Suchergebnis

Verleihung Bayerischer Fernsehpreis

Bayerischer Fernsehpreis: Bedruckte Bademäntel und Politik

Beste Regie oder beste Schauspielerin? Nicht doch! Im Rampenlicht stand bei der Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises im Münchner Prinzregententheater am Freitag vor allem Europa. Schon zu Beginn forderte Moderator Christoph Süß die Zuschauer auf, an der Wahl am Sonntag teilzunehmen. Kurz darauf sangen vier Frauen eine Laudatio in Bademänteln, auf deren Rückseiten Europaflaggen prangten.

Auch in vielen Dankesreden wurden die ausgezeichneten Fernsehkünstler politisch.

Derrick Williams

Bayern-Basketballer kurz vor Einzug ins Playoff-Halbfinale

Der FC Bayern München steht in der Basketball-Bundesliga kurz vor dem Einzug ins Playoff-Halbfinale.

Der Titelverteidiger setzte sich mit 84:74 gegen die Basketball Löwen Braunschweig durch und führt damit in der Best-of-Five-Serie mit 2:0. Vor 5619 Zuschauern in Braunschweig hatte der Topfavorit dabei aber mehr Mühe als erwartet. Bester Werfer der Münchner war Derrick Williams mit 17 Punkten. Bei den Gastgebern überragte Christian Sengfelder mit 28 Zählern.

Frank Menz

München kurz vor dem Einzug ins Playoff-Halbfinale

Der FC Bayern München steht in der Basketball-Bundesliga kurz vor dem Einzug ins Playoff-Halbfinale. Der Titelverteidiger setzte sich am Freitagabend mit 84:74 gegen die Basketball Löwen Braunschweig durch und führt damit in der Best-of-Five-Serie mit 2:0. Vor 5619 Zuschauern in Braunschweig hatte der Topfavorit dabei aber mehr Mühe als erwartet. Bester Werfer der Münchner war Derrick Williams mit 17 Punkten. Bei den Gastgebern überragte Christian Sengfelder mit 28 Zählern.

Rummenigge zu Sané-Wechsel: „Wir werden es versuchen“

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München geht bei einem möglichen Transfer von Nationalspieler Leroy Sané weiter in die Offensive. „Wir werden es versuchen“, kündigte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bei einer Veranstaltung der „Bild“ in Berlin an. Aber: „Ob es gelingt, kann ich nicht versprechen.“ Tags zuvor hatte auch Vereinspräsident Uli Hoeneß bestätigt, den 23-Jährigen von Manchester City holen zu wollen. Hoeneß bezeichnete die Chance auf einen Transfer Sanés nach München als eher gering.

 Die Storchenzahl hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Die jüngsten Todesfälle beunruhigen Experten deshalb nicht.

Regentage haben zum Storchentod geführt

Storchenfreunde haben in den vergangenen Tagen als schockierend empfundene Entdeckungen gemacht: tote Jungvögel in den Horsten – Nachwuchs, dem die jüngsten Regentage zum Schicksal wurden. Aus der Storchenstation des Affenbergs bei Salem im Bodenseehinterland kommen entsprechende Nachrichten. Nach ersten Schätzungen sind dort bis zu 40 Tiere umgekommen. Aus dem benachbarten Markdorf werden Verluste gemeldet, ebenso aus dem oberschwäbischen Bad Waldsee.

Abschlusskundgebung

Was wird Weber?

Am persönlichen Einsatz hat es sicher nicht gelegen. Manfred Weber hat vor seinem „Wahlkampffinale dahoam“ am Freitag in München mehr als 45.000 Kilometer in Europa zurückgelegt, Tausende Menschen getroffen, in vielen Interviews für sich geworben, und das meist gut gelaunt und enthusiastisch für Europa.

Aber hat es auch was genützt für Webers Ziel, Präsident der EU-Kommission zu werden? Nach Lage der Dinge sind Zweifel berechtigt. Und so wundert es nicht, dass sich die EVP`ler beim Wahlkampfabschluss zwar um Zuversicht bemühten, ...

Wahlplakate

Deutsche Spitzenkandidaten für Europa

Für sein größtes politisches Ziel in Brüssel war Manfred Weber (46) bereit für den größten Verzicht in Bayern: Als Horst Seehofer 2018 seinen Posten als CSU-Chef aufgab, überließ Weber kurzerhand Markus Söder den ersten Zugriff. Ausgerechnet Söder muss man sagen, denn Weber und er waren nie beste Freunde. So groß seine persönlichen Befindlichkeiten auch gewesen sein mögen, sein Ehrgeiz galt alleine einem Ziel: EU-Kommissionspräsident zu werden.

Diese Zielstrebigkeit ist - wie sein Talent als Strippenzieher im Hintergrund - eine von ...

Stimmzettel

Deutscher Stimmzettel fast einen Meter lang

Der deutsche Stimmzettel zur Wahl des Europäischen Parlaments ist fast einen Meter lang. Insgesamt treten 41 Parteien und Vereinigungen an. Jeder Wähler kann sich dabei zwischen 40 entscheiden: 39 treten in allen Bundesländern an; in Bayern geht die CSU ins Rennen, in allen anderen Ländern stattdessen die CDU.

Anders als bei der Bundestagswahl hat jeder Wahlberechtigte nur eine Stimme. Von Bundesland zu Bundesland sehen die Stimmzettel anders aus: Die Reihenfolge der Parteien orientiert sich zunächst am Ergebnis der vergangenen ...

Prozess

Vergewaltiger aus Fußball-Fanzug zu langer Haft verurteilt

Wegen sexueller Gewalt in einem Fanzug von Fußballanhängern ist ein 31-Jähriger zu mehrjähriger Haft verurteilt worden.

Das Amtsgericht Mönchengladbach sprachen den Mann am Freitag der Vergewaltigung und auch der gefährlichen Körperverletzung schuldig - er habe auch noch aus nichtigem Grund einen anderen Fan in dem Zug geschlagen.

Rückblende: Eine junge Frau und der 31-Jährige verschwinden auf der Rückfahrt von einem Fußball-Bundesligaspiel auf die Toilette des Sonderzugs.

Timo Werner

RB Leipzig will neuen Versuch bei Werner starten

RB Leipzig will bei der Hängepartie um die Zukunft von Nationalstürmer Timo Werner noch mal in die Offensive gehen.

„Die Tür ist ja nicht zu. Wir sind bekannt dafür, dass wir gerne kämpfen. Daher werden wir natürlich jetzt noch mal einen Anlauf starten“, sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff in Berlin bei einer Veranstaltung der „Bild“-Zeitung.

Der Vertrag des 23 Jahre alten Schwaben läuft noch bis 30. Juni 2020. RB will unbedingt verlängern, aber Werner hatte angedeutet, wechseln zu wollen und ein vorliegendes neues ...