Suchergebnis

Zinedine Zidane

Real Madrid vor Barça-Duell unter Schock

Beim FC Barcelona reiben sie sich schon die Hände. Ausgerechnet vor dem Clásico am Samstag steckt Erzrivale Real Madrid in einer überraschenden Krise.

Zwei Niederlagen gegen eigentlich als leicht geltende Gegner, dem 0:1 gegen Aufsteiger FC Cádiz folgte das 2:3 gegen Schachtjor Donezk in der Champions League. „Der Boden unter den Füßen von Real Madrid wankt und das Auswärtsspiel an diesem Samstag im Camp Nou wird zu einem kritischen Tag für die Weißen“, schrieb die Zeitung „El País“.

 Die Champions League und Kingsley Coman, das passte zuletzt sehr gut zusammen. Auch gegen Atlético Madrid traf der Franzose von

Kingsley Coman soll sich nicht nur die Rosinen rauspicken

Ein Alleinstellungsmerkmal ist immer etwas Feines, ein Siegtor in einem großen Finale macht beinahe unsterblich. Der Triumph des FC Bayern München in der Champions League dieses Corona-Jahres wird immer mit Kingsley Coman, dem Schützen des goldenen 1:0 im August gegen Paris St.-Germain in Verbindung gebracht werden. So wie Arjen Robbens Treffer 2013 gegen Borussia Dortmund.

Dass Coman am Mittwochabend zum Auftakt der Vorrunde gegen Atlético Madrid mit einem Doppelpack und einer Vorlage zum Matchwinner avancierte, wird dagegen nicht ...

Hansi Flick

Keine neuen Bayern-Ausfälle nach Gnabry-Infektion

Nach dem Corona-Fall Serge Gnabry gibt es beim FC Bayern München keine neuen Ausfälle von Leistungsträgern.

Nach dem positiven Test bei Gnabry waren die Münchner Stars am Mittwoch noch einmal getestet worden, danach wurde Grünes Licht für die Partie am Abend gegeben. Trainer Hansi Flick kann im ersten Gruppenspiel gegen Atlético Madrid also auf weit mehr als die mindestens 13 Spieler, einschließlich mindestens eines Torhüters, zurückgreifen, die für ein Spiel nötig wären.

Joshua Kimmich

Keine neuen Bayern-Ausfälle nach Gnabry-Infektion

Nach dem Corona-Fall Serge Gnabry gibt es beim FC Bayern München keine neuen Ausfälle von Leistungsträgern. Nach dem positiven Test bei Gnabry waren die Münchner Stars am Mittwoch noch einmal getestet worden, danach wurde Grünes Licht für die Partie am Abend gegeben. Trainer Hansi Flick kann am Mittwoch im ersten Gruppenspiel gegen Atlético Madrid also auf weit mehr als die mindestens 13 Spieler, einschließlich mindestens eines Torhüters, zurückgreifen, die für ein Spiel nötig wären.

Das Löwenbaby Lea sitzt in einem provisorischen Gehege

Adios, Lea: Weißes Löwenbaby kann Pfalz in Richtung Spanien verlassen

Das nach einem Transportunfall gestrandete weiße Löwenbaby Lea kann nach sechswöchiger Pflege in einem Reptilienzoo in Rheinland-Pfalz nun an seinen Bestimmungsort in Spanien weiterreisen.

Lea erwartet eine artgerechte Haltung, der Betreiber hat einen sehr liebevollen Umgang mit den Tieren

Landrat Dietmar Seefeldt

„Alle Dokumente für eine rechtskonforme Reise liegen jetzt vor“, sagte Landrat Dietmar Seefeldt vom Landkreis Südliche Weinstraße am Mittwoch in Landau.

Münchens Trainer Hansi Flick zeigt beide Daumen nach oben

Bayern starten in neue Königsklassen-Saison: „Ein Highlight“

Für den FC Bayern München geht es heute zwei Monate nach dem Champions-League-Triumph wieder in der Königsklasse los. Der deutsche Fußball-Rekordmeister erwartet Atlético Madrid zum Auftaktspiel. „Im ersten Spiel der Champions League gegen Atlético zu spielen ist ein Highlight“, sagte Trainer Hansi Flick. Weitere Gruppengegner sind RB Salzburg und Lokomotive Moskau. Die Gruppenphase endet für die Bayern am 9. Dezember mit einem Heimspiel gegen die Russen.

Enttäuscht

Gedemütigter BVB: Neue Diskussion über fehlende Mentalität

Lobeshymnen für Ciro Immobile, Häme für Borussia Dortmund - der morgendliche Blick in die Medien dürfte den BVB-Profis wenig Freude bereitet haben.

Nach dem über weite Strecken peinlichen Auftritt beim 1:3 (0:2) gegen Lazio Rom saß der Frust auch während des Rückflugs in die Heimat noch immer tief. Selbst der ansonsten zurückhaltende Trainer Lucien Favre verspürte wenig Lust, den kapitalen Fehlstart in die Champions League schön zu reden: „Das war zu wenig und darf nicht passieren.

Hansi Flick

Corona-Tests bei Bayern vor Start in Königsklassen-Saison

Für den FC Bayern München soll es am Mittwoch heute zwei Monate nach dem Champions-League-Triumph wieder in der Königsklasse losgehen. Bevor die Münchner aber ihr Auftaktspiel gegen Atlético Madrid bestreiten dürfen, müssen sich alle Fußballprofis erneut einem Corona-Test unterziehen, nachdem sich Nationalspieler Serge Gnabry mit Sars-CoV-2 infiziert hat.

Der Flügelstar hatte am Dienstag noch mit dem Team trainiert und ist nun in Quarantäne.

Marc-Andre ter Stegen

Ter Stegen verlängert bei Barça: Hohe Ausstiegsklausel

Der FC Barcelona hat auf einen Schlag die Verträge von Fußball-Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und drei weiteren wichtigen Profis verlängert.

Der 28 Jahre alte Schlussmann einigte sich mit den Katalanen laut einer Mitteilung auf eine Zusammenarbeit bis Mitte 2025. Der Kontrakt enthält demnach eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 500 Millionen Euro. Auch Abwehrchef Gerard Piqué, der beim 5:1 gegen Ferencvaros Budapest zum Start in die Champions-League-Saison am Abend mit Rot vom Platz geflogen war, kann Barça nur für ...

Fehlstart

Dämpfer für PSG und Chelsea zum Start der Champions League

Champions-League-Finalist Paris Saint-Germain hat zum Start der neuen Saison in Europas Fußball-Königsklasse einen Dämpfer hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Thomas Tuchel unterlag im Topspiel der Leipziger Vorrunden-Gruppe H gegen Manchester United daheim mit 1:2 (0:1).

Zwei Monate nach der Finalniederlage gegen den FC Bayern sorgte ein spätes Tor von Marcus Rashford in der 87. Minute für die Heimpleite des französischen Meisters, der zuvor noch durch ein Eigentor von Anthony Martial (55.