Suchergebnis

Wegen verschiedener Straßenschäden wird die Bundesstraße 463 bei Winterlingen saniert.

Fahrt in Richtung Albstadt dauert deutlich länger

Autofahrer in Richtung Albstadt aufgepasst: Das Regierungspräsidium Tübingen lässt ab dem kommenden Montag, 20. Mai, auf einer Länge von rund viereinhalb Kilometern den schadhaften Fahrbahnbelag der Bundesstraße 463 zwischen der Einmündung zur Landesstraße 453 bei Straßberg und dem Anschluss zur Landesstraße 449 bei Winterlingen erneuern. Das wird mehrere Wochen dauern. Günstige Witterungsbedingungen vorausgesetzt, ist die Fahrbahndeckenerneuerung bis Freitag, 28.

 Der Vorstand ehrt die beiden Mitglieder Joachim Henle und Rainer Gaiser.

Benzingen meldet dritte Herrenmannschaft an

Zur Generalversammlung des TTC Benzingen sind, neben zahlreichen Mitgliedern, Benzingens Ortsvorstehr Ewald Hoffmann und Vertreter der örtlichen Vereine erschienen. Vorsitzender Dominik Lebherz konnte in seinem Bericht zu den vergangenen zwei Jahren überwiegend Erfreuliches berichten.

Sportlich konnte sich die stark verjüngte erste Herrenmannschaft in der Bezirksklasse etablieren. Jugendleiterin Stefana Buzila konnte im Jugendbereich von aktuell drei teilnehmenden Mannschaften berichten.

 Thomas Hänsler vom Veranstalter des Gögginger Bierfests (links) reicht dem Benzinger Dirigenten Horst Marquardt das überdimensi

Musikverein Benzingen und Froschenkapelle reißen Besucher mit

Seit 48 Jahren feiert Krauchenwies’ Ortsteil Göggingen sein über die lokalen Grenzen hinaus bekanntes mehrtägiges Bierfest. So hat am Samstagabend Ortsvorsteher Manfred Fischer zusammen mit Thomas Hänsler, Vorsitzender des ausrichtenden Musikvereins Göggingen, in geübter Manier mit dem Fassanstich das Fest eröffnet. Den musikalischen Auftakt zu dem fünftägigen Festmarathon übernahm die Musikkapelle Benzingen unter dem mitreißenden Dirigat von Horst Marquardt.

 Sie zerschneiden, nach der Segnung des Bürgerparks, das Absperrband und übergeben damit den Park an die Öffentlichkeit: Bauhofl

Gemeinde eröffnet den Bürgerpark in Benzingen

Bei bestem Frühlingswetter ist der Benzinger Bürgerpark nach dem Gottesdienst von Pfarrer Nikolaus Ostrowitzki gesegnet und im Anschluss durch Ortsvorsteher Ewald Hoffmann offiziell eröffnet worden. Viele Benzinger wohnten der kleinen Feier bei, als Pfarrer Nikolaus Ostrowitzki die Segensworte sprach.

Der Benzinger Chor Himmelsforte unter der Leitung von Christoph Roser umrahmte die Segnungsfeier mit mehreren Lied-Beiträgen. Darunter auch der eigens für diesen Tag umgedichtete Hit „Butterfly“ aus den 1970er Jahren, der mit der ...

Das Vorstandsteam zeichnet die langjährigen Mitglieder Franz Stepan (Zweiter von links), Heinrich Schulz (Dritter von rechts) un

Eugen Hospach hält dem Sängerbund seit 70 Jahren die Treue

Der Sängerbund Veringenstadt hat bei seiner Hauptversammlung mehrere Sänger für ihre jahrzehntelange Vereinsmitgliedschaft ausgezeichnet. Eugen Hospach beispielsweise gehört dem Sängerbund seit 70 Jahren an. Erich Ruf und Günther Schultze, die gemeinsam mit Werner Winkler ein Vorstandstrio bilden, wurden bei der Versammlung für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Wiedergewählt wurden außerdem Schriftführer Josef Mayer und Beisitzer Robert Schenzle.

