Suchergebnis

Katalonien-Konflikt: Hunderttausende erneut auf den Straßen

Hunderttausende katalanische Bürger haben erneut gegen langjährige Haftstrafen für neun Führer der Unabhängigkeitsbewegung protestiert. Rund 350 000 Menschen gingen nach Schätzung der Polizei in der Regionalhauptstadt Barcelona auf die Straße. Mitte Oktober hatte das Oberste Gericht in Madrid sieben Regionalpolitiker und zwei Aktivisten wegen ihrer Rolle beim illegalen Abspaltungsreferendum vom 1. Oktober 2017 zu Gefängnisstrafen von bis zu 13 Jahren verurteilt.

Wasserballerinnen qualifizieren sich für EM

Wasserballerinnen qualifizieren sich für EM

Die deutsche Wasserball-Mannschaft der Frauen hat sich für die Europameisterschaft im kommenden Januar in Budapest qualifiziert. Das Team von Bundestrainer Arno Troost besiegte im Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde Rumänien in Wedau mit 14:11 nach Fünfmeterwerfen.

Nach vier Vierteln hatten die Deutschen ein 10:9 (1:2, 2:3, 2:2, 5:2) erkämpft und somit die 13:14-Hinspielniederlage egalisiert, so dass die Entscheidung per Penalty fallen musste.

 Jörg Widmann kommt ins Festspielhaus Bregenz.

Klarinettist, Komponist und Dirigent

„Klarinettist, Komponist und Dirigent - Jörg Widmann ist einer der vielseitigsten und interessantesten Musiker unserer Zeit“, schreibt das Festpielhaus Bregenz in seiner Vorschau auf Widmanns Auftritt mit der „Academy of St Martin in the Fields“ am Donnerstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr im Festspielhaus.

„Tradition und Innovation zu verbinden“ hat Jörg Widmann einmal als sein zentrales künstlerisches Anliegen bezeichnet. Als Komponist, Dirigent und Instrumentalist bewegt er sich ständig zwischen diesen Polen, und das höchst ...

Marc-André ter Stegen

Barça-Keeper ter Stegen: „Müssen über einige Dinge reden“

Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen hat die Leistung des FC Barcelona beim 2:1-Auswärtssieg in der Champions League gegen Slavia Prag kritisiert und eine teaminterne Aufarbeitung angemahnt.

„Wir haben nicht auf dem Niveau gespielt, auf dem wir sein wollten. Zum Glück haben wir die drei Punkte, die sehr wichtig sind. Wir müssen über einige Dinge reden“, forderte der 27 Jahre alte Keeper in Diensten des spanischen Fußballmeisters.

Eine Kritik an einzelnen Mitspielern vermied ter Stegen, der es als einziger Deutscher in ...

Da fehlt noch der Hut: Emilia setzt ihn der Kürbisfrau auf. Die Vorbereitungen für das 19. Essen & Tschässen laufen.

Wenn Kürbisse zu ihren Schnitzern sprechen

Die Vorbereitungen für das 19. „Essen & Tschässen“ laufen auf Hochtouren, gleichzeitig freuen sich die Organisatoren auf den kommenden Samstag, zumal die Wetterprognosen sehr günstig sind.

Emilia betrachtet sich intensiv einen Kürbis nach dem anderen. „Keiner verrät mir, was er will“, beschwert sie sich schließlich bei ihrer Mutter Carolin Geser. Die ist damit beschäftigt, einen Kürbis nach dem anderen abzuwaschen. Wenn da noch Zeit bleibt, schnitzt auch sie eben mal schnell ein Gesicht oder anderes in einen der unzähligen ...

Mann neben einem 3D-Drucker

„Die Spielerei ist vorbei“ - Wie 3D-Druck die Produktion in der Industrie verändert

Die Zukunft des Fahrens ist autonom. Sobald unsere Autos von alleine ans Ziel steuern, verändert sich auch die Rolle des Fahrers. Er muss nicht mehr aufmerksam den Verkehr beobachten, lenken und durch die Gänge schalten. Stattdessen kann er Kaffee trinken, lesen, Filme schauen oder ein Nickerchen machen.

Dabei lehnt er sich zurück in einen Autositz, der ganz individuell an seinen Rücken angepasst ist und damit einen völlig neuen Komfort bietet.

Überschwemmungen in Südfrankreich: Zugverkehr betroffen

Überschwemmungen haben die Gleise der Hochgeschwindigkeitszüge von Frankreich nach Barcelona beschädigt. Der Verkehr auf der Strecke ist vorerst eingestellt. Auch zwischen den südfranzösischen Städten Montpellier und Toulouse verkehren keine Züge, teilte die französische Staatsbahn SNCF mit. Demnach sind die Zuggleise südlich von Montpellier weggespült worden. Der Verkehr dort sei zunächst bis zum 4. November eingestellt, sagte ein Sprecher. Man prüfe Alternativen.

Titelverteidiger

Klarer Sieg für Liverpool - Chelsea und Barcelona gewinnen

Titelverteidiger FC Liverpool hat in der Champions League im dritten Spiel den zweiten Sieg gefeiert und Platz zwei in der Gruppe E übernommen.

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp fertigte am Mittwochabend den Außenseiter KRC Genk in Belgien mit 4:1 (1:0) ab und hat sechs Punkte auf dem Konto. Alex Oxlade-Chamberlain brachte die Reds mit seinen Treffern in der 2. und 57. Minute auf Kurs, Sadio Mané (77.) und Mohamed Salah (87.) legten nach.

 Auch die U15-Junioren von Borussia Dortmund und des FC Barcelona werden beim MTU-Cup am 30. November und 1. Dezember wieder um

Diese Topteams kommen in diesem Jahr zum MTU-Cup

Es gibt im Fußball nur noch wenige Statistiken, in denen Lionel Messi zu schlagen ist. Anssumane „Ansu“ Fati hat es dennoch geschafft. Mit seinem Treffer gegen Osasuna avancierte das Nachwuchstalent mit 16 Jahren und 304 Tagen zum drittjüngsten Torschützen in der Geschichte der spanischen Primera Divison. Messi war bei seinem ersten Tor ein halbes Jahr älter. Überhaupt startet das „Wunderkind“, wie Fati häufig bereits bezeichnet wird, in Spanien gerade richtig durch und stand auch in der Champions League gegen Dortmund auf dem Platz.

Wetter auf Mallorca

Schwere Unwetter rund ums Mittelmeer

Rund ums Mittelmeer haben heftige Unwetter vielerorts Überflutungen, Schäden und Behinderungen im Flugverkehr verursacht. Besonders betroffen war neben Spanien auch der Süden Frankreichs.

Die Italiener konnten hingegen kurzzeitig durchschnaufen, nachdem am Wochenanfang im Piemont im Nordwesten des Landes nach heftigem Regen mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen waren. Auch in Spanien, wo speziell in der Region Katalonien und auf Mallorca sintflutartige Regenfälle niedergingen, gab es am Mittwoch ein Todesopfer zu beklagen.