Suchergebnis

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach

Mönchengladbach klettert mit Sieg in Frankfurt auf Rang drei

Alassane Plea hat Borussia Mönchengladbach mit dem zweitschnellsten Tor der Vereinsgeschichte den Weg zum erfolgreichen Neustart in der Fußball-Bundesliga geebnet.

Beim 3:1 (2:0)-Auswärtssieg gegen Eintracht Frankfurt traf der Franzose bereits nach 36 Sekunden zur Führung für die Fohlen-Elf. Marcus Thuram (7. Minute) und Ramy Bensebaini (73./Foulelfmeter) erzielten die weiteren Tore für die Borussia, die in der Tabelle mit 52 Punkten an RB Leipzig (51) vorbei auf Rang drei vorrückte.

Adi Hütter

Der 26. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Der 26. Bundesliga-Spieltag ist der erste nach der Corona-Pause. Die acht Partien von Samstag und Sonntag in der Übersicht:

Borussia Dortmund - FC Schalke 04 (Samstag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Der daheim noch ungeschlagene Tabellenzweite BVB will auf Schlagdistanz zum vier Punkte besseren Spitzenreiter FC Bayern bleiben. Schalke möchte als Sechster Kurs auf die Europa League halten.

STATISTIK: Vor der Corona-Pause hatte der BVB mit sieben Siegen in acht Rückrundenspielen einen Lauf.

Rolf Hochhuth (1931 – 2020)

Rolf Hochhuth gestorben

Ein Moralist ist tot. Der Dramatiker Rolf Hochhuth hat einst mit seinen provokanten Texten die bundesrepublikanische Polit- und Kulturszene aufgemischt. Mit dem Stück „Der Stellvertreter“ machte er sich 1963 die katholische Kirche zum Feind. Seine Novelle „Eine Liebe in Deutschland“ brachte 1978 den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Filbinger zu Fall. Ludwig Erhard nannte Hochhuth einen „Pinscher“, Franz Josef Strauß eine „Ratte“; und Norbert Blüm sah in ihm nach dessen Treuhand-Stück „Wessis in Weimar“ einen „Schmierensteher für ...

 Ministerpräsident Winfried Kretschmann trägt Maske

Schützen, verbergen, täuschen mit der Maske

Seit Kurzem gilt in Deutschland die sogenannte Maskenpflicht. Mund und Nase müssen bedeckt sein. Nicht jeder gewöhnt sich sofort an diesen Anblick. Traditionell wird ein verhülltes Gesicht als Bedrohung empfunden. Fremd ist unserer Kultur eben dieses Verhüllen aber nicht, wie ein Blick in die Kunst- und Kulturgeschichte zeigt. Die Maske steht im Abendland oft für Täuschung und Verstellung. Sie kann ihren Träger aber auch schützen. Nicht nur vor dem Coronavirus.

Auktion

New Yorker Kunst-Auktionen in der Corona-Krise

Im Mai purzeln normalerweise die Rekorde in New York. Für rund 111 Millionen Dollar ersteigerte beispielsweise im vergangenen Jahr die Stiftung von SAP-Mitgründer Hasso Plattner das Gemälde „Meules“ des französischen Impressionisten Claude Monet (1840-1926).

Die Heuhaufen wurden damit zum teuersten je versteigerten Monet-Bild und zum ersten impressionistischen Werk, das bei einer Auktion mehr als 100 Millionen Dollar einbrachte. Rekord-Preise und Riesen-Schlagzeilen - für die traditionellen Frühjahrsauktionen der großen New Yorker ...

Coronavirus - Grenze zu Niederlanden

Corona-Newsblog: Einschränkungen für Pendler aus dem Ausland werden gelockert

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen des RKI¹ und Sozialministerium: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 4.335 (33.070 Gesamt - ca. 27.200 Genesene - 1.535 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 1.535 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 18.370 (167.300 Gesamt - ca.

Grenzkontrolle an der A 96 bei Lindau/Hörbranz – Zehn Wirtschaftskammern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wollen wied

Wirtschaftskammern fordern umgehende Öffnung nationaler Grenzen

Die Corona Pandemie hat die Bodensee-Anrainerstaaten Österreich, Schweiz und Deutschland gleichermaßen erfasst. Bei allen Unterschieden des Infektionsgeschehens im Detail stehen sie vor denselben zwei Herausforderungen. Diese beschreibt die IHK Schwaben mit seiner Regionalgeschäftsstelle Lindau-Bodensee in einer Pressemitteilung.

„Zuerst galt und gilt es, eine exponentielle Entwicklung der Epidemie zu verhindern und ihre Ausbreitung so einzudämmen, dass ihr das jeweilige Gesundheitssystem Stand hält“, heißt es in dieser Meldung.

Grenze am Bodensee

Bodensee: Wirtschaftskammern fordern sofortige Grenzöffnung

Zehn Wirtschaftskammern rund um den Bodensee in Deutschland, Österreich und der Schweiz verlangen rasche Grenzöffnungen. „Kein Tag, an dem es die gesundheitspolitische Situation erlaubt, zu einer wirtschaftlichen Normalität zurückzukehren, darf jetzt verschenkt werden“, heißt es in einer am Freitag in Konstanz veröffentlichten Erklärung. Die in allen drei Anrainerstaaten zur Eindämmung der Pandemie ergriffenen Maßnahmen seien in der Substanz erfolgreich gewesen, wenn auch um den Preis eines weitgehenden Stillstands des wirtschaftlichen und ...

Radfahrer fahren über einen Radschnellweg

Bund fördert Radschnellwege im Südwesten

Vier geplante Radschnellwege in Baden-Württemberg werden mit Hilfe von Bundesmitteln vorangetrieben. Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums fließen rund fünf Millionen Euro in die Projekte. „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ berichteten am Freitag darüber.

Mit rund 1,6 Millionen Euro wird die Planung des 14,8 Kilometer langen Radschnellwegs zwischen Ludwigsburg und Waiblingen unterstützt. Baubeginn soll 2024 sein. Im selben Jahr soll der Bau des 17,6 Kilometer langen Radschnellwegs „Wiesental“ von Lörrach bis ...

Geschäftsführer Wilfried Franke neben einer Karte

Ausbau und Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn kosten 350 Millionen Euro

Es wird wohl das größte Infrastrukturprogramm der nächsten Jahre am Bodensee: Elektrifizierung und Ausbau der Bodenseegürtelbahn werden nach der Vorzugsvariante rund 350 Millionen Euro kosten. Es werden zwischen Friedrichshafen und Radolfzell knapp 16 Kilometer zweite Gleisabschnitte erforderlich sein. Das sind die Ergebnisse der ersten beiden Planungsstufen, die der Interessenverband (IV) Bodenseegürtelbahn der SZ vorstellte. Eine heikle Frage dabei ist, in wieweit sich das Land an den 70 Millionen Euro Planungskosten beteiligt.