Suchergebnis

Hansi Flick

Rückkehrer Müller und Gnabry auf Bank: Choupo-Moting startet

Die Rückkehrer Thomas Müller und Serge Gnabry sitzen beim Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern München gegen den 1. FC Köln zum Spielbeginn auf der Bank.

Müller nach einer Corona-Infektion und Gnabry nach einem Muskelfaserriss stehen erstmals seit der Club-WM wieder im Kader des deutschen Fußball-Rekordmeisters. «Es tut immer weh, wenn Spieler ausfallen. Es ist wichtig, dass man die Spieler am spielen hält, dann sind sie am wertvollsten», sagte Bayern-Coach Hansi Flick bei Sky über die Rückkehr von Müller.

Choupo-Moting jubelt

Müller und Gnabry auf Bank: Choupo-Moting startet

Die Rückkehrer Thomas Müller und Serge Gnabry sitzen beim Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern München gegen den 1. FC Köln zum Spielbeginn auf der Bank. Müller nach einer Corona-Infektion und Gnabry nach einem Muskelfaserriss stehen am Samstag erstmals seit der Club-WM wieder im Kader des deutschen Fußball-Rekordmeisters. «Es tut immer weh, wenn Spieler ausfallen. Es ist wichtig, dass man die Spieler am spielen hält, dann sind sie am wertvollsten», sagte Bayern-Coach Hansi Flick bei Sky über die Rückkehr von Müller.

Ausbau geplant: Offshore-Windparks vor den Küsten sollen in Zukunft riesige Mengen an Strom produzieren, die gesammelt und über

Für die Energiewende über den Wellen braucht es gigantische Anstrengungen

Die Dimensionen von Windenergieanlagen weit vor der Nordseeküste sind mehr als gigantisch: Allein das Fundament kann 900 Tonnen wiegen und über den Wellen drehen sich Rotoren, deren Durchmesser mit 150 bis zu 171 Metern erheblich größer als die Länge eines Fußballplatzes ist. Am Jahresende 2020 speisten in deutschen Gewässern rund 1500 solcher Giganten mit einer gesamten Leistung von 7,7 Gigawatt Strom ins Netz. Bereits im vergangenen Jahr lieferte die Nordsee mit insgesamt 22,76 Terawattstunden rund 4,7 Prozent der insgesamt aus deutschen ...

Bayerns Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler)

Aiwanger: Handel bis Mitte März, Tourismus bis Ostern öffnen

Vor dem neuen Corona-Gipfeltreffen von Bund und Ländern dringt Bayerns Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger auf eine rasche Öffnung von Einzelhandel und auch Tourismus. «Wenn es das Infektionsgeschehen irgendwo zulässt - und die jetzigen Zahlen lassen das in meinen Augen zu -, dann müssen wir in den nächsten Wochen bis spätestens Mitte März den Handel wieder öffnen», sagte der Freie-Wähler-Chef am Samstag auf einem Online-Sonder-Bundesparteitag.

Autokorso von IG-Metall-Mitgliedern in Stuttgart: In Zeiten von Abstandsgeboten testet die IG Gewerkschaften auf der Straße alte

Wie die IG Metall in Corona-Zeiten streikt

In der Metall-Tarifrunde für bundesweit rund 3,8 Millionen Beschäftigte wurde zwar schon viel verhandelt, doch greifbare Fortschritte sind bislang ausgeblieben. Nach dem langjährigen Ritual beginnen in der kommenden Woche bundesweite Warnstreiks, allerdings wegen der Covid-19-Pandemie unter erschwerten Bedingungen. Eine Einigung ist erst in einigen Wochen zu erwarten.

Worum geht es in dieser Tarifrunde?

Unter dem Eindruck der Corona-Krise geht es natürlich zunächst um den Erhalt möglichst vieler Arbeitsplätze.

Ein Mann wartet an der Fußgängerampel

Bayern: Illegale Autorennen forderten 2020 sieben Todesopfer

Im Corona-Jahr 2020 hat die Polizei in Bayern deutlich mehr illegale Autorennen registriert. Nach Angaben des Innenministeriums auf eine Anfrage der SPD-Fraktion im Landtag fielen bayernweit 560 verbotene Rennen mit 771 Teilnehmern auf. Das ist eine Steigerung gegenüber 2019 um rund 90 Prozent, damals schlugen 294 Autorennen und 468 Teilnehmer statistisch zu Buche.

Doch nicht nur die Zahl der verbotenen Rennen hat den Angaben zufolge massiv zugenommen.

Die Sonne scheint durch leichte Cirrus-Wolken hindurch

Sonnenschein und milde Temperaturen am Wochenende in Bayern

Milde Temperaturen und Sonnenschein erwartet die Menschen in Bayern am Wochenende. Nach Prognosen des Deutschen Wetterdienst (DWD) setzt sich im Verlauf des Tages am Samstag in vielen Regionen des Freistaats die Sonne durch. Die Tageshöchstwerte steigen auf bis zu elf Grad in Regensburg und bis zu zwölf Grad am Untermain. Im Norden des Landes wird es teils noch trüb und neblig bei bis zu vier Grad im Fichtelgebirge. An den Alpen fällt nach Vorhersagen der Meteorologe über 800 Meter gebietsweise noch Schnee.

Die Mitarbeiterin einer Klinik wird gegen Corona geimpft

Ab April 111 000 Impfungen am Tag geplant

Nach wochenlangen Anlaufschwierigkeiten wegen fehlenden Impfstoffs soll die bayerische Impfkampagne in den kommenden Wochen auf Hochtouren laufen. Die 100 bayerischen Impfzentren sollen ihre Kapazität von April an auf 111 000 Impfungen am Tag mehr als verdoppeln, wie Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) ankündigte. Das würde dann eine Million Impfungen alle neun Tage bedeuten, und pro Impfzentrum im rechnerischen Schnitt 1110 Impfungen am Tag.

Corona-Maßnahmen im Friseursalon

Friseure erwarten kräftige Umsätze: Salons ausgebucht

Die Friseure in Baden-Württemberg erwarten zur Wiedereröffnung ihrer Salons an diesem Montag blendende Geschäfte. Die meisten Betriebe seien bis zu drei oder vier Wochen im Voraus ausgebucht, sagte der Geschäftsführer des Fachverbands Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg, Matthias Moser, der Deutschen Presse-Agentur.

Wer erst jetzt einen Termin anfrage, könne allenfalls «mit etwas Glück» noch vor Ostern einen ergattern. Dennoch liefen die Telefone der Friseure weiter heiß, etliche Online-Terminanfragen füllten zudem die ...

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)

Söder: Mit Schnelltests in den Zoo

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht Spielraum für vorsichtige Lockdown-Öffnungen. «Wo der Inzidenzwert niedrig ist, sind mehr Kontakte verantwortbar - zum Beispiel, dass sich bei einem Wert unter 35 wieder zwei Haushalte treffen können», sagte der CSU-Chef der Mediengruppe «Straubinger Tagblatt»/«Landshuter Zeitung» und der «Münchner Abendzeitung» (Samstag).

Für Einzelhandel, Gastronomie und Kultur solle es Perspektiven geben, meinte Söder im Gespräch mit den Zeitungen.