Suchergebnis

Ob auf dem Smartphone oder dem PC: Der lokale Onlinemarktplatz „Emma bringts“ steht für die Nutzer bereit.

Lokale Marktplätze stellen sich Amazon und Co. entgegen

Online-Marktplätze wie Amazon und Co. wirken übermächtig. Doch ist ihre Wirkkraft auf lokale Märkte in kleineren Städte eher gering. Dort regt sich Widerstand oder zumindestens entstehen regionale Online-Alternativen gegen den global agierenden Mitbewerber. Das wird auch gefördert vom Land Baden-Württemberg. Auf der Schwäbischen Alb in Laichingen und in Blaubeuren haben sich zwei solche lokale Marktplätze etabliert. So geht es „Emma bringt’s“ und „Gugg-amaol“ heute.

Als Bernd Nüssle 1997 bei der Berghüler Gemeindeverwaltung anfing, gab es im ganzen Haus nur zwei PCs. Heute scheint das kaum no

Ein Wechseln von Berghülen ins Obere Filstal

Es ist eine Überraschung: Nach 25 Jahren wird Bernd Nüssle die Berghüler Gemeindeverwaltung verlassen. Im aktuellen Mitteilungsblatt ist die Stelle der Bau- und Ordnungsamtsleitung – seine Stelle – ausgeschrieben. Auf SZ-Anfrage verrät der 45-jährige Verwaltungsfachangestellte, dass er auf eine Stelle im Oberen Filstal wechselt.

Zum 1. April 1997 hatte Bernd Nüssle im Berghüler Rathaus angefangen. Zuvor hatte er beim Landratsamt des Alb-Donau-Kreises eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten absolviert und danach seinen ...

Im vergangenen Jahr sei ihr Team stark gefordert gewesen, sagt VHS-Leiterin Ilse Fischer-Giovante.

So war das zweite Coronajahr für die VHS

Die Volkshochschule (VHS) Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen ist seit dem 1. Januar größer geworden. Zu diesem Stichtag wurde das Volksbildungswerk Westerheim integriert. Aber auch abgesehen davon kann VHS-Leiterin Ilse Fischer-Giovante auf ein bewegtes Jahr 2021 zurückblicken.

Frau Fischer-Giovante, ein zweiter Corona-Herbst liegt hinter uns. Wie ist es denn der VHS in dieser Hinsicht ergangen?

Noch im vergangenen Juli waren wir sehr optimistisch und erwarteten ein weitgehend normales Herbstsemester.