Suchergebnis

Ennio Morricone

Morricones Abschied von der großen Bühne

Beim Titel seiner wohl allerletzten Konzertreise als Dirigent eigener Werke hatte Ennio Morricone die Wahl - und nun verwendet er gleich zwei.

„The Farewell Tour 2019“ heißt offiziell das Live-Event mit mehr als 150 Musikern, die seine legendären Kompositionen auf die Bühne heben. „The 90th Celebration Tour“ ist am Montagabend auf zwei Großleinwänden zu lesen, die das Geschehen in der riesigen Berliner Mercedes-Benz-Arena auch weit entfernten Zuschauern näher bringen sollen.

Kevin-Prince Boateng

Kevin-Prince Boateng: In Barcelona wird „großer Traum wahr“

Kevin-Prince Boateng sieht es als „große Ehre“, für den FC Barcelona zu spielen. Es sei ein Traum, „die Möglichkeit zu haben, für so einen großartigen Club zu spielen“.

Das sagte der 31 Jahre alte Ex-Bundesliga-Profi nach seinem Eintreffen in der katalanischen Metropole. Der überraschende Wechsel des Mittelfeldspielers vom italienischen Club US Sassuolo nach Barcelona war am Montagabend bekanntgegeben geworden.

„Ich denke, für jedes Kind, das anfängt, Fußball zu spielen, ist ein großer Traum, für einen Club wie Barcelona ...

Don Winslow

Krimis 2019: Von Putzfrauen und Untaten in der Mongolei

Vom Spiel mit der Angst geht eine eigentümliche Faszination aus, die im neuen Jahr kaum geringer geworden ist. Die Verlage haben sich drauf eingestellt und halten auch für das erste Halbjahr 2019 ein großes Repertoire an Spannungsliteratur bereit.

Ob gebunden, als Paperback, Hörbuch oder E-Book - Krimis und Thriller werden wohl wieder rund ein Drittel aller belletristischen Titel ausmachen - von bekannten bis hin zu neuen Autoren.

Zu Letzteren gehört der in Paris lebende Ian Manook, der im Blanvalet Verlag einen ...

Nikolaus Brender

Der Unbeugsame: Nikolaus Brender wird 70

Nikolaus Brender hatte nie den Ruf, konfliktscheu zu sein. Gerhard Schröder, auf Krawall gebürstet, erklärte ihm in der Elefantenrunde nach der Bundestagswahl im September 2005 vor laufender Kamera, er bleibe Bundeskanzler - „auch wenn Sie dagegen arbeiten“ - ein starker Vorwurf an den Moderator und damaligen ZDF-Chefredakteur.

Brender reagierte sofort: „Sie haben von Medienmacht und Medienkampagne gesprochen. Ich weise Sie darauf hin, dass der ARD und dem ZDF dies nicht vorzuwerfen ist.

 Nach der 2:3-Niedelrage gegen Köln (Spielszene vor dem Gäste-Tor) überrsaschten die Wild Wings zwei tage später mit einem 4:3-S

Wild Wings trumpfen nach „Einlauf“ auf

Die Wild Wings haben in der Deutschen Eishockey-Liga überraschend beim starken Tabellendritten Düsseldorfer EG 4:3 nach Verlängerung gewonnen. Trainer Paul Thompson hatte vor dem Erfolg seinen Mannen einen „Einlauf“ verpasst.

„Das Spiel war die richtige Antwort auf unsere schwache Partie gegen Köln“, sagte Thompson. Am Freitag waren die Schwäne zu Hause allerdings bissigen und spielstarken Haien mit 2:3 unterlegen gewesen. Thompson hatte von seinen Mannen gleich nach der Niederlage gegen die Domstädter eines der besten Saisonspiele ...

Halbfinale

„Was für ein Team!“ - Prominenz gratuliert DHB-Team

Die Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy und Matthias Ginter feierten den Halbfinal-Einzug der deutschen Handballer live in der Kölner Arena, Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) gratulierte über die soziale Netzwerke.

Der hochdramatische 22:21-Erfolg der DHB-Auswahl gegen Kroatien bewegte aber auch zahlreiche andere Prominente und Athleten - und sogar Regierungssprecher Steffen Seibert. „Dermaßen spannend - jetzt freuen wir uns aufs Halbfinale.

Kann ordentlich austeilen: „Bamm Bamm“ Patrick Wiencek (li.).

Ein Plädoyer: Wieso Handball der bessere Fußball ist

Spektakuläre Flugeinlagen bei der kleinsten Berührung, ständiges Reklamieren beim Schiedsrichter, Taktik- und Zeitspiel oder einfach das vollkommen abgehobene Auftreten der Profis neben dem Platz: Solche Dinge sind beim Handball undenkbar. Die Heim-WM beweist dieser Tage eindeutig: Was das angeht, ist Handball der bessere Fußball. Ein paar Gründe:

 

Härte ist erwünscht: Ständig Hände und Arme im Gesicht, ausgeleierte und zerschlissene Trikots, permanenter Körperkontakt: Beim Handball geht es am Kreis mächtig zur ...

Sabine von Oppeln

Vertrag kann „Rechtspopulisten das Wasser abgraben“

Der Élysée-Vertrag könnte für die EU ein wichtiger Schritt sein – wenn er offen ist für andere Staaten. Das sagte Sabine von Oppeln (Foto: Bernd Wannenmacher), Politologin der Freien Universität Berlin, im Gespräch mit Daniel Hadrys.

Frau von Oppeln, der Austritt Großbritanniens aus der EU steht bevor, der EU geht es derzeit nicht gut. Welche Bedeutung hat solch ein Vertrag in diesen Zeiten?

Deutschland und Frankreich haben sich ein gutes Jahr Zeit gelassen mit der Neufassung des Élysée-Vertrags.

 Statue Karls des Großen vor dem Aachener Rathaus.

Deutschland und Frankreich erneuern Freundschaft

Deutschland und Frankreich schließen an diesem Dienstag ein neues Freundschaftsabkommen ab. Vor allem im Verteidigungsbereich bringt der Aachener Vertrag Fortschritte.

In Großbritannien herrscht Brexit-Chaos, in mehreren europäischen Ländern sind Rechtspopulisten an der Regierung und in den USA regiert ein Präsident, der offen gegen die EU ist. Alles gute Gründe für Deutschland und Frankreich, noch näher zusammenzurücken. Ein Zeichen der Stabilität solle mit dem Abkommen gesetzt werden, heißt es in Paris.

Kramp-Karrenbauer: May-Vorstoß zu Brexit nicht ausreichend

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hält den Vorstoß der britischen Premierministerin Theresa May für Neuverhandlungen mit der EU über die schwierige Irland-Frage für unzureichend. Mays Äußerungen entsprächen „sicherlich nicht dem, was wir, was in Europa unter dem Stichwort "Großbritannien muss erklären, was es will" erwartet worden ist“, sagte Kramp-Karrenbauer am Rand des Neujahrsempfangs der „Zeit“ in Berlin. Die Premierministerin setze nochmals „auf Verhandlungen, die für uns abgeschlossen sind“.