Suchergebnis

Daniel Barenboim

Daniel Barenboim: Ich bin glücklich in Deutschland

Der argentinisch-israelische Pianist und Dirigent Daniel Barenboim (77) hat sich trotz der deutschen Verbrechen im Nationalsozialismus ganz bewusst für ein Leben in Deutschland entschieden.

Vor dem Umzug habe er oft in Deutschland gespielt, darunter auch 18 Jahre in Bayreuth, sagte der Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Als mir später angeboten wurde, Generalmusikdirektor der Staatsoper und Chefdirigent der Staatskapelle Berlin zu werden, habe ich lange überlegt und mich ...

Jonathan Meese

Jonathan Meese: „Der Kunst muss alles erlaubt sein“

„Mami!“, schallt der Ruf durch die gigantischen Atelierhallen eines alten Pumpwerks im Osten Berlins. Jonathan Meese ist im Gewirr der Kunstwerke auf der Suche nach seiner Mutter Brigitte. Die 90-Jährige begleitet Meese noch immer sehr eng durch privates wie künstlerisches Leben.

Die Szene zwischen Hunderten Arbeiten und Materialsammlungen für unzählige weitere Werke lässt einen die Liebe und Wärme geradezu spüren. Erst wenn Meese über Kunst spricht kommt jener absolutistische, mitunter kalte Anspruch hervor, für den der Maler und ...

Jonathan Meese

Jonathan Meese: „Muss mich von Realitätsfanatikern lösen“

Am Tor des alten Werksgeländes wartet Brigitte Meese. Die 90 Jahre alte Mutter von Jonathan Meese begleitet den Maler und Konzeptkünstler auch hier, in seinen Berliner Atelierhallen.

Beim Interview der Deutschen Presse-Agentur (dpa) vor seinem 50. Geburtstag hat der umstrittene Künstler dann allein das Wort.

Frage: Sie sind in Tokio geboren, haben Ihre ersten Lebensjahre dort verbracht. Was bedeuten diese Wurzeln heute noch?

Antwort: Ich gehe jede Woche zum Japaner essen, seit 20, 25 Jahren.

Der Bräutigam streift seiner Braut den Ehering über den Finger

Ausgefallene Hochzeitsdaten im Februar sind beliebt

Heiraten an ausgefallenen Daten im Februar ist in Bayern beliebt. Für den 20.2.2020 haben sich bereits viele Paare bei den Standesämtern in Nürnberg und München angemeldet, deutlich mehr als für einen Donnerstag üblich.

Am 20.2. bietet das Nürnberger Standesamt mit 25 Trauterminen mehr als doppelt so viele wie an einem normalen Donnerstag an. Am Dienstag waren davon noch vier nicht vergeben. Das Münchner Standesamt hat seine Trautermine auf 36 sogar verdreifacht, 6 davon waren zunächst noch frei.

Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

Bayreuth bekommt zweites Opernfestival

Die Stadt Bayreuth bekommt neben den Bayreuther Festspielen ein zweites Opernfestival im Markgräflichen Opernhaus. Die künstlerische Leitung von „Bayreuth Baroque“ werde Regisseur und Produzent Max Emanuel Cencic übernehmen, teilte eine Agentur im Auftrag der eigens gegründeten Barock-Festspiele Bayreuth gGmbH am Montag mit. Das Barockfestival findet erstmals vom 3. bis 13. September statt.

Nach Angaben der Agentur sind Konzerte und zwei Opernproduktionen aus der Entstehungszeit des Markgräflichen Opernhauses geplant.

Jonathan Meese

Meese will Bayreuth übernehmen: „Wagner nicht glattbügeln“

Der vor einigen Jahren in Bayreuth gescheiterte Künstler Jonathan Meese würde gern die Richard-Wagner-Festspiele komplett übernehmen. „Ich würde gerne Chef sein von dem Laden“, sagte Meese kurz vor seinem 50. Geburtstag (23.1.) der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Er traue es sich zu, „jede Inszenierung zu machen. Gleichzeitig. Und der Chef des Hauses zu sein.“

Meese hat bereits Vorstellungen für eine Rückkehr auf den Hügel: „Dann würde ich nur die Radikalinskis holen, nur die Profis.

Kunde greift Mitarbeiterin in Rottweiler Jobcenter mit Messer an

Messerattacke in Jobcenter: Verdächtiger kommt vor Haftrichter

Nach der Messerattacke auf eine Mitarbeiterin im Jobcenter von Rottweil wird der mutmaßliche Täter am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Wann genau dies geschehen solle, sei aber noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der Verdächtige soll die Frau am Donnerstag bei einem Termin mit einem Messer schwer verletzt haben. Der 58-Jährige ließ sich vor Ort widerstandslos festnehmen. Die 50 Jahre alte Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Krankenwagen mit Blaulicht

Regionalbahn schleift Auto mit: Fahrer schwer verletzt

An einem unbeschrankten Bahnübergang nahe Bayreuth hat ein Personenzug ein Auto erfasst und fast 100 Meter mitgeschleift. Der 60-jährige Autofahrer wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er sei am Dienstag zur Beobachtung ins Krankenhaus gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Die 40 Passagiere und der Lokführer seien mit dem Schrecken davongekommen.

Der Pkw-Fahrer war bei Weidenberg in Oberfranken auf einem befestigten, öffentlichen Feldweg unterwegs.

Rekord-Elterngeld im Freistaat

Mehr Kinder, mehr Väter: Bayern hat 2019 mehr Elterngeld als jemals zuvor ausgezahlt. Im vergangenen Jahr unterstützte der Freistaat Eltern mit knapp 1,25 Milliarden Euro, 62 Millionen Euro mehr als noch im Vorjahr, wie das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) am Dienstag in Bayreuth mitteilte. Im Vergleich zu 2009 ist der Betrag damit um 490 Millionen Euro gestiegen.

Einer der Gründe für den Rekord seien steigende Geburtenzahlen, teilte das ZBFS mit.

Arbeitnehmer

Unternehmen sollen Arbeitszeit erfassen

Die Arbeitszeit von Beschäftigten in Deutschland soll künftig genauer erfasst werden als bisher.

Die Vorarbeiten für die Umsetzung eines entsprechendes Urteils des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom vergangenen Mai liefen, sagte eine Sprecherin des Bundesarbeitsministeriums in Berlin.

Ein Gutachten, das das Ministerium in Auftrag gegeben hatte, stellt fest: „Das deutsche Recht kennt derzeit keine generelle Verpflichtung aller Arbeitgeber, die gesamte Arbeitszeit ihrer Beschäftigten aufzuzeichnen.