Suchergebnis

 Die Spaichinger Turnerinnen Annika Weiß, Vivien Müller, Lia Hasselbrinck (hinten von links), Jule Weiß, Lara Weiß und Cynthia M

Spaichinger Mädchen gewinnen auch dritten Wettkampf

Die erste Ligamannschaft des TV Spaichingen hat sich in Ellhofen den dritten Sieg in Folge erturnt und hat damit souverän den Gesamtsieg in der Staffel 1 der Landesliga errungen. Damit nehmen die Spaichinger Turnerinnen am 6. Juli in Berkheim an der Aufstiegsrelegation in die Verbandsliga teil.

Nachdem die Ludwigsburgerinnen mit 43,85 Punkten vorgelegt hatten, galt es für die Spaichingerinnen, dies zu überbieten was ihnen mit 46,10 Punkten gelang.

Neben einem überschlagenen Auto steht ein Feuerwehrmann

Regennasse Straße: Auto überschlägt sich auf der A7

Auf der A7 ist es am Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag auf regennasser Straße zu mehreren Unfällen gekommen. Nach Angaben der Polizei waren die Fahrer zu schnell unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Berkheim und Dettingen kam ein 46-Jähriger von der Autobahn ab.

Er prallte gegen die Leitplanken, schleuderte nach rechts von der Fahrbahn, fuhr mehrere Warnbaken um und durchbrach den Wildschutzzaun. Anschließend überschlug sich das Auto im angrenzenden Gebüsch und kam zum Stehen.

 Der Künstler Dieter Ahrendt (l.) stellt im Berkheimer Rathaus aus. Bürgermeister Walther Puza (r.) hängte die Bilder persönlich

Kunst ist in Berkheim Chefsache

Seit Kurzem hat das Rathaus in Berkheim eine weitere Funktion. Es ist nicht mehr nur Sitz der Gemeindeverwaltung und des Bürgermeisters, sondern auch eine Kunstgalerie. Aktuell sind 37 Bilder des Berkheimer Künstlers Dieter Ahrendt im Rathaus ausgestellt. Die Bilder hängen in den Fluren, im Ratssaal und in einzelnen Büros von Mitarbeitern. „Damit betreten wir in Berkheim Neuland. Das gab es bisher nicht“, sagt Berkheims Bürgermeister Walther Puza im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“.

In Schemmerhofen erhielten (von links) Stefan Kärcher vom TSV Ummendorf II und Jochen Hauler von der SGM Warthausen/Birkenhard d

Fupa Oberschwaben zeichnet Torjäger aus dem Bezirk Riß aus

Jeweils zwei Torjäger der Saison 2018/19 aus dem Fußballbezirk Riß sind bei den Relegationsspielen in Bronnen und Schemmerhofen ausgezeichnet worden.

In der Halbzeitpause des Relegationsspiels zur Kreisliga A zwischen der SGM Attenweiler/Oggelsbeuren und dem SV Dettingen II (6:3 nach Verlängerung) erhielten Manuel Münst (SV Ringschnait, Bezirksliga, 34 Treffer) und Eryk Müller (SV Ellwangen, Kreisliga B2, 28 Treffer) ihre Fupa-Torjägerkanone.

 Insgesamt sechsmal wird die Fupa-Torjägerkanone vergeben.

FuPa verleiht Torjägerkanonen

FuPa Oberschwaben, das Amateurfußballportal von Schwäbisch Media für die Region, nutzt die Halbzeitpause des Relegations-Krimis am Samstagabend zwischen dem FC Mittelbiberach und der TSG Achstetten in Schemmerhofen

(Spielbeginn: 17 Uhr), um die Torjäger aus dem Bezirk Riß der abgelaufenen Saison 2018/19 auszuzeichnen. Je eine schmucke Torjägerkanone aus den Händen von FuPa-Mitarbeiter Matthias Kloos erhalten: Markus Bufler (BSC Berkheim, Kreisliga A I, 30 Treffer), Jochen Hauler (SGM Warthausen/Birkenhard, Kreisliga A II, 32 ...

 Die Teilnehmer der VR-Talentiade in Kirchdorf.

Kirchdorfer Viertklässler landen auf Platz eins

Mehr als 40 Viertklässler aus den Illertal-Grundschulen Tannheim, Berkheim, Erolzheim, Dettingen und Kirchdorf sind zu Gast im Kirchdorfer Dr.-Hans-Liebherr-Stadion gewesen. Wie schon im vergangenen Jahr hatte sich die Leichtathletikabteilung des SV Kirchdorf wieder als Ausrichter für die landesweite Talentsichtung beworben. In einem Vierkampf, bestehend aus 50 Meter Weitsprung, Heulerwurf und 40 Meter Hindernissprint ermittelten die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008 und jünger ihre Sieger.

Ein Mann staht mit einem Tablet in einer Stadt

Im Illertal soll das Verkehrskonzept der Zukunft entstehen

Das Land Baden-Württemberg will die Digitalisierung vorantreiben. Unter anderem mithilfe von Digitallaboren, bei denen auch der ländliche Raum miteinbezogen wird. Eine dieser Ideenwerkstätten ist im Illertal vorgesehen. Konkret geht es um die Entwicklung eines innovativen und grenzüberschreitenden Mobilitätskonzepts für die Raumschaft.

Der Gemeindeverwaltungsverband Illertal beschloss in seiner jüngsten Sitzung, das Projekt in Angriff zu nehmen.

 Der FC Mittelbiberach (hier Niklas Dorn) trifft auf den SV Burgrieden. Der Sieger fordert am Samstag die TSG Achstetten heraus.

Mittelbiberach und Burgrieden eröffnen die Relegation

Die Relegation im Fußball-Bezirk Riß beginnt am Dienstag, 11. Juni. In der ersten Runde zur Relegation in die Fußball-Bezirksliga Riß treffen der SV Burgrieden und der FC Mittelbiberach ab 18 Uhr in Fischbach aufeinander. Beide Teams haben die Saison in ihrer Kreisliga A als Tabellenzweiter beendet. Der Sieger trifft am Samstag, 15. Juni, 17 Uhr auf die TSG Achstetten. Der Spielort wird erst festgelegt, wenn feststeht, welcher A-Ligist sich durchgesetzt hat.

 Der BSC Berkheim steigt in die Bezirksliga auf, Kapitän Daniel Welser jubelt mit dem Meisterwimpel.

Berkheim lässt nichts anbrennen und holt sich die Meisterschaft

Durch einen 5:2-Sieg gegen den SV Ochsenhausen II hat sich der BSC Berkheim den Meistertitel in der Fußball-Kreisliga A I gesichert. Der SV Dettingen II verlor gegen den TSV Rot an der Rot und muss in die Relegation. Der SV Kirchdorf gewann das Derby beim SV Erolzheim.

SV Muttensweiler SV Stafflangen 1:0 (1:0). Nach einer durchwachsenen Saison kam der SVM im Derby gegen den SV Stafflangen noch zu einem verdienten Heimerfolg und somit zu einem versöhnlichen Saisonabschluss.

20. Pfarrstadelfest in Berkheim

Die katholische Kirchengemeinde Berkheim lädt an Pfingstmontag, 10. Juni, zum 20. Pfarrstadelfest ein. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche. Anschließend gibt es einen Frühschoppen auf dem Parkplatz vor dem Pfarrstadel mit der Musikkapelle Berkheim. Ab 11 Uhr wird ein Mittagstisch, am Nachmittag Kaffee und Kuchen geboten. Bei schlechtem Wetter kann in den Pfarrstadel ausgewichen werden. Der Erlös kommt der Unterhaltung des Pfarrstadels zugute.