Suchergebnis

Als lange Menschenkette haben sich am Freitag rund 200 Aesculap-Beschäftigte zum Warnstreik aufgestellt, zu dem die IG Metall Al

Aesculap-Beschäftigte treten in Warnstreik

Rund 200 Beschäftigte der Firma Aesculap sind am Freitagvormittag eine Stunde lang in Warnstreik getreten. Vor den Hauptgebäuden der Firma, auf dem Gehweg entlang der B 311, versammelten sich die Streikenden zu einer langen Menschenkette, die bis zum Kreisverkehr reichte. Auch Beschäftigte im Homeoffice traten für eine Stunde in den Streik – sie verfolgten die Veranstaltung online

Schon am Vortag hatte es einen Warnstreik mit rund 140 Teilnehmern bei SHW im Ludwigstal gegeben (wir haben berichtet).

MT Melsungen - HC Erlangen

MT Melsungen nach zwei Niederlagen wieder siegreich

Die MT Melsungen hat in der Handball-Bundesliga wieder in die Erfolgsspur gefunden. Nach zuletzt zwei Niederlagen hintereinander gewannen die Nordhessen gegen den HC Erlangen mit 31:29 (16:16).

Großen Anteil am Sieg hatten die beiden Nationalspieler Timo Kastening und Julius Kühn. Rechtsaußen Kastening war elfmal erfolgreich, Rückraumspieler Kühn steuerte acht Treffer zum Sieg bei.

Zunächst hatte es aber nicht nach einem Erfolg der MT ausgesehen.

Österreichischer Nationalspieler für Balingen-Weilstetten

Der österreichische Handball-Nationalspieler Nikola Stevanovic wechselt zur kommenden Saison zum Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten. Der 22-Jährige kommt vom Wiener Club Fivers Margareten und erhält beim HBW nach Angaben vom Donnerstag einen Zweijahresvertrag. Stevanovic soll im rechten Rückraum zum Einsatz kommen.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-685796/2

Vereinsmitteilung zur Stevanovic-Verpflichtung

Die Arbeitslosenquote geht leicht zurück.

Zahl der Arbeitslosen sinkt

Im Februar machen sich erste Anzeichen einer saisonüblichen Erholung am Arbeitsmarkt bemerkbar. Die Arbeitslosigkeit liegt zwar wegen Corona weiter fast um ein Viertel über dem Vorjahresniveau, ist aber in den vergangenen vier Wochen stärker gesunken als im Jahr zuvor. Derzeit sind 7540 Menschen arbeitslos gemeldet, zwei Prozent weniger als im Januar. Der Rückgang fiel stärker aus als im Landesschnitt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Getragen wird der Rückgang der Arbeitslosenzahlen von der ungewöhnlich stark gestiegenen Zahl ...

Lukas Foelsch (Nr. 20) und Fabian Kurth (Nr. 27) von der TSG Balingen behindern sich im Luftkampf gegen Mohamed Lamine Diakite (

TSG Balingen punktet wieder

TSG Balingen – SG Sonnenhof Großaspach 1:1 (1:1). Da hatte man sich mehr erhofft: Regionalligist TSG Balingen hat sich gegen den Tabellen-17. der Regionalliga Südwest, SG Sonnenhof Großaspach, mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben müssen. Allerdings punktete das Team von Trainer Martin Braun nach zuletzt zwei Niederlagen wieder.

Wenn nach einem Fußballspiel beide Seiten nicht so recht wissen, ob sie sich über das eben amtlich bestätigte Unentschieden freuen oder doch eher ärgern sollen, dann war das Ergebnis meistens gerecht.

Ein bisschen Farbe für die Seele: Die Blumenläden sind geöffnet, wie hier in Bingen. Viele Menschen sind überzeugt, dass eine Öf

Kunden fordern mehr Kontrollen weitere Geschäftsöffnungen

Bingen/Sigmaringen - „Man sollte noch mehr öffnen“, so der Tenor einer Umfrage, die die „Schwäbische Zeitung“ gemacht hat. Die Menschen aus dem Kreis Sigmaringen sind sich größtenteils einig, dass mehr Einzelhändler ihre Geschäfte wieder öffnen sollten. Allerdings mit ähnlichen Hygienekonzepten wie im vergangenen Jahr.

Seit Montag hat der Binger Blumenladen Gfrörer seine Türen wieder ganz offiziell für Kunden geöffnet, kein Verkauf mehr per Bestellung und vor dem Geschäft.

Kleine Erfrischung vor dem Derby: Roland Seitz hat sich mit dem VfR wieder etwas Luft verschafft.

VfR geht mit weniger Druck ins Derby

Der Druck siegen zu müssen ist mehr als vorhanden gewesen und sie haben ihm standgehalten. Endlich einmal hat der VfR Aalen (12., 31 Punkte) nach einer ansprechenden Leistung nachgelegt und sich wieder etwas Luft im harten Abstiegskampf der Regionalliga Südwest verschafft. „Wir waren nach dem 3:3 nicht zufrieden“, sagte VfR-Abwehrmann Goson Sakai.

„Ich hoffe, dass die Diskussionen rund um die Mannschaft und den Trainer jetzt endlich einmal ein Ende haben“, sagte ein erleichterte Michael Weißkopf nach dem Arbeitssieg von Alzenau.

Frische Eier rund um die Uhr und ohne Gang zum Supermarkt - das machen Verkaufsautomaten möglich.

Regionale Verkaufsautomaten boomen in der Krise

Eier, Käse und Milch - all diese Lebensmittel bekommen Kunden nicht nur im Supermarkt, sie werden auch über zahlreiche Automaten in der Region verkauft. Und die werden laut den Betreibern häufig genutzt, denn sie ermöglichen einen kontaktlosen Einkauf rund um die Uhr. Einen großen Ansturm durch Corona hat es aber nicht gegeben, die Gründe für den Erfolg liegen anderswo.

„Unsere Automaten sind richtig gut besucht“, sagt Rainer Duttlinger.

Balingens Trainer Martin Braun hat seinen Vertrag verlängert.

Martin Braun verlängert bei der TSG Balingen

Fußball-Regionalligist TSG Balingen und Cheftrainer Martin Braun setzen die erfolgreiche Zusammenarbeit über die laufende Spielzeit hinweg fort. Das gab der Klub am Mittwoch in einer Pressekonferenz bekannt.

Brauns neues Arbeitspapier gilt bis zum Ende der Spielzeit 2021/22. Dabei kann der 52-Jährige weiter auf sein bewährtes Coaching-Team mit dem spielenden Co-Trainer Lukas Foelsch sowie Fabian Fecker, Stefan Vogler, Rainer Huss und Artur Stopper setzen.

In einer Machbarkeitsstudie soll geprüft werden, ob die Bahnstrecke Rottweil – Balingen reaktiviert werden kann.

Bahnlinie Rottweil – Balingen möglich

Die Stadt Rottweil unterstützt eine Machbarkeitsstudie für eine mögliche Reaktivierung der Bahnstrecke Rottweil – Balingen. Zuvor hatte eine Studie im Auftrag des Landes der Strecke bereits ein „hohes Nachfragepotenzial“ bescheinigt. Der Landkreis Zollernalb und weitere Kommunen entlang der Strecke beteiligen sich ebenfalls an der Machbarkeitsstudie, die vom Land bezuschusst wird, so eine Pressemitteilung der Stadt Rottweil.

Eine Bahnverbindung von Rottweil über Wellendingen und Schömberg nach Balingen gab es bereits einmal;