Suchergebnis

Verunglückter Bali-Urlauber ist zurück in seiner Heimat

Mit einem Ambulanzflug nach Zürich und einem anschließenden Transport nach Konstanz ist der schwer verletzte Meersburger Marcus Samsa am Freitag nach Deutschland zurückgekehrt. Von Konstanz aus wurde er am Mittwoch mit dem Hubschrauber nach Tübingen gebracht. Das sagte sein Freund, der Meersburger Philipp Gassenbauer, im Gespräch mit der Schwäbischen Zeitung.

Der 39-Jährige Samsa hatte sich zwei Wochen zuvor bei einem Badeunfall auf der indonesischen Insel Bali schwer verletzt.

 Die Straße, die durch den Ort führt, ist eng und kurvig.

Ein ganzes Dorf fordert Tempo 30

Idyllisch und ruhig liegt das Fleckchen Graben kurz vor der Grabener Höhe bei Haisterkirch. Doch diese Ruhe wird immer wieder jäh gestört. Die Bewohner ärgern sich über Raser, die mit überhöhter Geschwindigkeit durch die enge Hauptstraße des kleinen Ortes rauschen. Damit soll Schluss sein. Auf einer Unterschriftenliste haben sich beinahe alle 25 Hausbesitzer eingetragen und fordern Tempo 30 oder sonstige Verkehrsmaßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung ein.

 Immer wieder fällt Deutschland international durch Probleme mit seinen Regierungsfliegern auf.

So dramatisch verlief Merkels Pannenflug

Eine kaputte Funkanlage im Regierungs-Airbus, eine heikle Notlandung in Köln/Bonn, eine Ersatzmaschine ohne Crew und am nächsten Morgen in aller Frühe ein Linienflug mit Iberia von Spanien aus – auf dem Weg zum G 20-Gipfel in Argentinien ging für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) vieles schief. Eine schwere technische Panne mit politischen Konsequenzen: Durch die massive Verspätung fehlte die deutsche Regierungschefin nicht nur beim Auftakt des Treffens und verpasste die Aufnahmen zum Gruppenfoto.

Als noch alles in Ordnung war: ein Schnappschuss aus dem Urlaub von Marcus Samsa vor dem Unfall.

Nach Badeunfall auf Bali: Meersburger ist offenbar auf dem Weg nach Deutschland

Der Meersburger Marcus Samsa, der sich während eines Urlaubs auf der indonesischen Insel Bali beim Baden mehrere Halswirbel gebrochen hat und seitdem beatmet werden muss, soll schon am Donnerstag nach Deutschland zurück transportiert werden. Das sagte sein Freund Philipp Gassenbauer, ein Frisör aus Meersburg, am Vormittag der Schwäbischen Zeitung. Demnach sei Samsa ins künstliche Koma verlegt worde, um für den Flug über Zürich nach Tübingen vorbereitet zu werden.

Boeing 737 MAX 8

Mensch gegen Maschine - Die elf Minuten von Flug JT 610

Nur elf Minuten dauerte der letzte Flug JT 610. Vom Start in Indonesiens Hauptstadt Jakarta bis zu dem Moment, in dem die Boeing 737 Max der Billiglinie Lion Air mit der enormen Geschwindigkeit von 724 Stundenkilometern in die Java-See stürzte.

Noch weiß niemand genau, was in dieser kurzen Zeit an jenem 29. Oktober im Cockpit geschah. Der Stimmenrekorder, der mitschneidet, was dort gesprochen wird, liegt noch auf dem Grund des Meeres.

Aber nach Veröffentlichung des vorläufigen Ermittlungsberichts der indonesischen ...

Flugzeugabsturz

Ermittler: Lion-Air-Maschine war „nicht flugtüchtig“

Der Absturz einer indonesischen Passagiermaschine mit 189 Todesopfern Ende Oktober hätte vermutlich verhindert werden können. Dem vorläufigen Ermittlungsbericht zufolge war die Boeing 737 des Billigfliegers Lion Air bereits bei einem Flug am Vortag „nicht flugtüchtig“ und hätte deshalb nicht mehr starten dürfen.

Die Ermittler bestätigten am Mittwoch auch, dass die Piloten des Unglücksflugs praktisch von Beginn an gegen einen Absturz kämpften.

Erster

Ahlmann gewinnt Riders Tour - „Dieser Titel hat gefehlt“

Christian Ahlmann hätte den erstmaligen Gewinn der Riders Tour gerne mit einem spektakulären Siegesritt gekrönt. Der 44 Jahre alte Springreiter aus Marl musste beim Finale in der Münchner Olympiahalle tatenlos zusehen, wie die Konkurrenten seinen Gesamtsieg perfekt machten.

„Ich wollte vorne dabei sein. Es hat heute nicht sollen sein. Ich war weit weg vom Stechen“, sagte er. Mit seinem Pferd Colorit war Ahlmann nach 13 Strafpunkten im ersten Umlauf des Großen Preises frühzeitig aus dem Rennen.

 Beide Klassen der Eintürner Schule haben einen Preis gewonnen.

Preise für Eintürner Grundschüler

Gleich doppelt sind die Schüler der Grundschule Eintürnen in der vergangenen Woche für ihre Ideen belohnt worden.

Beim Wettbewerb „Preisgekrönt“, einem Schülerwettbewerb zum Umwelt- und Naturschutz von der Bürgerstiftung Ravensburg, gab es für beide Klassen laut Pressemitteilung jeweils 500 Euro.

Es gelte nicht, die Welt zu retten, denn die überlebe uns leicht, sondern unseren Lebensraum zu schützen, zitierte Monika Schellhaase vom Schulamt Markdorf Auma Obama und erzählte die Geschichte von Isabell und Malita Wijlsen aus ...

Als noch alles in Ordnung war: ein Schnappschuss aus dem Urlaub von Marcus Samsa vor dem Unfall.

Nach Badeunfall auf Bali: Marcus Samsa ist auf dem Weg der Besserung

Der Meersburger Marcus Samsa, der in seinem Urlaub auf der indonesischen Insel Bali beim Baden verunglückt ist, ist offenbar auf dem Weg der Besserung. „Das neue Antibiotikum scheint zu wirken und das Fieber geht zurück“, schreiben seine Freunde, die übers Internet einen Spendenaktion organisieren. Sollte es so weitergehen, könne er Anfang nächster Woche nach Hause fliegen.

Mehrere Freunde und Angehörige kümmern sich vor Ort um seinen Rücktransport des 39-Jährigen.

Bali-Urlaub wird für Meersburger zum Alptraum

Es sollte ein entspannter Saisonabschluss für den Pächter des Meersburger Restaurants Haltnau und einige seiner Mitarbeiter werden. Doch beim Baden verunglückt einer der Männer und liegt seitdem schwer verletzt in einem Krankenhaus auf der indonesischen Insel.

Das Bild, das Freunde von Marcus Samsa auf Facebook veröffentlicht haben, zeigt einen Mann mittleren Alters mit kurz geschorenen Haaren und Dreitagebart, die Augen geschlossen. Über Mund und Nase trägt er eine Beatmungsmaske, sein Hals wird durch eine dicke, weiße Krause ...