 Das Bild zeigt die zehn Geehrten des TSV Benzingen mit dem bisherigen Vorsitzenden Helmut Friedrich (Dritter von links).

TSV-Vorsitzender Helmut Friedrich verabschiedet sich nach 23 Jahren

Der TSV Benzingen hat bei der Hauptversammlung ein Führungstrio gewählt. Helmut Friedrich hat sich nach 23 Jahren aus dem Vorstand verabschiedet und erhielt zum Dank einen Kurzurlaub geschenkt.

Ein Kraftakt im vergangenen Geschäftsjahr, so der Vorsitzende, sei die Fertigstellung der Sportheimterrasse gewesen, die bei Bedarf jederzeit überdacht und geschlossen werden kann. Die aus ihrem Amt ausscheidende Finanzchefin Kathrin Spröder berichtete von einer erfreulichen finanziellen Entwicklung.

 Die Turnerinnen aus Sigmaringendorf präsentieren eine rasante Show voller Überraschungen und Effekte.

Sportler begeistern mit Vorführungen

Auch in diesem Jahr hat der Turngau Hohenzollern wieder zum Turngautreff eingeladen. Gastgeber war in diesem Jahr der am südlichsten gelegene Verein des großen Gaus, der Turnverein Ostrach. Dessen Mitglieder gaben sich am Samstag viel Mühe, damit sich die Gäste in der vollbesetzten Buchbühl-Halle richtig wohlfühlen.

Rund 250 Zuschauer erlebten ein tolles zweieinhalbstündiges Programm aus kurzweiliger Show, beeindruckenden Tänzen, atemberaubender Akrobatik und hervorragendem Turnsport.

 Spitzenreiter SG Öpfingen (blau) hat die Verfolger – darunter der SV Ringingen (rot) – in der ersten Saisonhälfte deutlich dist

Spannung im Kampf um Platz zwei

Nach einer langen Vorbereitungsphase geht die Winterpause in der Fußball-Kreisliga A1 nun zu Ende. Am kommenden Wochenende wird die Rückrunde der Kreisliga A weitergeführt. Mit einem Vorsprung von 15 Punkten liegt die SG Öpfingen wohl uneinholbar an der Tabellenspitze. Auf den Plätzen zwei bis vier stehen drei punktgleiche Mannschaften, die sich Chancen auf den Relegationsplatz ausrechnen. Doch auch der Tabellenfünfte Griesingen wird sich noch nicht geschlagen geben.

 Farbenfrohes Spektakel beim Ball für Menschen mit und ohne Behinderung in Laiz.

Ohne Zugabe darf keiner gehen

Als Cowboys, Rosenmädels, Indianer, Hexen sowie feine Herren und Ladies verkleidet, sind kürzlich Behinderte aus dem ganzen Kreis Sigmaringen mit Betreuern, Familie und Freunden in die Laizer Festhalle gekommen. Der Vorsitzende Hubert Schneider vom Verein für Behinderte hatte zum Fasnetsball eingeladen.

Vielen ehrenamtlichen Helfern gelang es, die Ballbesucher mit perfektem Service und leckerem Essen – Pommes, Wurstsalat, Würstchen – und Getränken sowie natürlich toller Stimmung zufrieden zu stellen.

 Kommandant Kevin Sieber (hinten links) gratuliert den Trägern der Leistungsabzeichen in Bronze. Rudolf Späh (vorne rechts) wird

Rudolf Späh verlässt nach 35 Jahren die aktive Wehr

Bei der Hauptversammlung der Abteilung Benzingen der Winterlinger Feuerwehr hat Kommandant Kevin Sieber mehreren Feuerwehrleuten das Leistungsabzeichen in Bronze verliehen. Dieses nahmen Beatrice, Denise und Linda Stauß ebenso in Empfang wie Kevin Appeler, Dominik Herrndorf und Patrick Winkler. Rudolf Späh, der in die Altersabteilung wechselte, wurde nach 35 Jahren aus dem aktiven Dienst verabschiedet.

Im vergangenen Jahr war die Abteilung Benzingen, die 28 aktive Mitglieder zählt, zu vier Einsätzen ausgerückt.