Suchergebnis

DFB-Pokal

Geisterspiel: Pokalfinale in Berlin ohne Fans

Das DFB-Pokalfinale in Berlin wird als Geisterspiel ausgetragen. Aufgrund der derzeit gültigen Corona-Verordnungen sei ein Antrag auf Zulassung von Zuschauern für das Endspiel am 13. Mai im Berliner Olympiastadion nicht rechtzeitig möglich, teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

Daher gelten für das Pokalfinale wie in der Fußball-Bundesliga die Bedingungen des Sonderspielbetriebs ohne Zuschauer. Die Halbfinals des laufenden Wettbewerbs sind für die kommende Woche angesetzt.

Zoll

Zoll zerschlägt Drogenring: 18 Verdächtige in U-Haft

Zollfahnder haben einen international tätigen Drogenring zerschlagen, der große Mengen Crystal Meth und Ecstasy geschmuggelt haben soll. 18 Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft, wie das Zollfahndungsamt in München und die Staatsanwaltschaft in Aachen am Freitag mitteilten. Zwischen Mitte 2017 und Anfang 2021 sollen sie in professionellen Verstecken Drogen aus den Niederlanden nach Deutschland gebracht haben. Die Ermittler gehen von rund einer Tonne Crystal Meth und mehreren Hundert Kilo Ecstasy aus.

Im direkten Duell mit dem VfL Wolfsburg wollen Borussia Dortmund und Raphael Guerrero (Mitte) die letzte Chance auf die Champion

Auch wenn die Meisterschaft entschieden ist: Hier herrscht noch Spannung in der Bundesliga

Der Glaube gehört fest zum Fan-Sein dazu. Der Glaube daran, dass der Lieblingsverein in dieser Saison alle überraschen wird, daran, dass der Außenseiter den Favoriten schlagen kann und vor allem daran, dass der Titelkampf in der Bundesliga endlich wieder spannend wird. Doch gerade Letzteres ist ein Mythos. Einer, der auch nicht länger aufrechterhalten werden kann, weil der BVB vor zwei Jahren mal nur zwei Punkte hinter Bayern ins Ziel kam. Zu eindeutig war die Angelegenheit in den vergangenen neun Jahren.

München probt Beisetzungen ohne Sarg

Die Stadt München probt nach der Aufhebung der Sargpflicht in Bayern Beerdigungen im Leichentuch. Wie Münchner Medien berichteten, wurde die neue Form der Bestattung schon mit Probebeisetzungen geübt. Dabei seien auf dem Westfriedhof zweimal Dummys beigesetzt worden, berichtete der Bayerische Rundfunk am Freitag unter Berufung auf das Münchner Gesundheitsreferat.

Laut BR ging es bei den Test-Beerdigungen um so praktische Fragen, wie ein Leichnam im Tuch am besten ins Grab hinabgelassen werden kann oder was beim Arbeitsschutz ...

Lina Magull

Namhafte Champions-League: Trend im Frauenfußball?

Die klangvollen Duelle im Halbfinale der Champions League sind für FC Bayern-Kapitänin Lina Magull der Beginn eines Trends. «So wie man jetzt die Entwicklung wahrnimmt, denke ich schon, dass es in diese Richtung geht. Es ist positiv zu bewerten, dass die großen Vereine merken, auf den Frauenfußball können und müssen wir setzen, weil es ein unheimlicher Mehrwert ist, erstens für die Gesellschaft und zweitens für die fußballbegeisterten Menschen», sagte die 26 Jahre alte Nationalspielerin.

Stammzellspende

Stammzellspender gesucht: Registrierung beim Corona-Test

Corona-Test machen und sich gleichzeitig als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen - das ist ab Montag in Nürnberg möglich. Noch ist das bundesweit einmalig. Die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) hofft aber, dass bald viele Testzentren und Praxen dem Beispiel folgen.

Wegen der Corona-Krise ließen sich zurzeit deutlich weniger Menschen in die Spendendatenbanken aufnehmen, erläuterte AKB-Expertin Cornelia Kellermann.

Newsblog: Jetzt live - Spahn informiert über die Corona-Lage

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 40.500 (421.248 Gesamt - ca. 371.600 Genesene - 9.160 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:9.160 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 184,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 299.100 (3.245.

Lina Magull

Namhafte Halbfinals: Neuer Trend im Frauenfußball?

Die klangvollen Duelle im Halbfinale der Champions League sind für FC Bayern-Kapitänin Lina Magull der Beginn eines Trends.

«So wie man jetzt die Entwicklung wahrnimmt, denke ich schon, dass es in diese Richtung geht. Es ist positiv zu bewerten, dass die großen Vereine merken, auf den Frauenfußball können und müssen wir setzen, weil es ein unheimlicher Mehrwert ist, erstens für die Gesellschaft und zweitens für die fußballbegeisterten Menschen», sagte die 26 Jahre alte Nationalspielerin.

Corona

Durch die Bundes-Notbremse droht ab Samstag ein Regelungs-Wirrwarr

Die Menschen in Deutschland müssen sich ab dem Wochenende auf neue Corona-Beschränkungen einstellen.

Das neue Infektionsschutzgesetz tritt an diesem Freitag in Kraft, in Kreisen und Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 in den vergangenen drei Tagen soll die Bundes-Notbremse ab Samstag automatisch greifen, wie das Bundesinnenministerium in Berlin erläuterte.

Steinmeier hat Gesetz schon unterzeichnet Ministeriumssprecher Steve Alter wies darauf hin, dass in diesen Landkreisen und Städten die nach ...

EM-Standort München

Erlösung nach Zitterpartie? München hofft auf EM-Zusage

Fast acht Jahre Vorbereitung sollen nicht umsonst gewesen sein: München kann im Kampf um seine EM-Partien doch noch auf ein glückliches Ende nach einer extralangen Zitterpartie hoffen.

Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) entscheidet heute, was aus der bayerischen Landeshauptstadt bei diesem Turnier unter Corona-Bedingungen wird.

Die Hoffnung

München ist neben Bilbao und Dublin einer von drei Wackelkandidaten für die EM vom 11.