer (363 Ringe). Auch Martin Abele konnte sein Duell gegen Martin Eichberger mit 366:362 Ringen gewinnen und holte so den dritten Punkt für Buch.


Seinen Abschiedsgottesdienst in Neresheim zelebrierte Pfarrer Adrian Warzecha (dritter von rechts) mit den Pfarrern (von links)

Ein Multitalent und begabter Mann des Wortes

„Wir sind traurig, dass Sie gehen. Wir werden Sie vermissen und Sie werden uns fehlen!“ So hat Judith Durner, die zweite Vorsitzende des Gesamtkirchengemeinderates, die Stimmung der Neresheimer beim letzten Gottesdienst mit Pfarrer Adrian Warzecha in der vollbesetzten Härtsfeldhalle auf den Punkt gebracht. Bei aller Wehmut wurde es aber auch eine fröhliche Feier, bei der die Beliebtheit des scheidenden Geistlichen deutlich wurde. Er wurde mit vielen Geschenken, guten Wünschen und berührenden Worten und Darbietungen in seine neue Gemeinde in ...


In 90 Prozent aller Begutachtungen gab es das Prädikat „sehr gut“. Das sei ein Beweis für die hohe Zuchtqualität in den Vereine

Graue Wiener und die Zwergwidder sind Gewinner

Zum 50-jährigen Vereinsbestehen ist der Kleintierzuchtverein Pfahlheim Gastgeber der Kreisjungtierschau in der Kastellhalle Pfahlheim gewesen. Schwerpunkt der Ausstellung lag auf der Kaninchenzucht. Jungzüchter aus neun Vereinen der Region zeigten den zahlreichen Besuchern ihre Zuchterfolge.

Vorsitzender Dietmar Mack vom Kleintierzuchtverein Z489 Pfahlheim zeigte sich sehr zufrieden. Nicht nur seine Vereinsjugend glänzte auf der Kreisjungtierschau mit hervorragenden Zuchtergebnissen.

Hunderte Besucher genossen das kostenlose Programm des diesjährigen Komm-Festivals. Ob es im kommenden Jahre eine fünfte Auflage

Alle kommen zum Festival „Komm“

Das vierte Komm-Festival hat dank des Wetterglücks am Samstag wieder einmal Hunderte auf den Münsterplatz gelockt. Familien mit Kindern, jugendliche und jung gebliebene Musikfans und auch politisch Interessierte sind auf ihre Kosten gekommen: beim lustigen Familientreff auf dem kleinen Münsterplatz und beim Kinderzirkus, beim Nachwuchs-Poetry-Slam, bei Breakdance und DJ-Sound auf der großen Bühne oder im gelben Infobus von Amnesty International.

Als am Samstagabend die beiden Hip-Hopper von „Extralarge“ mit Unterstützung von DJ ...


Bezirksvorsitzender Uwe Paul (3.R.l.) mit dem neuen Vorstand der sKERH Ellwangen unter Vorsitz von Gerhard Goos und seinem Stel

Neuer Vorstand der Bundeswehr-Kameradschaft

Die selbstständige Kameradschaft der Ehemaligen, Reservisten und Hinterbliebenen Ellwangen im Deutschen Bundeswehr-Verband hat nach schwieriger Kandidatensuche einen neuen Vorstand gewählt.

Vorsitzender ist Oberstabsfeldwebel a.D. Gerhard Goos, stellvertretender Vorsitzender Stabsfeldwebel a.D. Bernd Uiffinger, Schriftführer Stabsfeldwebel Bernd Dosch, Kassiererin Stabsunteroffizierin. Beisitzer sind Oberfeldwebel d.R. Josef Eiberger, Oberstleutnant a.

Kulturzentrum Linse hat einen neuen Vorstand

Kulturzentrum Linse hat einen neuen Vorstand

Zur Jahreshauptversammlung des Kulturzentrums Linse sind am Sonntag 90 von insgesamt 768 Mitgliedern in den großen Saal gekommen. Nach einer vierstündigen Versammlung ist mit eindeutigem Votum ein neuer, dreiköpfiger Vorstand gewählt worden. Für eine Satzungsänderung von bisher drei Vorständen auf einen Vereinsvorsitzenden plus „zwei bis vier“ Vorstände kam keine Mehrheit zustande.

Vom „heimeligen Flair eines alten Theaters“ – so wirbt die Linse auf ihrer Homepage – sind die Mitglieder bei einer teilweise hitzigen Hauptversammlung ...


Bei der Jahreshauptversmmlung der Stadtkapelle Neresheim sind aktive Musikerinnen und Musiker geehrtw worden (von links): Iris

Thomas Leberle und Jochen Weiss sind Ehrenmitglieder

Die Stadtkapelle Neresheim hat bei der Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr mit zahlreichen Auftritten zurückgeblickt. Derzeit zählt der Verein 300 Mitglieder. Davon sind 19 im Jugendblasorchester, 55 in der aktiven Kapelle und 226 passive Mitglieder.

Vorsitzender Klaus Eiberger berichtete über ein erfolgreiches Jahr mit zahlreichen Auftritten. Dazu zählte ein Ständchen zum 60. Geburtstag vom damaligen Bürgermeister Gerd Dannenmann und dessen Verabschiedung.


Der Chor sonum laudate und der Gesangverein Ramsenstrut haben ein weihnachtliches Konzert in der Kapelle in Gaishardt gegeben.

Weihnachtskonzert des Chors sonum laudate Gaishardt

Noch einmal weihnachtlich ist die Stimmung in der voll besetzten Sankt-Vitus-Kapelle in Gaishardt gewesen. Zusammen mit den Sängern vom Gesangverein Ramsenstrut bescherte der gemischte Chor sonum laudate ein Programm mit traditionellen, aber auch modernen weihnachtlichen Melodien.

Die Sängerinnen und Sänger des gastgebenden Vereins begannen unter der Leitung von Benjamin Samul mit einem traditionellen Zulu-Lied. „Gehet in Frieden“ heißt es und ist von Lorenz Maierhofer arrangiert worden.


Die verschiedenen Kapellen der Stadtkapelle Neresheim begeisterten das Publikum beim Weihnachtskonzert in der Härtsfeldhalle.

Besonderes Klangerlebnis beim Weihnachtskonzert

Ein besonderes Klangerlebnis boten die beiden Jugendkapellen und Erwachsenenkapelle der Stadtkapelle Neresheim bei ihrem Weihnachtskonzert in der Härtsfeldhalle.

Eröffnet wurde der Konzertabend von den jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Verena Pappe. Die 33 Jugendlichen begeisterten unter anderem mit bekannter Filmmusik wie „Pirates of the Caribbean“. Mit „Hulapalu“ von Andreas Gabalier verabschiedeten sich die jungen Instrumentalisten vom begeisterten Publikum.


Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach konnte wieder zahlreiche erfolgreiche Sportler und Sportlerinnen ehren. Insgesamt waren es

Letzter Versuch: Mitgliederentscheid zur McArena

Der größte Aalener Sportverein ist noch nicht „satt“: Um seine knappen Kapazitäten für die über 2000 Mitglieder zu erhöhen, will die Vorstandschaft der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach bereits im März mit dem Bau der McArena im VR-Bank-Sportpark beginnen. Entscheiden soll darüber eine außerordentliche Mitgliederversammlung um die Faschingszeit. Zuvor gab’s aber einen wahren Ehrungs-Marathon: Über 270 erfolgreiche Sportler konnte die große Sportfamilie am Samstag ehren.