Suchergebnis

Torjubel

Sieg nach Video-Wirrwarr: Leverkusen schlägt FC Porto

Zwei ungewöhnliche Treffer bei der verrückten Videobeweis-Premiere in der Europa League haben Bayer Leverkusen die Chance auf das Erreichen des Achtelfinales bewahrt.

Nach einem Tor mit zweifacher Video-Korrektur von Lucas Alario (29. Minute) und einem Elfmeter-Treffer von Kai Havertz (57.) im zweiten Versuch besiegte der Fußball-Bundesligist am Donnerstagabend den letztjährigen Champions-League-Viertelfinalisten FC Porto mit 2:1 (1:0).

Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder steht am Spielfeldrand

Hoffenheim in Mönchengladbach: Wieder ein Spitzenteam-Coup?

Der Respekt vor dem Gegner könnte kaum größer sein. Wenn die TSG 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Borussia Mönchengladbach antritt, dann spricht ziemlich viel für den Tabellenvierten und gegen die Kraichgauer. „Das ist ein sehr großer Gegner, der sich im Laufe der Saison stark entwickelt hat“, sagte Trainer Alfred Schreuder am Donnerstag über die Gladbacher. „Sie haben sich diesen Top-Platz sehr verdient. Man sieht gut, was da alles richtig gemacht wurde.

Christian Seifert

Fußball-Ligen gedenken der Anschlagsopfer von Hanau

Der mutmaßlich rechtsradikale und rassistisch motivierte Anschlag von Hanau hat im deutschen Fußball für Bestürzung gesorgt. DFL-Chef Christian Seifert sprach von einem „entsetzlichen Verbrechen“.

Die Mannschaften in den ersten drei Ligen der Männer werden wie auch die Teams der Frauen-Bundesligen am Wochenende mit Trauerflor spielen. Zudem wird es vor den Partien eine Schweigeminute geben. Zudem wird es vor den Partien eine Schweigeminute geben, teilten die Deutsche Fußball Liga und der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag in ...

Rassismus-Eklat

Fall Marega bewegt Bayer - Bosz würde Team vom Platz holen

Der Fall hatte am Wochenende europaweit für Aufsehen gesorgt, am Donnerstag spielt Moussa Marega mit dem FC Porto im Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League bei Bayer Leverkusen.

Sportlich ist das Duell des 28. der UEFA-Rangliste aus der Bundesliga gegen den 18. ein durchaus reizvolles. Doch vieles Vorfeld dreht sich um Marega.

DAS SAGT DER SPIELER: Marega hatte nach den Affenlauten und Beleidigungen schon auf dem Spielfeld emotional reagiert und es verlassen.

Peter Bosz

Bayer-Coach Bosz: Bei Rassismus geschlossen vom Feld

Trainer Peter Bosz vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen hat angekündigt, dass seine Mannschaft im Falle einer rassistischen Beleidigung gegen einen seiner Spieler geschlossen das Feld verlassen würde.

„Dann gehen wir alle mit. Weg“, sagte Bosz auf die Frage, wie er in einem solchen Fall reagieren würde. Leverkusen spielt am Donnerstag in der Europa League gegen FC Porto, dessen Spieler Moussa Marega am Wochenende im portugiesischen Liga-Spiel bei Vitoria Guimarães nach Affenlauten und Beleidigungen der Heimfans den Platz ...

Adi Hütter

Eintracht setzt auf Magie der Europa League

Flutlicht, große Bühne, volle Hütte. In Frankfurt ist an diesem Donnerstag wieder „Eintracht-Tag“, wie Sportdirektor Bruno Hübner sagt. Der letztjährige Halbfinalist fiebert der ersten K.o.-Runde in der Europa League entgegen.

Da geht es ausgerechnet gegen Trainer Adi Hütters Ex-Club RB Salzburg. Beim VfL Wolfsburg und bei Bayer Leverkusen ist die Euphorie nicht annähernd so groß: Für die Niedersachsen ist Gegner Malmö FF schwer zu greifen.

Moussa Marega

Rassismus-Opfer Marega mit Wut gegen Leverkusen

Bayer Leverkusen könnte die aufgestaute Wut des Moussa Marega zu spüren bekommen. Der Fußball-Profi des FC Porto bestreitet am Donnerstag in der Europa League sein erstes Spiel nach dem Rassismus-Eklat vom Sonntag.

Im portugiesischen Liga-Spiel bei Vitoria Guimarães hatte der 28-Jährige für Aufsehen gesorgt, als er die Affenlaute und die Beleidigungen der Heimfans nicht tatenlos über sich ergehen ließ, sondern 20 Minuten vor Schluss entschlossen den Platz verließ.

Peter Bosz

Porto an Weiberfestnacht: Bayer hofft auf volles Haus

In seinem ersten Jahr im Rheinland hatte Peter Bosz sich mit Freude ins Karnevals-Getümmel gestürzt. Diesmal muss er darauf wohl verzichten.

„Letztes Jahr habe ich gefeiert“, sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen mit einem Lächeln: „Dieses Jahr haben wir leider keine Zeit dafür.“ Sein Team muss während der tollen Tage nämlich gleich zweimal spielen. Das erste Mal gleich am Donnerstag im Zwischenrunden-Hinspiel gegen den FC Porto (21.

Emre Can

Can-Vertrag beim BVB nach Leih-Halbjahr bis 2024

Der Transfer von Fußball-Nationalspieler Emre Can zu Borussia Dortmund in diesem Sommer nach seiner halbjährigen Leihe von Juventus Turin ist offiziell perfekt.

Das teilte Bundesligist Borussia Dortmund vor dem Champions-League-Kracher gegen Paris Saint-Germain am Dienstag mit. Cans Leihe endet im Juni. „Wir hatten ja sowieso eine Leihe mit Kaufverpflichtung vereinbart. Und wir hatten die Bedingungen relativ weich gehalten, so dass die Kaufverpflichtung sowieso gegriffen hätte“, sagte Manager Michael Zorc auf DAZN.

 So sehen Auswärts-Sieger aus: Hamadi Al Ghaddioui bejubelt sein entscheidendes Tor.

Die Aufstiegsformel des VfB Stuttgart steht

Was soll den VfB Stuttgart jetzt noch aufhalten? In dieser Saison, in der nur der Aufstieg zählt, waren die verflixten Auswärtsspiele, die in dieser Saison die Achillesferse der Bad Cannstatter. Nach dem dem nicht gerade souveränen, aber doch zielführendem 1:0 (0:0)-Sieg gegen den VfL Bochum, war den Profis nach der Befreiung, für die Hamadi Al Ghaddioui (80.) gesorgt hatte, die die Erleichterung anzumerken: „Über den dreckigen Sieg“ (Pascal Stenzel), über die drei Punkte, vor allem aber über das Ende der Negativ-Serie nach 143 Tagen ohne ...