Suchergebnis

Harting-Brüder

„Alles auf null gestellt“: Harting-Brüder wieder versöhnt

Die Olympiasieger-Brüder Robert und Christoph Harting haben sich nach fünf Jahren Zwist und Groll versöhnt und auch Weihnachten wieder zusammen gefeiert.

«Ich habe Christoph zu mir nach Hause eingeladen, wir waren mit meiner Frau Julia, unseren Zwillingen, unseren Eltern und Oma Renate zusammen», sagte Robert Harting der «Bild am Sonntag» in einem Doppel-Interview. Der Diskus-Olympiasieger von London 2012 ist sechs Jahre älter als sein Bruder Christoph, der 2016 in Rio de Janeiro überraschend Gold gewonnen hatte.

Robin Koch

Koch hofft auf Comeback in der Nationalmannschaft

Der lange verletzte Robin Koch hofft nach seinem Comeback für Leeds United auch auf eine baldige Rückkehr in die deutsche Fußball-Nationalmannschafft.

«Der Bundestrainer und ich haben mehrmals telefoniert», sagte der 25-Jährige im Interview der «Bild am Sonntag» über Gespräche mit Hansi Flick. «Es ist eine große Motivation für mich: Das Ziel, zeitnah zum DFB-Team zurückzukehren, habe ich natürlich vor Augen. Auch mit den Ärzten beim DFB bin ich, wie gesagt, immer in Kontakt.

Ex-Profi Schweinsteiger

Schweinsteiger: Hätte gerne unter Nagelsmann trainiert

Der frühere Bundesliga-Profi und Ex-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger (37) hält sehr viel von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (34). «Er macht einen sehr, sehr guten Eindruck auf mich. Er hat bei Leipzig bereits gezeigt, zu was er fähig ist. Ich glaube, er wird beim FC Bayern eine große Karriere hinlegen», sagte der Weltmeister von 2014 in einem Interview der «Bild am Sonntag».

Der Ex-Coach von RB Leipzig spiele «offensiv, aber nicht zu offensiv.

Impfung gegen das Coronavirus

Pläne für Impfpflicht ab 18 nehmen Konturen an

Wenige Tage vor den ersten Beratungen über eine Corona-Impfpflicht im Bundestag nehmen die Pläne der Befürworter Konturen an.

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Dirk Wiese, der zusammen mit anderen Abgeordneten der Ampel-Koalition Eckpunkte einer Impfpflicht ab 18 Jahren vorbereitet, nennt jetzt Einzelheiten der Pläne: Die Pflicht sollte auf ein bis zwei Jahre befristet sein, für nicht mehr als drei Impfungen gelten und über Bußgelder durchgesetzt werden, sagt der Innen- und Rechtspolitiker der Deutschen Presse-Agentur.

Manuel Neuer

Trikot gegen Kult-Kappe: Neuers Tausch mit Baumgart

Mit seinem ganz speziellen Trikottausch machte Nationaltorwart Manuel Neuer mindestens drei Menschen sehr glücklich: sich selbst, Kölns Trainer Steffen Baumgart und dessen Tochter. «Meine Tochter hat sich das sehr, sehr gerne gewünscht und ich auch», verriet der FC-Coach, der nach der 0:4-Niederlage seiner Mannschaft gegen Neuers FC Bayern München seine Kult-Kappe abgegeben und dafür das Trikot des Keepers erhalten hatte, beim TV-Sender Bild am Sonntag.

Corona-Intensivstation

Lauterbach stimmt Deutsche auf schwere Zeit ein

In der aktuellen Corona-Welle mit der hoch ansteckenden Omikron-Variante warnt Gesundheitsminister Karl Lauterbach vor einer hohen Zahl an Toten und massiven Einschränkungen bei Krankenhausbehandlungen.

„Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen“, sagte der SPD-Politiker der „Bild am Sonntag“. „Wir dürfen uns mit Blick auf die aktuell sinkenden Krankenhauszahlen insbesondere auf den Intensivstationen nicht in Sicherheit wiegen.“ Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz überschritt unterdessen erstmals die 500er-Schwelle.

Jürgen von der Lippe

Jürgen von der Lippe wettert gegen das Gendern

Jürgen von der Lippe hält geschlechtersensible Sprache für einen aufgesetzten Trend. «Es ist doch ein Skandal, dass Universitäten verlangen, dass Arbeiten von den Studenten gegendert und so in einem falschen Deutsch eingereicht werden», sagte der Entertainer der «Bild am Sonntag».

«Es entsteht der Eindruck, dass es eine breite Bewegung wäre. Aber das Gegenteil ist der Fall. Je nach Umfrage wollen bis zu 91 Prozent der Deutschen nicht gendern.

Robin Koch

Koch hofft auf Comeback in der Nationalmannschaft

Der lange verletzte Robin Koch hofft nach seinem Comeback für Leeds United auch auf eine baldige Rückkehr in die deutsche Fußball-Nationalmannschafft.

«Der Bundestrainer und ich haben mehrmals telefoniert», sagte der 25-Jährige im Interview der «Bild am Sonntag» über Gespräche mit Hansi Flick. «Es ist eine große Motivation für mich: Das Ziel, zeitnah zum DFB-Team zurückzukehren, habe ich natürlich vor Augen. Auch mit den Ärzten beim DFB bin ich, wie gesagt, immer in Kontakt.

Michael Roth

Roth: „Grünes Label“ für Atom und Gas nicht abzuwenden

Ein «grünes Label» für Atom- und Gaskraftwerke ist aus Sicht des Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Michael Roth, nicht mehr abzuwenden.

Mit Blick auf einen Vorschlag der EU-Kommission, wonach Investitionen in Atom- und Gaskraftwerke übergangsweise als klimafreundlich eingestuft werden können, sagte der SPD-Politiker der «Bild am Sonntag»: «Deutschland setzt sich für mehr Mehrheitsentscheidungen in der EU ein. Das bedeutet dann aber auch, dass wir im Falle des Falles anerkennen müssen, dass wir bei einigen ...

Patrik Schick

Leverkusen-Torjäger Schick denkt nicht an Wechsel

Für Torjäger Patrik Schick vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen ist ein Wechsel derzeit kein Thema.

«Natürlich ist es schön zu lesen, wenn man mit den großen Klubs in Verbindung gebracht wird. Aber ich bin wirklich sehr, sehr glücklich in Leverkusen und will mit Bayer 04 in die Champions League. Ich liebe es, in Deutschland zu leben. Es ist zurzeit für mich überhaupt kein Thema, an einen anderen Verein zu denken. Meine Vertragssituation kennt jeder.