Suchergebnis

 Das Gremium der evangelischen Kirche ist gewählt.

Frank Richter erhält mit Abstand die meisten Stimmen

Das Interesse an der Kirchenwahl der evangelischen Gemeinde am Sonntag ist gering gewesen: Wie Codekanin Dorothee Sauer auf Anfrage ausführt, lag die Wahlbeteiligung im Raum Sigmaringen bei 12,3 Prozent. Sauer zeigt sich wenig überrascht: „Für eine Diaspora-Gemeinde wie die unsere ist so eine Beteiligung erwartbar gewesen.“ Diaspora bedeutet, dass die Protestanten im Raum Sigmaringen im Vergleich zur katholischen Konfession in der Minderheit sind.

 Stelle sich in der evangelischen Kirchengemeinde der Wahl (von links): Artur Beck, Sandra Klotz, Susanne Sodenkamp, Frank Richt

Wunsch: Mehr Angebote für Kinder

In der württembergischen Landeskirche werden am 1. Dezember die Kirchengemeinderäte sowie die Mitglieder der Landessynode gewählt. Alle evangelischen Gemeindemitglieder ab 14 Jahren dürfen an der Wahl teilnehmen. Das sind in Sigmaringen zirka 4500 Personen. Vergangenen Donnerstag haben sich die Kandidaten den Gemeindemitgliedern vorgestellt. Sonja Kehrle aus Sigmaringen und Cornelia Zoller aus Sigmaringendorf ließen sich entschuldigen. Für die neun Sitze gibt es neun Kandidaten.

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.

 Die Gewerkschaft Verdi zeichnete im Kellerhaus treue Gewerkschaftsmitglieder aus. Unser Bild zeigt die bei der Ehrung Anwesende

Teil einer starken Gemeinschaft

„Ihr gehört einer Gewerkschaft mit einer starken Tradition an“, so hat der Erste Bevollmächtigte der IG Metall in Aalen, Roland Hamm, die Mitglieder der Gewerkschaft Verdi gelobt, die er zusammen mit deren Bezirksgeschäftsführer Werner Borowski für ihre langjährige Treue ausgezeichnet hat. Die Jubilarfeier fand im Gasthof Kellerhaus in Oberalfingen statt.

In seiner Rede wandte sich Hamm vor allem gegen Hetze und Gewalt, Hass und Ausgrenzung.

 Ehrungen beim FSV Zöbingen. Das Bild zeigt stehend von links: Peter Uhl (neuer Jugendleiter), den Vorsitzenden Vitus Thorwart,

Vitus Thorwart bleibt der Chef

Bei der Hauptversammlung des FSV Zöbingen haben neben Ehrungen auch Vorstandswahlen auf der Agenda gestanden. Dabei wurde Vitus Thorwart in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Carmen Hirsch.

Vorsitzende Vitus Thorwart ließ eingangs der Versammlung in einem ausführlichen Geschäftsbericht das zu Ende gehende Jahr noch einmal Revue passieren. 2017 sei für den FSV ein ruhiges Jahr gewesen. Der Anbau einer neuen Garage am Vereinsheim habe sich für den Verein als „sehr nützlich“ erwiesen, so ...

Jubilarehrung der ver.di Ortsvereine Aalen und Ellwangen

Jubilarehrung der ver.di Ortsvereine Aalen und Ellwangen

"Unsere Jubilare können für sich in Anspruch nehmen, mit ihrer Gewerkschaft vieles erlebt und erkämpft zu haben", sagte Margarete Schneider, Vorsitzende des Ortsvereins Ellwangen, in ihrer Begrüßung zur Jubilarfeier der Gewerkschaft am vergangenen Dienstag und bezog den Vorsitzenden des Ortsvereins Andreas Schweda mit ein. 158 Gewerkschaftsmitglieder wurden im Kellerhaus in Oberalfingen für ihre Treue, ihren persönlichen Einsatz und ihre langjährige Mitgliedschaft in ver.

Die Schüler informieren sich über Ausbildungsberufe und weiterführende Schulen.

Beim Marktplatz tun sich neue Wege auf

Die beiden beruflichen Schulen der Stadt, die Bertha-Benz-Schule und die Ludwig-Erhard-Schule, haben bei einem Informationstag ihre Türen für Schüler und Eltern geöffnet. Sie konnten sich am Freitag beim Marktplatz der Ausbildungen über die vielfältigen Möglichkeiten, einen höheren Schulabschluss zu erreichen, und über Ausbildungsplätze sowie Berufsbilder informieren.

Die Eingangshalle der Ludwig-Erhard-Schule erinnerte an diesem Informationstag tatsächlich an einen Marktplatz.

Einige Musiker durften sich beim Jahreskonzert über eine Auszeichniung freuen.

Griesinger präsentieren glanzvolles Jahreskonzert

Das Jahreskonzert des Musikvereins in der Adventszeit hat im Kalender von Griesingen einen festen Platz und wird von kaum einem Einwohner ausgelassen. So war auch diesmal wieder die Halle bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben Bürgermeister Oliver Klumpp war auch sein Vorgänger Uli Oberdorfer an seine alte Wirkungsstätte zurückgekommen. Pfarrer Dr. Harald Talgner lässt es sich sowieso selten nehmen, dabei zu sein.

Einen bunten Mix von ins Ohr gehenden Melodien hatte Dirigent Andreas Braig für sein erstes Konzert mit den aktiven ...

Auch Stadtrat Peter Gall (Mitte) war mit dem Gartenbau-Unternehmen, welches er mit seinen beiden Brüdern betreibt, auf der 21. E

Schüler informieren sich über ihre künftigen Berufe

Mehr oder weniger war die Ausbildungsmesse für die Schüler der achten und vor allem neunten Klassen der Erbacher Schulen ein Pflichttermin, den sie aber gerne angenommen haben, schließlich ging es um ihren beruflichen Werdegang. Rund 100 Schulabgänger gibt es jedes Jahr an den Erbacher Schulen, so Rektor Karl Nusser, 40 Prozent davon gehen auf weiterführende Schulen, 60 Prozent beginnen eine Ausbildung.

„Das ist mehr geworden, weil die Schüler erkannt haben, dass weiterer Schulbesuch manchmal eine Sackgasse war“, sagt Nusser.


100 Anbieter hatten am Samstag ihre Schätze auf 150 Tischen ausgebreitet.

Bücherflohmarkt Allmendingen eine Fundgrube für Leseratten

Eine ganze große Halle voll mit Büchern, Kinderbücher, Romane, Kochbücher, Krimis, Bildbände, Reiseführer, Historische Sachen, es gab nichts, was man nicht finden konnte und das alles für nur wenig Geld.

Die Ständer der über 100 Anbieter waren einziges El Dorado für Leseratten. Holger Rieger aus Emerkingen schleppte eine ganze Kiste und noch zwei schwere Taschen vollgepackt mit historischen Büchern zum Auto. „Geschichte ist mein Hobby schon von Jugend an mein Hobby“ meinte er.