Suchergebnis

 Am Sonntag stehen fünf Spiele an. Alle Partien beginnen um 15 Uhr.

Keine einfache Aufgabe für FV Rot

Nach dem Überraschungspunkt, den die SF Schwendi II beim Tabellenführer geholt haben, sind die Verfolger in der Fußball-Kreisliga B II wieder nah an die Spitze herangerückt. Die Sportfreunde hatten zuletzt gute Leistungen gezeigt, viele Punkte aber gegen Ende der Partien noch verloren. Dieses Mal lief es andersrum und man konnte sich belohnen.

Die erste Partie des elften Spieltags wurde bereits am Donnerstag der Vorwoche ausgetragen. Die SGM Reinstetten/Hürbel bezwang dabei den SV Baustetten II mit 5:1.

 Schwendi (links Felix Koch) und Steinhausen (hier Tobias Rothenbacher) läuten am Samstag den zwölften Spieltag ein.

Steinhausen muss zum Zweiten Schwendi

Die SF Schwendi läuten am Samstag, 19. Oktober (Anpfiff: 16.30 Uhr), mit ihrem Heimspiel gegen den SV Steinhausen den zwölften Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Riß ein. Tabellenführer SV Ringschnait hat am Sonntag, 20. Oktober, den zuletzt drei Mal hintereinander erfolgreichen VfB Gutenzell zu Gast. Der SV Eberhardzell will gegen den SV Dettingen ebenso hinten Boden gutmachen wie der TSV Kirchberg gegen den SV Baltringen. Anstoß ist bei allen Sonntagspartien um 15 Uhr.

 Der SV Ringschnait (links Stefan Grell) hat mit einem Sieg bei Mittelbiberach (hier Benjamin Hipp) die Tabellenführung verteidi

BSC besiegt Sulmetingen mit 3:2

Der SV Ringschnait hat in der Fußball-Bezirksliga Riß am elften Spieltag mit einem 5:1-Sieg beim Aufsteiger Mittelbiberach die Tabellenführung verteidigt. Hartnäckigster Verfolger sind weiterhin die punktgleichen SF Schwendi nach dem 1:0-Sieg in Reinstetten. An Boden verloren hat dagegen der Dritte Sulmetingen nach einer überraschenden 2:3-Niederlage in Berkheim. Der VfB Gutenzell kam beim 4:1 gegen Schlusslicht Olympia Lauheim II zum dritten Sieg in Serie.

 Am zehnten Spieltag der Fußball-Kreisliga B II ist die Siegesserie der SGM Schemmerhofen/Ingerkingen durch ein Remis gegen die

Kreisliga B II: Schwendi II stoppt SGM-Siegesserie

Am zehnten Spieltag der Fußball-Kreisliga B II ist die Siegesserie der SGM Schemmerhofen/Ingerkingen durch ein Remis gegen die SF Schwendi II gerissen. Türkspor Biberach hat durch einen 3:0-Sieg in Muttensweiler den spielfreien FV Rot vom zweiten Platz verdrängt.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen – SF Schwendi II 3:3 (2:3). Die SFS II waren über die gesamte Spielzeit besser als der ersatzgeschwächte Tabellenführer. Am Ende riss zwar die Siegesserie der SGM, doch der äußerst glücklich eingefahrene Zähler reichte den ...

Hackbarth steigt bei der TSG Ehingen ein

Im Derby der Fußball-Bezirksliga Donau zwischen Gastgeber TSG Ehingen und der SG Öpfingen am Samstag sitzt erstmals der neue Trainer auf der TSG-Bank. Volkmar Hackbarth übernimmt die Mannschaft, die nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Joachim Oliveira vor knapp drei Wochen vom verletzten Spieler Daniel Post betreut wurde. Mit dem 55-jährigen Hackbarth verfolgen die zuletzt in der Liga fünfmal in Folge siegreichen Ehinger weiter ihr Ziel: Aufstieg in die Landesliga.

