Suchergebnis

Viel Applaus gab es vom Publikum für die Akteure des Völlkofer Kinderballs.

Schnapsbrenner Johannes hadert mit den Straßen

Der Kinderball in Völlkofen hat unter dem Motto „Rund um den Bodensee“ stattgefunden. Der Vorsitzende der Völlkofer Narren begrüßte dazu viele Gäste im Saal und heizte gleich mit dem Hätselied die Stimmung an.

Sybille hatte bei einem Preisausschreiben einen Gutschein für den Schönheitschirurgen Mang gewonnen und berichtete von ihren Erlebnissen und dem Beauty-Konzept. Die wunderschönen Crazy Dancers Walli, Melli H, Carina, Karen, Tanja, Dani, Melli K.

Bahn-Vierer

Medaille im Blick: Bahn-Vierer raus aus dem Krisen-Modus

Den 20. August 2012 hat sich Bundestrainer Sven Meyer gemerkt. Es ist die Stunde Null für den einst so ruhmreichen deutschen Bahnrad-Vierer.

Die Teilnahme an den Olympischen Spielen in London hatte das einstige Aushängeschild des deutschen Radsports gerade verpasst, im Trainingslager auf Mallorca wurde der Neuanfang ausgerufen. „Wir haben am Anfang viel Scheiße fressen müssen. Der Vierer war nichts wert, war am Boden“, erinnert sich Meyer.

Laschet erklärt Kandidatur für CDU-Vorsitz

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat offiziell seine Kandidatur für den CDU-Vorsitz erklärt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte am Dienstag in Berlin, Laschet wolle als Parteichef kandidieren, er als sein Stellvertreter.

Wim Wenders

Wim Wenders: In der Filmwelt ist viel in Bewegung

Der deutsche Regisseur Wim Wenders (74) kann auf eine jahrzehntelange Karriere zurückblicken - nun setzt er sich bei der Berlinale im Rahmen der Veranstaltung „Talents Circles Expanded“ für junge Filmschaffende und deren Projekte ein.

Im Interview der Deutschen Presse-Agentur spricht er über Frauen im Filmgeschäft, das Kinosterben und den Neustart der Berlinale.

Frage: Bei dem „Talents Circles Expanded“ der Berlinale geht es um die Nachwuchsförderung.

Huey Lewis

Erkrankter Huey Lewis vermisst das Tour-Leben

Vor 33 Jahren wurde bei Sänger Huey Lewis die Menière-Krankheit diagnostiziert. Damals verlor er weitgehend sein Gehör auf dem rechten Ohr, vor zwei Jahren dann auch noch auf dem linken Ohr.

Deshalb dürfte „Weather“, das neue Album seiner Band Huey Lewis And The News, wohl auch ihr letztes sein. Zwar kann Lewis sich mit einer Hörhilfe verständigen, Musik hört er allerdings nicht richtig, so dass er auch nicht singen kann. „Ich vermisse es wie verrückt, in einer Band zu sein“, sagte der 69-Jährige im Interview der Deutschen ...

Armin Laschet

Laschet kandidiert für CDU-Vorsitz, Spahn soll Vize werden

Bewegung im Rennen um die Nachfolge von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer: Auch der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet kandidiert für den Posten, wie die Deutsche Presse-Agentur in Berlin aus Parteikreisen erfuhr.

Laschet hat für 9.30 Uhr kurzfristig zu einer Pressekonferenz eingeladen, zusammen mit Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Spahn kandidiert nicht für den CDU-Vorsitz. Laschet will ihn nach dpa-Informationen aus der nordrhein-westfälischen CDU im Falle seiner Wahl als Parteichef als Stellvertreter ...

Laschet kandidiert für CDU-Vorsitz

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kandidiert für den CDU-Vorsitz. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin am Dienstag aus Parteikreisen.

Hillary Clinton

Hillary Clinton: Hatte ein Leben mit Höhen und Tiefen

Die frühere US-amerikanische Außenministerin Hillary Clinton ist am Montag auf der Berlinale mit Ovationen und lang anhaltendem Applaus gefeiert worden.

Clinton (72), die zur Vorstellung der vierteiligen Dokuserie „Hillary“ über ihr Leben nach Berlin gekommen war, sagte vor dem Premierenpublikum, sie habe damit einen vollständigen Blick auf ihre Person geben wollen.

„Ich konnte schlecht nur über die positiven Seiten sprechen“, sagte Clinton über ihre Gespräche mit der Filmemacherin Nanette Burstein.

Jan Bonny

„Wintermärchen“ als bester Spielfilm ausgezeichnet

Die beklemmende Neonazi-Studie „Wintermärchen“ von Regisseur Jan Bonny ist vom Verband der deutschen Filmkritik (VdFk) zum besten Spielfilm des vergangenen Jahres gekürt worden. Verliehen wurden die Preise am Montag in Berlin.

Der Film verfolgt die Blutspur dreier junger Rechtsradikaler in Deutschland und weckt dabei immer wieder Erinnerungen an die Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU).

„Wintermärchen“ gewann auch in zwei weiteren Kategorien.

Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts

Geburtstagskind Lehmann feiert nur alle vier Jahre am 29.2.

Der Präsident des Goethe-Instituts, Klaus-Dieter Lehmann, freut sich auf seinen 80. Geburtstag am nur alle vier Jahre im Kalender auftauchenden 29. Februar. „Dieser Tag ist ja die Korrektur des Sonnenjahres gegenüber diesem nüchternen Kalenderjahr“, sagte Lehmann der Deutschen Presse-Agentur in Berlin mit Blick auf seinen Geburtstag am Samstag. Die Erde sei bei ihrer Kreisbahn um die Sonne etwas langsamer. „Deshalb habe ich immer gesagt: Ich bin auf der hellen Seite des Lebens.