Suchergebnis

Sebastian Vettel

Vettel setzt bei Formel-1-Tests zunächst aus

Ferrari-Star Sebastian Vettel verpasst entgegen der ursprünglichen Planung den Auftakt der Formel-1-Tests. Wie die Scuderia mitteilte, fühlt sich der viermalige Weltmeister „nicht toll“.

Sein Stallrivale Charles Leclerc übernimmt das Steuer des SF1000 für den kompletten Tag. Eigentlich hätte Vettel auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya den ganzen Mittwoch fahren sollen, Leclerc den ganzen Abschlusstag am Freitag. Für Donnerstag war bei beiden Piloten jeweils ein Teileinsatz vorgesehen.

Timo Werner

Werner traut RB Halbfinale zu: „Können Underdog sein“

Der deutsche Fußball-Nationalstürmer Timo Werner hält mit seinem Club RB Leipzig in dieser Saison auch einen Einzug ins Halbfinale der Champions League für möglich.

„Vielleicht können wir ja in diesem Jahr sogar der Underdog sein, der die anderen überrascht. Mit zwei super Spielen gegen Tottenham und ein bisschen Losglück können auch wir es ins Halbfinale schaffen“, sagte der 23-Jährige der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ vor dem heutigen Achtelfinal-Hinspiel bei den Tottenham Hotspur.

Lewis Hamilton

Mercedes-Star Hamilton lässt Bottas bei Tests Vorfahrt

Weltmeister Lewis Hamilton gewährt seinem Teamkollegen Valtteri Bottas die Vorfahrt im neuen Mercedes. Der finnische Pilot wird heute (09.00 Uhr) die ersten Kilometer für die Silberpfeile beim Formel-1-Testauftakt absolvieren.

Nach der Mittagspause wird sich der britische Titelverteidiger auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya ans Steuer des W11 setzen. „Die kommende Meisterschaft wird sicher schwierig werden mit den starken Gegnern“, sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

Sebastian Vettel

Testreihe in Barcelona: Vettel „kann es nicht abwarten“

In einer italienischen Talkshow präsentierte sich Sebastian Vettel kurz vor dem Auftakt der ersten Formel-1-Tests in Barcelona in bester Laune.

Mit Schlagfertigkeit und Humor nahm der viermalige Weltmeister in der Unterhaltungssendung „Che tempo che fa“ seinen Ferrari-Stallrivalen Charles Leclerc nach einem nicht abgesprochenen Fallschirmsprung in Schutz. „Der einzige Fehler, den Charles gemacht hat, besteht darin, dass er Mattia nicht zum Sprung eingeladen hat“, meinte Vettel grinsend zum neben ihm sitzenden Teamchef Mattia Binotto ...

Läuferin

Alina Reh meldet sich in Barcelona sportlich zurück

Alina Reh (SSV Ulm 1846) hat sich bei ihrem ersten größeren Rennen nach der gesundheitsbedingten Aufgabe bei der WM vor knapp vier Monaten in Doha eindrucksvoll zurückgemeldet. Beim stark besetzten Halbmarathon in Barcelona lief die U23-Europmeisterin am Sonntag als Sechste 70:08 Minuten. Damit führte sie eine Gruppe von deutschen Spitzenläuferinnen an, von denen viele ihre Bestzeit steigerten.

„Ich habe das Rennen aus dem vollen Training heraus bestritten.

Lewis Hamilton

Hamilton will Foto mit Messi: „Bin ein großer Fan“

Der sechsmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wünscht sich ein Treffen mit Argentiniens Fußball-Weltstar Lionel Messi.

„Ich bin ein großer Fan. Ich hätte gerne mal ein Foto mit ihm gemacht“, sagte der 35-Jährige nach seiner Auszeichnung als Sportler des Jahres bei den Laureus World Sports Awards. Der Mercedes-Rennfahrer hatte den Award am Montagabend genau wie Messi erhalten, allerdings fehlte der Profi des FC Barcelona im Gegensatz zum Briten in Berlin.

Thomas Tuchel

BVB könnte für Tuchel erneut Schicksal spielen

Jadon Sancho und Erling Haaland gegen Neymar und Kylian Mbappé. Das Achtelfinale in der Champions League zwischen Borussia Dortmund und Paris Saint-Germain könnte zu einem Offensivspektakel werden.

Doch nicht die namhaften Angreifer beider Teams beherrschen vor dem Hinspiel am heutigen Dienstag (21.00 Uhr/DAZN) die Schlagzeilen, sondern Thomas Tuchel. Erstmals seit der Trennung 2017 kehrt der 46-Jährige an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Lionel Messi

Barca dementiert negative Kommentare über eigene Spieler

Der FC Barcelona soll laut einem Medienbericht eine Firma beauftragt haben, die in den sozialen Netzwerken negative Kommentare über eigene Spieler und Gegner verbreitet, um das Image der Club-Oberen zu stärken.

Die Katalanen bestritten die Anschuldigungen des Radiosenders Cadena Ser umgehend in einem Statement am Montag auf der Club-Website. Unter den betroffenen Spielern sollen laut Cadena Ser sogar Stars wie Lionel Messi und Gerard Piqué gewesen sein.

Thomas Tuchel

BVB gegen PSG und Tuchel: Rendezvous mit der Vergangenheit

Thomas Tuchel ging in die Charme-Offensive. Ungeachtet seiner schwierigen Vergangenheit bei Borussia Dortmund wirkte der Fußball-Lehrer bei seiner ersten Rückkehr an die alte Wirkungsstätte seit Sommer 2017 geradezu gelöst.

„Es war ein Traum, hier Trainer zu sein. Das waren auf jeden Fall aufregende Jahre“, schwärmte er vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen dem BVB und Paris Saint-Germain am Dienstag (21 Uhr/DAZN).

RTL will weiter Formel 1 übertragen

Verschwinden die Formel-1-Rennen im Pay-TV?

Motorsport-Liebhaber in Deutschland sind verwöhnt. Seit fast drei Jahrzehnten gibt es ohne zusätzliche Kosten ein Rundum-Sorglos-Paket für Formel-1-Fans bei RTL. Doch das muss nicht so bleiben - der Poker um die TV-Rechte läuft derzeit.

Wenn es nach RTL geht, bleibt es auch ab der Saison 2021 so, wie es ist: Alle Rennen laufen frei empfangbar beim Kölner Privatsender. „Wir befinden uns in Gesprächen“, sagte RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer der Deutschen Presse-Agentur: „Die Formel 1 ist und bleibt eines der populärsten und meist ...