 Schwere Aufgabe: Die TG Bad Waldsee um Trainerin Evi Müllerschön fährt zum Spitzenreiter Botnang.

Mit Selbstvertrauen fahren TG-Volleyballer zum Aufstiegsfavoriten

Mit zwei Siegen im Rücken fahren die Volleyballer der TG Bad Waldsee in der Regionalliga zum Tabellenführer ASV Botnang. Den Stuttgarter Vorstädtern gelang nach dem unglücklichen Abstieg in die Oberliga vor zwei Jahren ungeschlagen der direkte Wiederaufstieg in die Regionalliga. Für diese Saison haben sie sich weiter verstärkt und sind ihrer Mitfavoritenrolle zum Saisonauftakt mit drei Siegen gerecht geworden.

Die Bad Waldseer stehen also vor einer schwierigen Aufgabe.

 Nach neun Spieltagen steht nach wie vor die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen auf dem Platz an der Sonne in der Fußball-Kreisliga B

Kreisliga B II: Machbare Aufgaben für die Spitze

Nach neun Spieltagen steht nach wie vor die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen auf dem Platz an der Sonne in der Fußball-Kreisliga B II. Das Spitzentrio zieht dem Rest in der Tabelle allmählich davon, die SGM Tannheim/Aitrach folgt mit einem kleinen Abstand auf Platz vier. Am Sonntag findet der zehnte Spieltag statt.

Um 13.15 Uhr empfängt die SGM Muttensweiler/Hochdorf II in Muttensweiler die beste Offensive der Liga, Türkspor Biberach. Bereits 35 Treffer hat der Neuling erzielt, mit sieben Siegen aus acht Spielen steht der Verein auf ...

 Der SV Baltringen (rechts David Lachmaier) ist im Derby gegen den SV Baustetten gefordert.

Baltringen empfängt im Derby Baustetten

Der elfte Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß läutet am Sonntag, 13. Oktober, das zweite Saisondrittel ein. Das Dreigestirn an der Spitze tritt durchweg auswärts an. Der SV Ringschnait ist zu Gast beim heimstarken FC Mittelbiberach, der Zweite Schwendi muss nach Reinstetten. Aufsteiger Berkheim ist Gastgeber des Dritten, des SV Sulmetingen. In Steinhausen gibt der zuletzt verbesserte TSV Kirchberg seine Visitenkarte ab. Anpfiff ist bei allen Partien um 15 Uhr.

 Die SGM Reinstetten/Hürbel hat in der Fußball-Kreisliga B II am Donnerstagabend das Heimspiel gegen den SV Baustetten II mit 5:

SGM Reinstetten/Hürbel landet Heimsieg

Die SGM Reinstetten/Hürbel hat in der Fußball-Kreisliga B II am Donnerstagabend das Heimspiel gegen den SV Baustetten II mit 5:1 (2:1) gewonnen. Der SVB II ging zunächst verdient in Führung. Danach wachte die SGM auf und drehte die Partie. SGM-Spieler des Spiels war Nicolas Wiedmann, der einen Dreierpack schnürte. Tore: 0:1 Fabian Sontheimer (14.), 1:1, 4:1, 5:1 Nicolas Wiedmann (31., 73., 84.), 2:1 Timo Gaupp (35.), 3:1 Samuel Mohr (47.).

 SGM Schemmerhofen/Ingerkingen weiterhin ohne Punktverlust

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen weiterhin ohne Punktverlust

Die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen bleibt nach dem 1:0-Sieg in Baustetten in der Fußball-Kreisliga B II nach neun Spieltagen weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

SV Baustetten II – SGM Schemmerhofen/Ingerkingen 0:1 (0:0). Das Ergebnis spiegelt eigentlich nicht den Spielverlauf wider. Denn der SVB II war über die gesamte Spielzeit besser als der Tabellenführer. Trotz mehrerer zum Teil hochkarätiger Chancen verpasste es der Gastgeber, sich für die gezeigte Leistung zu belohnen.