Suchergebnis

Sriprapa Zucht betreibt seit etwa zwei Jahren einen Thai-Imbiss in Bad Wurzach. Die Corona-Krise betrifft sie besonders hart.

Wie die Caritas einer Bad Wurzacher Imbiss-Betreiberin hilft

Dringend benötigt hat Sriprapa Zucht die Unterstützung der Caritas Bodensee-Oberschwaben, als die Corona-Krise sie mit voller Wucht traf. Die Inhaberin eines Thai-Imbiss-Stands in Bad Wurzach hatte von einem Tag auf den anderen keine Einnahmen mehr.

Die 51-Jährige, die fast jeder in der Riedstadt nur Paa ruft, hat vor allem Schüler, Lehrer und in der Innenstadt Arbeitende als Kunden. Die versorgen sich bei ihr mit thailändischen Spezialitäten, hauptsächlich in der Mittagspause.

Das Grand Hotel Sonnenbichl in Garmisch-Partenkirchen soll zurzeit eine königliche Residenz sein. Dort hat sich angeblich Thaila

Royaler Zufluchtsort: Thailands König will die Corona-Krise offenbar in Oberbayern überstehen

Es dauert nur Sekunden, bis einem der schwarz gekleidete Security-Mitarbeiter auf den Fersen ist. Voluminös gebaut hechelt er den Steig im Bergwald bei Garmisch-Partenkirchen hinauf. „Was haben Sie hier zu suchen?“, hallt seine Stimme angestrengt durch die Bäume. Dabei ist noch nicht einmal etwas Verbotenes geschehen – bloß der Gang auf einem öffentlichen Weg bis hin zu einer Stelle, wo dieser durch ein weiß-rotes Band gesperrt ist. „Durchgang verboten“ warnt ein Schild.

 Viele Menschen und zahllose Speisen: So geht es in den Garküchen von Laos normalerweise zu. Aber dann kam das Corona-Virus.

Wegen Corona in Laos gestrandet: So gelang die Rückreise von Adam Wist

Adam Wist ist wieder zu Hause. Nach fast fünf Monaten in Vietnam und Laos ist das keine Selbstverständlichkeit: Corona machte seine Reise zum Spießrutenlauf. Nur dank einer Rückholaktion der deutschen Regierung sitzt er nicht mehr in Laos fest.

Während sich seine Landsleute zu Hause sorgten, weil ihnen das Klopapier ausgehen könnte, kreisten in Adam Wist andere Fragen: Wo kann ich übernachten? Wo bekomme ich überhaupt noch etwas zu essen?

20 Jahre Füssener Festspielhaus: Corona bringt Verluste

Das private Ludwigs Festspielhaus in Füssen wird wegen der Corona-Krise auch in seinem 20. Jahr Verluste machen. „Wir waren 2019 sehr, sehr nah dran an der schwarzen Null“, sagte Theaterleiter Benjamin Sahler. Bezogen aufs zweite Halbjahr habe das Haus dieses Ziel sogar erreicht, Januar und Februar 2020 hätten die Planungen übertroffen. „Doch nun sind unsere Ticketverkäufe eingebrochen“, so Sahler. „Ohne Shows gibt es keine Einnahmen.“

Mit einer Solidaritätsaktion versucht das Festspielhaus, trotz der Corona-Krise Einnahmen zu ...

Corona-Newsblog: Mehr als 20.000 Corona-Infektionen im Südwesten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 85.778 (¹), 100.009 (³) Geheilte Deutschland: 28.700 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3936 (³) Todesfälle Deutschland: 1575 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 19.

Karlsruher SC - Holstein Kiel Deutschland, Karlsruhe, 01.02.2020, Fussball, 2. Bundesliga, Saison 2019/2020, Karlsruher

Corona-Newsblog: Profisportlern soll im Südwesten Training wieder erlaubt werden

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 85.778 (¹), 100,009 (³) Geheilte Deutschland: 28,700 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3,936 (³) Todesfälle Deutschland: 1,575 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 19.

Coronavirus - Schutzkleidung

Debatte um Beschaffung von Schutzkleidung geht weiter

FDP-Chef Christian Lindner will mit einer „nationalen Luftbrücke“ die Beschaffung von Schutzmasken in der Corona-Krise erleichtern.

„Warum schaffen wir nicht pragmatisch eine nationale Luftbrücke, um in China produzierte Materialien zu uns zu transportieren? Stattdessen stehen viele Maschinen der Lufthansa am Boden und die Zulassung von Importprodukten dauert“, sagte Lindner der „Welt am Sonntag“. Er habe erwartet, dass der deutsche Staat für solche Notlagen Reserven hat.

Nähen von Masken

Opposition fordert mehr Koordination bei Masken-Produktion

Angesichts der Beschaffungsprobleme bei Schutzkleidung und Medikamenten werfen die Grünen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schwere Versäumnisse in der Corona-Krise vor.

„Deutschland könnte in Zusammenarbeit mit unseren europäischen Nachbarn binnen kürzester Zeit eine Pandemiewirtschaft auf den Weg bringen, weil so viele Firmen Gewehr bei Fuß stehen“, sagte Grünen-Chefin Annalena Baerbock der Deutschen Presse-Agentur. „Es wäre eigentlich der Job des Bundeswirtschaftsministers, die Akteure zusammenzutrommeln, ihre ...

Coronavirus · Dresden

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen von Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 85.100 (¹), 90.964 (³) Geheilte Deutschland: 24.575 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3,936 (³) Todesfälle Deutschland: 1150 (dpa), 1,234 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 17.

 Edwin Lerch ist am Sonntag aus Uganda wiedergekommen. Dort hat er die Berufsschule in Katende besucht, die der Weltkreis aus Me

Kambodscha und Ruanda werden von der Reiseliste gestrichen

Wie viele andere Deutsche auch, hat Edwin Lerch aus Mengen, seine Auslandsreise aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus’ frühzeitig beendet. Nachdem sein Besuch in Uganda, wo der der Weltkreis der Liebfrauengemeinde Mengen in Katende eine Berufschule unterstützt, noch wie geplant stattfinden konnte, musste er Kambodscha und Uganda von seiner Reiseliste streichen. Am Sonntag ist er wieder in Mengen angekommen – eine Quarantäne stand für ihn zu keinem Zeitpunkt zur Debatte.