Suchergebnis

HBW schlägt in einem Benefizspiel Rietheim-Weilheim 57:21

Der Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten und die HSG Rietheim-Weilheim haben in der Tuttlinger Mühlauhalle ein Benefizspiel zu Gunsten der Kinderkrebsnachsorgeklinik in Tannheim absolviert. Vor rund 550 Zuschauern siegte der Bundesliga-Aufsteiger 57:21. Bilder: Helmut Bucher

 Thilo Denzel (rechts) trifft mit dem SV Ochsenhausen in Runde eins des WFV-Pokals auf den VfB Stuttgart II. Der FV Biberach (li

SV Ochsenhausen erwischt Hammerlos

Ein Hammerlos hat der Landesligist SV Ochsenhausen in der ersten Runde des Fußball-Verbandspokals zugelost bekommen. Das Team des neuen Spielertrainerduos Simon Boscher und Mathias Wesolowski empfängt den Regionalliga-Absteiger VfB Stuttgart II. Die Spiele der ersten Runde werden nach Angaben des Württembergischen Fußballverbands (WFV) am Samstag und Sonntag, 3. und 4. August, ausgetragen.Die erste Runde des WFV-Pokalwettbewerbs 2019/20 wurde von Michael Gentner, Sportlicher Leiter der U21 beim VfB Stuttgart, und Holger Ludwig, Trainer von ...


Handballnachwuchs misst sich beim 21. Ibot.

Handballnachwuchs misst sich beim 21. Ibot

Die Füchse Berlin sind ihrer Favoritenrolle beim 21. internationalen Biberacher Osterturnier (Ibot) gerecht geworden. Die Hauptstädter gewannen das Turnier sowohl bei der männlichen A-Jugend als auch bei der männlichen B-Jugend. Bei der A-Jugend setzten sich die Füchse im Finale gegen den TV Bittenfeld mit 20:17 durch. Im B-Jugend-Endspiel hatte die JSG Balingen-Weilstetten mit 11:17 das Nachsehen gegen die Füchse. Turniersieger in der weiblichen A-Jugend wurde der HCD Gröbenzell durch ein deutliches 17:10 gegen den TV Nellingen.

Kolbingen (sz) - Der SV Kolbingen hat am Wochenende sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Höhepunkt der Feiern war ein Spiel gegen

SV Kolbingen wird 70 Jahre alt

Der SV Kolbingen hat am Wochenende sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Höhepunkt der Feiern war ein Spiel gegen den Fußball-Oberligisten TSG Balingen. Unser Mitarbeiter Simon Schneider war mit der Kamera dabei.

Wehingen (sz) - Bei seinem Konzert „Stimmen der Weihnacht“ in der Kirche St. Ulrich in Wehingen hat der Chor „(WO)Menvoices“ die

Weihnachtsmusik auf dem Heuberg

Bei seinem Konzert „Stimmen der Weihnacht“ in der Kirche St. Ulrich in Wehingen hat der Chor „(WO)Menvoices“ die Schülerchöre des Gymnasiums Gosheim-Wehingen und des Gymnasiums Balingen sowie das „Duo bel arte“ als Gäste eingeladen. Unsere Mitarbeiterin Gisela Spreng war mit der Kamera dabei.

Meßkirch (sz) - Bei der Firma Bizerba ist am Freitag eine Bombendrohung eingegangen. Die Polizei durchsuchte mit Spürhunden das

Polizei sucht nach Bomben bei Bizerba

Bei der Firma Bizerba ist am Freitag eine Bombendrohung eingegangen. Die Polizei durchsuchte mit Spürhunden das Werk in Meßkirch und den Hauptsitz in Balingen. Sebastian Musolf und Karlheinz Kirchmaier haben fotografiert.

Fridingen/Mühlheim - Mit einem kleinen Empfang hat die HSG Fridingen/Mühlheim am Freitagabend am Rande des Testspiels zwischen E

Zehn Jahre HSG Fridingen/Mühlheim

Fridingen/Mühlheim - Mit einem kleinen Empfang hat die HSG Fridingen/Mühlheim am Freitagabend am Rande des Testspiels zwischen Erstligist HBW Balingen-Weilstetten und Zweitliga-Aufsteiger HSG Konstanz in der Fridinger Sepp-Hipp-Halle das zehnjährige Bestehen der Handballspielgemeinschaft gewürdigt.

Fridingen (sz) - Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Handball-Spielgemeinschaft Fridingen/Mühlheim traten die HSG Konstanz

Handball-Schaukampf zum Geburtstag

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Handball-Spielgemeinschaft Fridingen/Mühlheim traten die HSG Konstanz gegen Bundesligist HBW Balingen/Weilstetten in Fridingen gegeneinander an. Fotos: hkb

Raimund Selinka ist ein Meister der Aquarellmalerei von bestechender Bildkraft und Musikalität.

Selinkas magische Natur-Kompositionen

„Kompositionen nach der Natur“ des Rottweiler Künstlers Raimund Selinka sind bis zum Samstag, 26. März, in der Galerie im Altbau in der Uhlandstraße 32, in Aldingen zu sehen. Vernissage ist am Sonntag, um 11.30 Uhr. Raimund Selinkas Bildkompositionen entführen in geheimnisvolle, hin und wieder geradezu magische Welten: Tief, sinnlich, melancholisch und „klangvoll“, sind sie doch auch wesentlich von der Liebe des Künstlers zur Musik und zur Poesie inspiriert.


Hannelore Haaf (links) entführte die Besucher in eine Märchenwelt.

Märchen werden lebendig

NEUHAUSEN OB ECK - Märchen faszinieren auch heute noch Menschen. Dies hat der Besucherstrom von mehr als 1600 kleinen und großen Besuchern, die das Museumsdorf enterten, bewiesen. Zahlreiche Besucher stimmten sich in Kostümen als Prinzessin, Zauberer oder Hexe auf die Reise durch die Märchenwelt ein. Das Museumsdorf verwandelte sich in den Häusern und Wiesen zu einer Zauberwelt und Märchenstätte. Im Mittelpunkt des Märchentages stand die Hexe Raija, die mit dem „Drachatorium“ die Kinder in ihren Bann zog.