Suchergebnis

DFB

Starke Gegner für U19: Duelle mit Italien und Belgien

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur EM-Endrunde 2022 schwere Qualifikationsgegner erwischt. In einem Miniturnier, das bis Ende März ausgetragen werden muss, bekommt es der deutsche Fußball-Nachwuchs mit Italien, Belgien und Finnland zu tun.

Nur die Sieger der sieben Turniere qualifizieren sich für die EM (18. Juni bis 1. Juli) in der Slowakei, die gleichzeitig auch als Qualifikation für die U20-WM im Jahr 2023 dient.

Karl Lauterbach

Impfgegner vor Karl Lauterbachs Wohnung

Vier Impfgegner haben vor der Kölner Privatwohnung des SPD-Politikers Karl Lauterbach eine unangemeldete Demonstration veranstaltet.

Die Polizei beendete die Versammlung am vergangenen Freitagabend, wie die Kölner Polizei auf dpa-Anfrage bestätigte. Am Montag wurde bekannt, dass Lauterbach neuer Gesundheitsminister wird.

Warnung vor Radikalisierung

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Corona-Leugner Lauterbach ausgesucht hatten, weil er immer wieder in den Medien aufgetreten ist.

Schmuck- und Edelsteinpreis für Armschmuck aus Schwetzingen

Ein Armschmuck aus Gelbgold und Silber mit Mali-Granatsteinen hat den deutschen Schmuck- und Edelsteinpreis Idar-Oberstein 2021 gewonnen. Er stammt aus der Schmiede von Carsten Kissner aus Schwetzingen in Baden-Württemberg. Es handele sich um eine «handwerklich perfekte» Arbeit, teilte die Jury am Dienstag mit. Der erste Preis ist mit 4000 Euro dotiert.

Danach folgen zwei Gewinnerinnen aus Rheinland-Pfalz, beide kommen aus dem Kreis Birkenfeld: Den zweiten Platz belegte Jessica Mauritz aus Kirschweiler für ein Edelsteinobjekt aus ...

Hansi Flick

Kein Montreux-Trip: Nations-League-Auslosung nur digital

Bundestrainer Hansi Flick muss eine Reise kurz vor Weihnachten absagen. Die Gruppenauslosung für die kommende Nations League wird am 16. Dezember (18.00 Uhr) nicht in Montreux stattfinden, sondern als Online-Event ohne Publikum in der UEFA-Zentrale in Nyon.

Das teilte die Europäische Fußball-Union in ihrem Media-Channel mit und verwies auf Reiserestriktionen durch die Corona-Pandemie in der Schweiz. Flick hatte mit DFB-Direktor Oliver Bierhoff in der kommenden Woche an den Genfer See reisen wollen, um dort die Zeremonie zu ...

Corona-Hochrisikogebiet

Polen und die Schweiz jetzt Corona-Hochrisikogebiete

Seit Mitternacht gelten Polen und die Schweiz wie schon fast 60 weitere Staaten als Hochrisikogebiete für eine Corona-Ansteckung. Die Einstufung nahm die Bundesregierung am Freitag vor.

Das erschwert die Einreise aus diesem Ländern - auch für Deutsche, die von einem Geschäfts-, Familien- oder Urlaubsaufenthalt zurückkehren. Neu auf der Liste sind auch Liechtenstein, Jordanien und Mauritius. Schon vorher standen darauf die deutschen Nachbarländer Niederlande, Belgien, Österreich und Tschechien.

Der VfB Friedrichshafen (re. Daniel Muniz) sah im Hinspiel gegen starke Berliner (von li. Marek Sotola, Nehemiah Mote, Ruben Sch

Lebedew-Team reist als klarer Außenseiter in die Hauptstadt

Wenn es um die Meisterschaft in der Volleyball-Bundesliga geht, dann werden immer zwei Teams genannt: die Berlin Recycling Volleys und der VfB Friedrichshafen. Es sind die beiden Giganten der Liga, momentan treten aber nur die Berliner so auf. Zehn Siege in zehn Spielen und nur zwei Satzverluste – die Bilanz ist beeindruckend. Die Hauptstädter schreiten dem sechsten Meistertitel in Serie entgegen und es scheint aktuell so, als könnte ihnen niemand gefährlich werden.

Coronavirus

Belgien beschließt erneut strengere Corona-Regeln

Belgien hat erneut verschärfte Corona-Regeln verkündet.

Von kommender Woche an gelten strengere Regeln für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, die Schulen sollen früher und teilweise länger in die Winterferien gehen und es wird empfohlen, auch private Treffen so weit wie möglich einzuschränken, wie Premierminister Alexander De Croo mitteilte. Konkret sollen auch Veranstaltungen mit mehr als 200 Menschen in Innenräumen verboten werden.

Patrick Thielsch mit dem Bild des Heroldstatter Künstlers Claus Schrag, das ihn als Nikolaus und Gunter Pantel als Knecht Ruprec

Bild von Nikolaus und Ruprecht für guten Zweck zu ersteigern

„Jeder Auftritt ist schön und bereichernd. Jeder Auftritt ist auf seine Art besonders.“ Dies sagt Patrick Thielsch, der seit 1983 in die Rolle des Nikolauses und Weihnachtsmannes schlüpft und bald sein 40-jähriges Dienstjubiläum als der „Nikolaus von Heroldstatt“ feiern darf. Zum 39. Mal schlüpft er in diesem Jahr in das Gewand des Himmelsboten. Als Nikolaus ist er auch schon weit herumgekommen, als Nikolaus trat er etwa schon in St. Niklas in Belgien oder bei eine Show in Berlin auf.

Jens Spahn (links mit RKI-Chef Lothar Wieler.

Intensivstationen füllen sich – und Omikron sorgt für Unsicherheit

Mittlerweile gelten in Deutschland fast flächendeckend 2G-Reglen - also Zutritt zu öffentlichen Einrichtungen, Gastronomie oder Einzelhandel nur noch für Geimpfte oder Genesene, zum Teil benötigen sogar sie einen negativen Corona-Test. Unterdessen füllen sich die Intensivstationen der Krankenhäuser weiter, die Omikron-Mutante des Virus breitet sich aus.

Allzeithoch auf Intensivstationen Auf ihrer letzten gemeinsamen Pressekonferenz riefen der scheidende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und der Präsident des ...

Schweiz wird Hochrisikogebiet

Polen und die Schweiz werden zu Corona-Hochrisikogebieten

Wegen hoher Corona-Infektionszahlen stuft die Bundesregierung ab Sonntag Polen und die Schweiz als Hochrisikogebiete ein. Das gab das Robert Koch-Institut bekannt.

Wer aus einem Hochrisikogebiet einreist und nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann sich frühestens fünf Tage nach der Einreise mit einem negativen Test davon befreien.

Beliebtes Winterreiseziel

Mit der Schweiz ist ein beliebtes Winterreiseziel der Deutschen unter den neuen Hochrisikogebieten.