Suchergebnis

Elisabeth Seitz

Seitz bei Turn-EM Mehrkampf-Fünfte

Elisabeth Seitz hat bei der Turn-Europameisterschaft in Basel einen hervorragenden fünften Platz belegt.

Die 27 Jahre alte Stuttgarterin sammelte im Vierkampf 53,398 Punkte und steigerte sich damit im Vergleich zur Qualifikation zwei Tage zuvor um 0,566 Punkte. Sie war als 14. ins Finale eingezogen. Ihre Vereinskollegin Kim Bui erkämpfte mit 13,933 Punkten den sehr guten siebten Rang und verbesserte sich gegenüber die Qualifikation um acht Plätze.

Emma Malewski

„Ist schon belastend“: Deutsches Frauen-Turnen in der Klemme

Corona-Einschränkungen, ein ausgekugelter Zeh und vor allem keine Trainerin: Emma Malewski hat mit ebenso viel Courage und Leidenschaft bei ihrem EM-Debüt in Basel geturnt wie sie sich durch die komplizierte Vorbereitung gekämpft hat.

«Ich bin froh, dass ich es geschafft habe», sagte die talentierte 16-Jährige aus Chemnitz. Mit 49,266 Punkten verfehlte sie zwar als 40. das Mehrkampf-Finale, in dem ihre routinierten Teamkolleginnen Elisabeth Seitz und Kim Bui turnten, heimste aber dennoch Lob ein.

Andreas Toba

Vier EM-Finals: Deutsche Turner glänzen in Basel

Lukas Dauser schrie ein lautes «Yes!» in die bunt illuminierte St. Jakobshalle und ging stolz vom Podium.

Mit 15,166 Punkten hatte der Unterhachinger bei den Europameisterschaften in Basel in der Qualifikation für die Finals die am höchsten bewertete Übung am Barren geturnt. Mit der tadellosen Darbietung legte der 27-Jährige zugleich den Grundstein für den Einzug ins Mehrkampf-Finale. «Ich hatte das Ziel, ins Barren- und ins Mehrkampfinale zu kommen.

Barbara Steiner

Barabara Steiner neue Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau

Die promovierte Kunsthistorikerin Barbara Steiner aus Österreich ist neue Direktorin und Vorstand der Stiftung Bauhaus Dessau.

Sie wurde aus 32 internationalen Bewerberinnen und Bewerbern vom Stiftungsrat ausgewählt, teilte der Stiftungsratsvorsitzende, Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra (CDU), mit.

Steiner, 1964 geboren, tritt die Stelle zum 1. September 2021 an. Seit Mitte 2016 ist sie den Angaben nach Direktorin des Kunsthauses Graz (Österreich).

EM-Neuling

Missgeschick für Turnerin Malewski: Kleiner Zeh ausgekugelt

Die Chemnitzerin Emma Malewski ist mit einem Missgeschick in ihre EM-Premiere gestartet.

Die 16-Jährige hat sich am Mittwoch zum Auftakt der Turn-Europameisterschaften in Basel gleich an ihrem ersten Gerät den kleinen Zeh ausgekugelt. Das sei ihr beim ersten Element am Stufenbarren passiert, berichtete Cheftrainerin Ulla Koch anschließend. «Sie hat dann super ihre Übung weitergeturnt und den Abgang dann auch in den Stand, zwar ein bisschen tief, aber sehr, sehr gut reagiert», lobte sie.

Sarah Voss

Zeichen gegen Sexualisierung: Voss turnt in langen Hosen

Sarah Voss hat alle Blicke auf sich gezogen. Zum Auftakt der Turn-EM in Basel präsentierte sich die 21-Jährige am Mittwoch im eleganten schwarzen Ganzkörperanzug und setzte ein Signal.

Deutschlands Turnerinnen sagen der Sexualisierung in ihrer Sportart den Kampf an. «Als Teil der deutschen Turn-Nationalmannschaft sind wir für viele jüngere Sportlerinnen auch ein Vorbild und möchten ihnen damit eine Möglichkeit aufzeigen, wie sie sich auch in einer anderen Bekleidungsform ästhetisch präsentieren können, ohne sich bei bestimmten ...

Adelheidkreuz aus dem 11. Jahrhundert.

Ausstellung im Freiburger Augustinermuseum: Klosterschatz auf Heimaturlaub

Unvergessen ist in Oberschwaben die große Landesausstellung „Alte Klöster – Neue Herren“ von 2003 zur Säkularisation. Damals wurde in Bad Schussenried einer staunenden Region zum ersten Mal umfassend vor Augen geführt, wie schändlich man 200 Jahre zuvor bei der Auflösung der geistlichen Herrschaften im Zug der napoleonischen Neuordnung des deutschen Südwestens vielerorts mit Klostergut umgegangen war. Ein Großteil der Bücherschätze, der kostbaren liturgischen Gerätschaften und der Kunstwerke wurde von den neuen weltlichen Besitzern eingesackt, ...

Elisabeth Seitz

Maske ab: Deutsches Turn-Team freut sich auf Neuanfang

Maske ab und ran ans Gerät: Bei der Rückkehr deutscher Turner auf die internationale Bühne nach 18 Monaten Abstinenz turnt auch ein unsichtbarer Gegner mit.

Unter strengsten Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus wetteifern die sechs Männer und vier Frauen des Deutschen Turner-Bundes (DTB) bei den Europameisterschaften in Basel um Olympia-Quotenplätze und Finalränge. «Das wird in Pandemiezeiten unser erster großer Wettkampf, der auf uns zukommt», sagte Valeri Belenki, der als Olympia-Trainer der Männer sein EM-Debüt gibt.

Coronavirus in Indien

Corona-Variante aus Indien: Wie schlimm ist B.1.617?

Eine aus Indien bekannte Corona-Variante sorgt für Aufsehen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), das Robert Koch-Institut (RKI) und andere Experten bewerten die Variante B.1.617 derzeit zurückhaltend, SPD-Gesundheitsfachmann Karl Lauterbach jedoch wittert Gefahr.

In Indien sind die Fallzahlen geradezu explodiert, mit zuletzt rund 270.000 registrierten Neuinfektionen pro Tag. Die Variante B.1.617 stehe derzeit unter Beobachtung, für eine Einstufung als «besorgniserregend» fehle bislang «die entsprechende Evidenz», teilte eine ...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Jüngste Skandale beschädigen Vertrauen in Finanzbranche

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mahnt Banken, das nach der Finanzkrise zurückgewonnene Vertrauen nicht aufs Spiel zu setzen.

Das seit 2008/2009 wieder aufgebaute Vertrauen «sollte gehütet und gepflegt werden, denn es ist das Fundament für die Stabilität unserer Währung und unseres Finanzsystems», sagte Steinmeier in einer Videoansprache zum Auftakt des Deutschen Bankentages.

«Fälle wie die insolvente Bremer Greensill Bank und mehr noch der Fall Wirecard sind dagegen geeignet, das mühselig zurückgewonnene Vertrauen ...