Suchergebnis

BBL

Corona-Fall beim Basketball-Bundesligisten Bayreuth

Ein Spieler von Basketball-Bundesligist medi Bayreuth ist positiv auf das Coronavirus getestet.

Daher werden die weiteren Medizinchecks der Mannschaft im Klinikum Bayreuth vorerst verschoben, wie der Verein mitteilte. Parallel zu den Eingangsuntersuchungen hatten auch Covid-19-Testungen stattgefunden, die dann das positive Ergebnis erbrachten. Den Namen des Infizierten nannte der Club nicht.

Aktuell würden die Infektionsketten geprüft, hieß es weiter in der Mitteilung.

Schutzmasken

Corona-Fall beim Basketball-Bundesligisten Bayreuth

Ein Spieler von Basketball-Bundesligist medi Bayreuth ist positiv auf das Coronavirus getestet. Daher werden die weiteren Medizinchecks der Mannschaft im Klinikum Bayreuth vorerst verschoben, wie der Verein am Freitag mitteilte. Parallel zu den Eingangsuntersuchungen hatten auch Covid-19-Testungen stattgefunden, die dann das positive Ergebnis erbrachten. Den Namen des Infizierten nannte der Club nicht.

Aktuell würden die Infektionsketten geprüft, hieß es weiter in der Mitteilung.

Zwei Personen stoßen in einer Kneipe mit Bier an

Verwaltungsgerichtshof bestätigt Stehbier-Verbot in Bamberg

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat das Stehbier-Verbot in der Bamberger Altstadt vorläufig bestätigt. „Der BayVGH hat entschieden, dass das Verbot des Außer-Haus-Verkaufs alkoholischer Getränke als notwendige Schutzmaßnahme voraussichtlich auf das Infektionsschutzgesetz (IfSG) gestützt werden kann“, teilte das Gericht am Donnerstag mit.

Um Menschenansammlungen in der Corona-Krise zu vermeiden, erließ die Stadt Bamberg eine Allgemeinverfügung: Lokale dürfen demnach in weiten Teilen der Altstadt freitags und samstags ...

Sängerpaar Seiffert und Schnitzer fürchtet um die Zukunft

Angesichts der Corona-Epidemie fürchten die prominenten Opernsänger-Eheleute Peter Seiffert und Petra Maria Schnitzer um ihre eigene Zukunft ebenso wie die Aussichten des klassischen Konzertbetriebs. „Es ist eine einzige Katastrophe“, sagte Schnitzer dem „Nordbayerischen Kurier“ (Donnerstag). Freischaffende Künstler haben nach Angaben der beiden Sänger nach wie vor quasi keinerlei Aussichten auf Engagements. „Dass Künstler nicht systemrelevant sind, beschäftigt uns sehr“, sagte Schnitzer.

Bayreuther Basketballer verpflichten Spieler aus Litauen

Basketball-Bundesligist medi Bayreuth hat den Litauer Osvaldas Olisevicius verpflichtet. Trainer Raoul Korner habe damit „das letzte noch fehlende Puzzleteil bei seiner Kaderzusammenstellung gefunden“, teilten die Franken mit. Der zwei Meter große und 92 Kilogramm schwere Power Forward spielte in den beiden vergangenen Spielzeiten in Litauen bei Neptunas Klaipeda. Der 27-Jährige bringt auch Bundesliga-Erfahrung mit. Im Jahr 2017 kam der Flügelspieler auf zehn Einsätze für s.

Karl-Theodor zu Guttenberg

Berichte: Ex-Minister zu Guttenberg hat wieder Doktortitel

Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat nach eigenen Angaben wieder einen Doktortitel. Das sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf seinen Doktorvater darüber berichtet. Demnach hat zu Guttenberg schon vor einiger Zeit an der britischen Universität Southampton promoviert und trägt nun den Titel PhD (Doktor der Philosophie).

Gesprochen habe er bislang darüber mit fast niemandem, sagte zu Guttenberg der Funke ...

Notarzt

32-Jähriger tot aus Fluss in Bamberg geborgen

Alle Suchanstrengungen blieben vergebens: Der 32-Jährige, der am Dienstag in der Regnitz bei Bamberg schwimmen gehen wollte, ist tot geborgen worden. Rettungskräfte hätten am Mittwochmorgen die Leiche des Mannes gefunden, teilte die Polizei in Bayreuth mit.

Der 32-Jährige war zusammen mit einem 48-Jährigen im Bamberger Inselgebiet im Linken Regnitzarm schwimmen gegangen. Zeugen sahen wie der Mann unterging und lösten einen Notruf aus. Zahlreiche Rettungskräfte suchten anschließend im Wasser und am Ufer nach dem Vermissten.

Neue Führungskräfte wurden bei der Stadt begrüßt (von links): Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann, Gerd Heideker, Florian Münzmay,

Stadt begrüßt neue Führungskräfte

Vier neue Führungskräfte werden in Kürze bei der Stadt Aalen ihren Dienst antreten. Oberbürgermeister Thilo Rentschler und die Dezernenten Wolfgang Steidle und Karl-Heinz Ehrmann begrüßten die Amtsleiterinnen Sabine Rieger (Stadtplanungsamt) und Kathleen Schmieder (Rechnungsprüfungsamt) sowie Gerd Heideker (Leiter des neu geschaffenen städtischen Amtes für IT und Digitalisierung).

Zudem wird Florian Münzmay, ab 1. September die Leitung für den Eigenbetriebs i.

Streit um Stehbier-Verbot in Bamberg: Gastronom klagt

Ein Gastronom hat gegen das Stehbier-Verbot in der Bamberger Altstadt geklagt. Zumindest im Eilverfahren mit Erfolg, wie ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Bayreuth am Freitag bestätigte.

Bis über die Klage entschieden wird, darf er in seinen drei Lokalen an Wochenenden abends wieder Alkohol zum Mitnehmen verkaufen. „Die Stadtverwaltung hält die Entscheidung für falsch“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Sie habe schon Beschwerde beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof eingelegt.

Duchs

Junger Luchs im Fichtelgebirge ausgewildert

Nach einem Jahr in Pflege ist ein junger Luchs im Fichtelgebirge ausgewildert worden. In einem Gehege konnte sich das Tier an seine neue Heimat gewöhnen, teilte das Bayerische Landesamt für Umwelt am Freitag in Weidenberg (Landkreis Bayreuth) mit. „Dann wurde das Tor zum Gehege offen gelassen und noch für ein paar Tage Futter hingestellt“, sagte eine Sprecherin. Aufnahmen von Fotofallen zeigen, dass es dem Tier gut gehe.

Der Luchs wurde im Juli 2019 an einer Straße im südlichen Oberpfälzer Wald gefunden.