Suchergebnis

Demonstration

Tausende fordern in Berlin besseren Klimaschutz

Tausende Demonstranten haben in Berlin von der künftigen Bundesregierung einen besseren Klimaschutz gefordert. Knapp vier Wochen nach der Bundestagswahl protestierten Anhänger der Bewegung Fridays for Future sowie weiterer Bündnisse.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde die angemeldete Zahl von 10.000 Teilnehmenden nahezu erreicht, konkret sprach er von einer «hohen vierstelligen» Zahl. Laut Veranstalter waren etwa 3000 Teilnehmende aus dem gesamten Bundesgebiet angereist, weitere Angaben gab es zunächst nicht.

EU-Gipfel

Zäune gegen „Angriff“ aus Belarus? EU uneins bei Migration

Angesichts einer zunehmenden illegalen Migration über Belarus ringt die Europäische Union um eine geschlossene Antwort. Einige Staaten wie Österreich und Litauen forderten am Freitag beim EU-Gipfel in Brüssel, dabei auch auf den Bau von Zäunen an der EU-Außengrenze zu setzen.

«Wir brauchen einen starken, robusten Außengrenzschutz», sagte Österreichs Bundeskanzler Alexander Schallenberg. Ihm zufolge sollten Maßnahmen wie Drohnen und Zäune an den Außengrenzen zumindest zum Teil von der EU finanziert werden.

Pellegrino Matarazzo

VfB-Stadion füllt sich nur mäßig

Pellegrino Matarazzo ist ein optimistischer Mensch. Der Trainer des VfB Stuttgart will darum nicht lange über die anhaltenden Personalprobleme klagen. Der 43-Jährige jammert auch nicht, weil am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) gegen den 1. FC Union Berlin voraussichtlich «nur» rund 32 000 Zuschauer in die Mercedes-Benz Arena kommen werden. «Der Trainer sagt immer, das Glas ist halb voll und nicht halb leer. Darum betrachten wir das Stadion auch als halb voll und nicht halb leer», sagte Pressesprecher Tobias Herwerth am Freitag über den neben ihm ...

Matarazzo und Coulibaly

VfB Stuttgart auch gegen Union ohne Anton und Müller

Der VfB Stuttgart muss auch im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) auf Abwehrchef Waldemar Anton und Stammtorwart Florian Müller verzichten.

Nach ihren Corona-Infektionen sind beide noch nicht wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, wie Trainer Pellegrino Matarazzo sagte. Der ebenfalls zuletzt wegen Corona isolierte Flügelspieler Roberto Massimo könnte frühestens am Freitagnachmittag mit dem Team trainieren, fällt für das Union-Spiel aber ebenfalls aus.

Filip Jicha

Meister Kiel im Pokal-Achelfinale bei Hannover-Burgdorf

Der deutsche Handball-Meister und Rekordpokalsieger THW Kiel muss im Achtelfinale des DHB-Pokals beim Bundesliga-Konkurrenten TSV Hannover-Burgdorf antreten. Das ergab die Auslosung in der HBL-Zentrale in Köln.

Titelverteidiger TBV Lemgo Lippe empfängt den derzeitigen Bundesliga-Zweiten Füchse Berlin. Tabellenführer SC Magdeburg hat mit der Partie beim Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen ein vermeintlich leichteres Los erwischt.

Die Partien finden am 14.

Merkel

„Kompromissmaschine“ - EU-Politiker würdigen Merkel

Europäische Staats- und Regierungschefs haben Bundeskanzlerin Angela Merkel am zweiten Tag ihres wohl letzten EU-Gipfels ihre tiefe Anerkennung ausgesprochen.

«Es ist eine große Person, die uns verlassen wird», sagte der luxemburgische Premierminister Xavier Bettel am Rande des Treffens in Brüssel am Freitag. «Frau Merkel war so eine Kompromissmaschine.» Wenn es bei Gesprächen nicht weiterging, habe Merkel es immer geschafft, noch etwas zu finden, um alle zu verbinden.

Karl-Heinz Stierkat ist auch passionierter Tierfotograf.

Ein „Schmetterlingsfreund“ macht sich große Sorgen

Über zehn Jahre lang hat der im Jahr 2000 nach Rechtenstein gekommene Karl-Heinz Stierkat regelmäßig den Sommerberg besucht, um dort für das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Schmetterlinge zu zählen. Von anfangs 21 Arten im Jahr 2004 waren 2015 nur noch vier Arten nachweisbar. Der erfahrene Naturfotograf warnt vor den Folgen des Insektensterbens, das ein Artensterben zur Folge hat. Faszinierend sind die ihm gelungenen Fotografien von Schmetterlingen, sogar bei der Paarung, von Schlangen und anderen Tieren.

Michael Müller

Länder für rechtliche Absicherung von Corona-Schutzmaßnahmen

Die Ministerpräsidenten wollen weiterhin einen bundesweit einheitlichen Rechtsrahmen zur Absicherung von Corona-Schutzmaßnahmen.

Bei ihrer Jahrestagung im nordrhein-westfälischen Königswinter fassten sie am Freitag einen entsprechenden Beschluss, wie die Düsseldorfer Staatskanzlei mitteilte.

Wir brauchen einen bundeseinheitlichen Rechtsrahmen.

Michael Müller (SPD)

Es sei für die Chefinnen und Chefs der Landesregierungen „von größter Bedeutung, dass den Ländern auch nach einem etwaigen Ende der ...

 Der Hilde-Broër-Preis geht dieses Jahr an Freidrich Brenner. Von links: Dietrich Klose (Direktor a. D. Staatliche Münzsammlung

Friedrich Brenner für sein Lebenswerk geehrt

Viele Vertreter namhafter Institutionen waren am vergangenen Wochenende nach Kressbronn gekommen, um bei der Verleihung des Hilde-Broër-Preises für Medaillenkunst dabei zu sein, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Ausgelobt wird der Preis von der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst und der Gemeinde Kressbronn a. B. zum Andenken an die Künstlerin Hilde Broër. Das künstlerische Erbe von Hilde Broër sei einzigartig. Wolfgang Steguweit, Direktor a.

Koalitionsgespräche Berlin

Koalitionsverhandlungen in Berlin haben begonnen

SPD, Grüne und Linke in Berlin haben knapp vier Wochen nach der Wahl zum Abgeordnetenhaus Koalitionsverhandlungen aufgenommen.

Spitzenpolitiker der drei Parteien, darunter SPD-Landesvorsitzende Franziska Giffey, Grünen-Fraktionsvorsitzende Bettina Jarasch und Linke-Vorsitzende Katina Schubert, sind dafür am Freitagvormittag in einem Tagungszentrum in der Nähe des Brandenburger Tors in Berlin-Mitte zusammengekommen. Die sogenannte Dach-Gruppe soll sich in den kommenden Wochen regelmäßig treffen und entscheiden, was Eingang in den ...