Suchergebnis

 Erhard Eppler (rechts vorne) im Sommer 1983 beim Protest gegen die Stationierung von Pershing-II-Raketen in Mutlangen unweit vo

Nachruf: Erhard Eppler ist das Gewissen der SPD gewesen

Er war ein leiser Mahner und ein brillanter Denker. Ein Mann, der zurückhaltend auftrat und doch so viel zu sagen hatte. Erhard Eppler, SPD-Urgestein und früherer Entwicklungsminister, ist im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat Schwäbisch Hall gestorben.

Wer den gebürtigen Ulmer in den letzten Jahren sah, traf auf einen fast zarten alten Herrn mit einem ungewöhnlichen Bart, der etwas schwer hörte - aber sich seinen jugendlichen Geist bewahrt hatte.

SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

Erhard Eppler gestorben - SPD trauert um „großen Vordenker“

Mahner, Streiter und ein großer Sozialdemokrat: Die SPD trauert um Erhard Eppler. Der frühere Bundesminister starb am Samstag im Alter von 92 Jahren in seiner Heimat Schwäbisch Hall, wie die Partei mitteilt.

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer würdigte ihn „als einen großen Vordenker in unseren Reihen“. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nannte Eppler einen „wunderbaren Lehrer“.

Der promovierte Gymnasiallehrer, 1926 in Ulm geboren, kam 1956 zur SPD und übernahm dort im Laufe der Jahrzehnte eine Vielzahl an ...

SPD-Urgestein Erhard Eppler

Erhard Eppler gestorben: SPD trauert um „großen Vordenker“

Mahner, Streiter und ein großer Sozialdemokrat: Die SPD trauert um Erhard Eppler. Der frühere Bundesminister starb am Samstag im Alter von 92 Jahren in seiner Heimat Schwäbisch Hall, wie die Partei mitteilte. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer würdigte ihn „als einen großen Vordenker in unseren Reihen“. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nannte Eppler einen „wunderbaren Lehrer“.

Der promovierte Gymnasiallehrer, 1926 in Ulm geboren, kam 1956 zur SPD und übernahm dort im Laufe der Jahrzehnte eine Vielzahl an Ämtern ...

Erherd Eppler

Ex-Landesvorsitzender, -Bundesminister und SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

Der SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat Schwäbisch Hall, wie die SPD Baden-Württemberg am Samstag mitteilte. Eppler galt als Urgestein der Sozialdemokraten und Vordenker aus den großen Zeiten der SPD.

„Wir sind Erhard Eppler unendlich dankbar für das, was er uns alles gegeben hat. Er war eine herausragende Persönlichkeit der Sozialdemokratie, im Bund und in Baden-Württemberg, dessen Wertefundament und Prinzipientreue für uns wegweisend bleiben werden“, sagte der ...

SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

SPD trauert um Partei-Urgestein Erhard Eppler

Der SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat Schwäbisch Hall, wie die SPD Baden-Württemberg mitteilte.

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer würdigte Eppler „als einen großen Vordenker in unseren Reihen“. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nannte ihn einen „wunderbaren Lehrer“.

Der promovierte Gymnasiallehrer Eppler, 1926 in Ulm geboren, kam 1956 zur SPD und übernahm dort im Laufe der Jahrzehnte eine Vielzahl an Ämtern und Funktionen.

SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

Der SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot. Der politische Vordenker der Partei starb am Samstag im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat Schwäbisch Hall, wie die SPD Baden-Württemberg mitteilte.

Feuerwehr

150 000 Euro Schaden bei Brand in Wohnhaus

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Frankenhardt (Kreis Schwäbisch Hall) ist ein Sachschaden von etwa 150 000 Euro entstanden. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Brand in der Nacht auf Freitag. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an und wurden am frühen Freitagmorgen abgeschlossen. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wurde ein technischer Defekt vermutet. In dem Wohnhaus sind neun Personen gemeldet. Wie viele Personen zum Zeitpunkt des Brandes im Haus waren, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

 Zwei 16-jährige Auszubildende sind am Dienstag für die Aalener Polizei im Einsatz gewesen. Nach einer kurzen Einweisung durch d

Schokolade statt Wodka: 16-Jährige prüfen Geschäfte im Auftrag der Polizei

Im Rahmen einer groß angelegten Aktion sind am Dienstag Polizeibeamte in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland im Einsatz gewesen, um mit Kontrollen gegen Straftaten im öffentlichen Raum vorzugehen. Auch im Bereich des Polizeipräsidiums Aalen waren die Beamten am Sicherheitstag 24 Stunden auf den Beinen. Begleitet wurden die Kontrollen durch präventive Maßnahmen. Dazu zählten auch Testkäufe in Supermärkten, Tankstellen, Tabakläden, Kiosken, Getränkehandlungen und Drogeriemärkten unter den Gesichtspunkten des ...

Hamish Anderson kommt am Samstag, 19. Oktober, nach Schwäbisch Hall ins Anlagecafé. Dort tritt er zum ersten Mal mit seiner gesa

Besondere Form des Bluesrock im Anlagencafé

Er stammt aus Australien, lebt in Los Angeles und gehört zu den besten jungen Gitarristen weltweit: Hamish Anderson: Am Samstag, 19. Oktober, ist er mit seinem Trio im Haller Anlagencafé zu erleben. Das Konzert beginnt um 21 Uhr.

Hamish Anderson steht für eine besonders energiegeladene, groove-orientierte und trotzdem präzise Form des Bluesrock. Kritiker verorten seine Musik irgendwo zwischen Jeff Healey, Tom Petty und Jeff Buckley.

Bei „Yahoo!

 Es entstand ein Schaden von 100 000 Euro.

Lkw durchbricht Leitplanke und stürzt Böschung hinunter

Ein Lkw-Fahrer hat auf der A6 zwischen den Anschlusstellen Wolpertshausen und Schwäbisch Hall die Leitplanke durchbrochen und ist die Böschung hinunter gestürzt.

Er war am Dienstag gegen 0.15 Uhr in Richtung Mannheim unterwegs. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Diese durchbrach er und stürtzte eine Böschung hinunter. Der Fahrer hatte Glück und blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von über 100000 Euro.