Suchergebnis

Corona-Virus - Kanada

Virus in China: Immer mehr Staaten holen Landsleute zurück

Immer mehr Länder wollen ihre Staatsangehörigen wegen der neuen Lungenkrankheit aus den besonders betroffenen Regionen Chinas in die Heimat zurückholen.

„Wir arbeiten an einer Möglichkeit für britische Staatsangehörige, die Hubei-Provinz zu verlassen“, hieß es von der britischen Regierung. Belgien bot Landsleuten in der chinesischen Stadt Wuhan und der umliegenden Provinz Hubei die Rückkehr an, auch die Niederlande, Dänemark und weitere Länder weltweit prüften Möglichkeiten, Staatsbürger auszufliegen.

Marcus Ehning

Springreiter Ehning in Amsterdam Fünfter

Die deutschen Reiter haben mit zwei Siegen und einem fünften Platz ein erfolgreiches Weltcup-Wochenende erlebt.

Beim Qualifikations-Turnier der Westeuropa-Liga in Amsterdam verpasste Marcus Ehning aus Borken auf Calanda den Erfolg im abschließenden Springen und wurde Fünfter. Einen Tag zuvor hatte die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth in der niederländischen Metropole mit ihrer Stute Weihegold die Weltcup-Kür dominiert. Bei seinem Ausflug in die Qualifikation der arabischen Liga gewann Springreiter Christian Ahlmann ...

Rob Rensenbrink

Hollands Ex-Nationalspieler Rob Rensenbrink gestorben

Sein Name ist eng verbunden mit der so bitteren Niederlage der Oranje-Elf im WM-Finale 1978. Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit traf Rob Rensenbrink den Pfosten.

Anstelle des umjubelten Siegtreffers für die niederländische Auswahl ging es in die Verlängerung, am Ende feierte Argentinien seinen ersten WM-Titel. Für Rensenbrink blieb wie schon 1974 der zweite Platz. Am Freitag starb der langjährige Nationalspieler im Alter von 72 Jahren.

ADAC

Der ADAC und das Tempolimit: Kein Nein ist noch kein Ja

Es ist ein Dauerbrenner der Verkehrspolitik, bei dem die Reflexe lange zuverlässig funktionierten: Wann immer der Ruf nach einem Tempolimit auf deutschen Autobahnen erklang, kam in den vergangenen Jahrzehnten ein ebenso lautes Nein vom ADAC.

Der größte Autofahrerclub mit seinen gut 21 Millionen Mitgliedern war so etwas wie ein Bollwerk gegen Attacken auf die sprichwörtliche freie Fahrt für freie Bürger.

Und nun? Auch angesichts der Debatte um mehr Klimaschutz im Verkehr rückt der ADAC von seiner strikten Ablehnung ab - ...

Biathlon Weltcup

Nach Drama um Vater: Claude-Brüder aus Pokljuka abgereist

Nach dem Drama um ihren in Kanada vermissten Vater haben die Biathleten Fabien und Florent Claude den aktuellen Weltcuport Pokljuka in Slowenien vorzeitig verlassen.

„Danke für eure lieben Nachrichten. Es ist Zeit, nach Hause zu gehen und bei unserer Familie zu sein“, posteten die Skijäger am Freitag in ihren Stories bei Instagram. Der Franzose Fabien (25) und sein für Belgien startender Bruder Florent (28) werden bei der noch bis Sonntag andauernden WM-Generalprobe in Slowenien nicht mehr starten.

Claude Fabien

„Wir lieben dich“: Vater von Biathleten Claude vermisst

Das Schicksal des nach einem Schneemobil-Unglück in Kanada vermissten Vaters der französischen Biathleten Fabien, Emilien und Florent Claude hat für große Anteilnahme gesorgt.

„Unser Sport besteht aus diesen außergewöhnlichen Männern, für die Familie, Liebe und Freundschaft unerlässlich sind. Ich habe keine Worte, um deine Leistung zu beschreiben“, schrieb der fünfmalige Olympiasieger Martin Fourcade bei Instagram an seinen Teamkollegen Fabien Claude.

Claude Fabien

Vater von französischen Biathleten in Kanada vermisst

Der Vater der französischen Biathleten Fabien, Emilien und Florent Claude ist unter den fünf Vermissten nach einem Schneemobil-Unglück in Kanada.

Der 58 Jahre Gilles Claude werde nach dem Vorfall vom Dienstag gemeinsam mit vier weiteren Männern aus Frankreich im Alter zwischen 24 und 34 vermisst, teilten die kanadischen Behörden am Donnerstag mit. Rettungskräfte waren weiterhin mit Tauchern und Dronen im Großeinsatz. Zwei Schneemobile konnten gefunden werden, von den Menschen fehlte am Donnerstag jedoch weiter jede Spur.

Philipp Nawrath

Nawrath verpasst Podium in Pokljuka - Bö siegt nach Pause

Philipp Nawrath war nach seinem besten Karriereergebnis einfach nur happy, Erik Lesser muss derweil weiter um seine WM-Teilnahme bangen.

„Nur ein Fehler und dann 20., das ist nicht das, was ich möchte“, sagte der 31-jährige Biathlet nach seinem anstrengenden Rennen über 20 Kilometer in Pokljuka. Mit dem Gewehr war der langjährige Staffelstartläufer zwar fast wieder der Alte, auf der Strecke aber konnte Lesser nicht mit der Spitze mithalten.

 Generalleutnant Jürgen Knappe

Ulm wird für die Nato noch wichtiger

Ab Februar übt die amerikanische Armee im ganz großen Stil: 37 000 Soldaten werden nach und in Europa verlegt, 20 000 kommen direkt aus den Vereinigten Staaten. Ähnliche Übungen in diesem Stil liegen nach Angaben der Bundeswehr ein Vierteljahrhundert zurück. Das Ulmer Nato-Kommando JSEC wird sich ab März an „Defender Europe 20“ beteiligen – so heißt die gewaltige Militärübung.

Der Ulmer Befehlshaber Jürgen Knappe erhofft sich Erkenntnisse für die Arbeit des in der Wilhelmsburg-Kaserne stationierten Nato-Kommandos, das im kommenden ...

Nährwertlogo Nutri-Score

Nestlé startet mit Nutri-Score auf ersten Tiefkühlpizzen

Das neue Nährwertlogo Nutri-Score bekommt einen weiteren Schub im deutschen Lebensmittelhandel. Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern Nestlé startet die Kennzeichnung jetzt auf ersten Tiefkühlpizzen.

Im Laufe des Jahres sollen weitere Produkte folgen, darunter Suppen, Kaffee und Frühstücksflocken, erklärte das Unternehmen auf der Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche in Berlin. Der Schritt kommt noch vor dem Inkrafttreten eines von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) vorgesehenen Rechtsrahmens für die freiwillige ...