Suchergebnis

Astrazeneca

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 30.000 (284.407 Gesamt - ca. 247.800 Genesene - 6.618 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.618 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 90,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 266.078 (2.141.

Impfstoff

Astrazeneca will zunächst weniger Impfstoff liefern

Der Pharmakonzern Astrazeneca liefert zunächst weniger Corona-Impfstoff an die EU als geplant. Sollte Astrazeneca die EU-Zulassung erhalten, werde die Menge zu Beginn niedriger sein, sagte eine Sprecherin des britisch-schwedischen Unternehmens am Freitag auf Anfrage.

Grund sei eine geringere Produktion an einem Standort in der europäischen Lieferkette.

Nach Angaben von EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides kündigte das Unternehmen die Lieferprobleme am Freitag im Lenkungsausschuss zur EU-Impfstrategie an.

 Alois Abel, 89 Jahre alt, ist der erste Freiwillige, der am Freitag im Kreisimpfzentrum des Ostalbkreises in der Aalener Ulrich

Kreisimpfzentren ab heute geöffnet: So läuft der Impfstart in der Region bislang an

Mit einwöchiger Verspätung und trotz der Lieferverzögerungen bei den Impfstoff-Lieferungen des Pharmakonzerns Pfizer sind die 50 Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg am Freitagmorgen an den Start gegangen. Allerdings konnte bereits am ersten Tag an allen Standorten nur mit angezogener Handbremse geimpft werden. Denn es wird deutlich weniger Impfstoff geliefert als ursprünglich erhofft und eingeplant.

Der Impfstoffproduzent Pfizer hatte wegen der Erweiterung seiner Kapazitäten im zentralen Werk in Belgien angekündigt, die ...

Paketversand

Hohe Brexit-Zölle belasten Warenhandel mit EU

Ein Schnäppchen glaubte Ellie Huddleston bei der Suche nach Kleidungsstücken im Internet gemacht zu haben. Blusen für 80 Pfund, einen Mantel für 200 Pfund - doch der Brexit hat der Londonerin einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Denn die neuen Sachen hatte die 26-Jährige in der EU bestellt. Deshalb sollte sie insgesamt 140 Pfund (157 Euro) zusätzlich für Zoll, Mehrwertsteuer und andere Gebühren zahlen. Zu viel, entschied Huddleston und lehnte die Lieferung ab, wie die BBC berichtete.

Zoes Wees

Der steile Aufstieg von Zoe Wees

Der britische Moderator James Corden gehört zu den bekanntesten Late-Night-Talkern im US-Fernsehen. In Deutschland ist er vor allem durch seine „Carpool Karaoke“-Clips auf YouTube bekannt, in denen er mit Prominenten im Auto singt.

Vor einer Woche begrüßte Corden in seiner Show erstmals eine junge Sängerin aus Hamburg: die 18-jährige Zoe Wees.

Die Musikerin, die für die US-Sendung aus Deutschland zugeschaltet worden war und vor einer kahlen Wand saß, präsentierte auch ihren Hit „Control“.

Grenze zu Polen

Gibt es bald neue Grenzkontrollen wegen Corona?

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie versuchen die 27 EU-Staaten, das Tempo beim Impfen zu erhöhen und die gefürchteten neuen Virusvarianten einzudämmen. Bundeskanzlerin Angela Merkel warb am Donnerstag vor einem EU-Videogipfel für einen „kooperativen Ansatz“.

Doch schloss die CDU-Politikerin nicht aus, notfalls Grenzkontrollen einzuführen, um hochansteckende Virusformen fernzuhalten. Belgien plädierte für ein Verbot touristischer Reisen.

Weil ihre Monatskarte nicht aktualisiert wurde, wurde ein Mädchen stehen gelassen. Der Vater ist sauer. Der Verkehrsverbund ents

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Donnerstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 30.800 (279.479 Gesamt - ca. 242.400 Genesene - 6.419 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.419 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 98,9 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 276.500 (2.088.

Der neue Mann im Team der Aalener: Rob Vanden Haesevelde in seinem Element.

Frischer Wind aus Belgien

Das Deutsche Radsport Profiteam holt sich junge Verstärkung in die Reihen. Der 24-jährige Belgier Rob Vanden Haesevelde soll sowohl im Olympischen Cross-Country-Weltcup, als auch den kurzen schnellen Etappenrennen eingesetzt werden. Mit einem belgischen Neuzugang war in der aktuellen Zeit nicht unbedingt zu rechnen, umso mehr freut es Teamkapitän Steffen Thum, dass es geklappt hat mit einer Einigung zwischen seinem Mountainbike Profiteam und dem Belgier Rob Vanden Haesevelde.

Nürnberg kauft 39 MAN-Elektrobusse

Die Nürnberger Verkehrsbetriebe VAG haben bei MAN 39 vollelektrische Busse bestellt und dem Unternehmen damit den bislang größten Elektrobus-Auftrag beschert. Die Auslieferung sei im Laufe des Jahres geplant, teilte MAN am Mittwoch mit. Weil die Batterien auf dem Dach sind und der Motorturm im Bus entfällt, können die E-Busse mehr Passagiere transportieren - die elektrischen Gelenkbus bis zu 120 Fahrgäste.

Die E-Busse werden im polnischen MAN-Werk Starachowice gebaut und fahren bereits im Linienverkehr in München, Hamburg, ...

Martina Voss-Tecklenburg

DFB-Frauen testen gegen Belgien und die Niederlande

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft startet mit Testspielen gegen Belgien und die Niederlande in das Jahr 2021.

Am 21. Februar steht in Aachen zunächst ein Heimspiel gegen die Belgierinnen an, bevor das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg am 24. Februar in Venlo gastiert. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Die Anstoßzeiten wurden noch nicht mitgeteilt. Das Turnier der drei Teams steht im Zeichen der gemeinsamen Bewerbung für die Weltmeisterschaft 2027.