Suchergebnis

 Die katholische Kirchengemeinde lädt zur alpenländischen Stubenmusik ein.

Alpenländischer Advent: „In d’Nacht nei losa“

In dem Konzert „In d’Nacht nei losa“ führt der Rezitator Franz Wohlfahrt die Zuhörer auf eine Spurensuche hin zur Krippe der Gegenwart. Seine Betrachtungen, Gedichte und Geschichten fesseln das Publikum, weil sie anschaulich und spannend biblische Bilder in die heutige Zeit interpretieren. Dabei führt er die Zuhörer über die Zeiten hinweg bis nach Bethlehem und lässt sie ihr eigene, gegenwärtige, friedfertige Weihnacht finden. Zum Konzert am Sonntag, 16.

 Regierungspräsident Klaus Tappeser (rechts), Landesgeschäftsführer Uwe Prietzel und Dr. Dietrich Kratsch, Referatsleiter des Re

Nabu betreut größtes Moor im Südwesten

Regierungspräsident Klaus Tappeser und Landesgeschäftsführer Uwe Prietzel vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) haben am Freitag den neuen Zuwendungsvertrag für die Betreuung des Federseerieds unterzeichnet. Damit werden dem Nabu verschiedene Aufgaben im Rahmen der Betreuung des Federseerieds vom Land Baden-Württemberg für weitere fünf Jahre übertragen.

„Das Federseeried ist ein Arbeitsschwerpunkt des Naturschutzes im Regierungsbezirk Tübingen.

 Evelyn Blersch ist die neue Ortsvorsteherin von Reichenbach.

Neue Ortsvorsteherin will junge Leute in Reichenbach halten

Evelyn Blersch ist seit Mitte Oktober die neue Ortsvorsteherin von Reichenbach. In dem Schussenrieder Teilort leben rund 700 Menschen – man kennt sich also. Umso verwunderlicher scheint es auf den ersten Blick, dass eine junge Frau, die erst seit einem Jahr in Reichenbach wohnt, nun diesen Posten inne hat.

Wer Evelyn Blersch in ihrem neuen Büro besucht, merkt schnell: Die 35-Jährige ist keine Fremde in Reichenbach. Denn die meisten Menschen, die in die Bürgersprechstunde kommen, kennen Evelyn Blersch.

 Bis es in Bad Buchau so aussieht wie auf dem Foto, gibt es noch einiges zu organisieren, damit der Weihnachtsmarkt kommenden Fr

16. Weihnachtsmarkt beginnt am Freitag

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Die Verantwortlichen der Tourist-Information und der Städtische Bauhof haben alle Hände voll zu tun. Bäume müssen geschlagen werden, Hütten transportiert und an der richtigen Stelle aufgebaut werden. Lichterketten werden überprüft und angebracht, Aussteller und Akteure müssen informiert werden, kurz gesagt: das Konzept muss stimmen, damit Stimmung in Bad Buchau aufkommt.

Nur mit Glühwein und Pommes funktioniert das nicht, das muss schon noch mehr angeboten werden.

 In der Bücherei wurden Bücher aus den Regalen geworfen.

Vandalismus in der Bücherei

Am Freitagvormittag kam es in der öffentlichen Bücherei der evangelischen Kirchengemeinde Bad Buchau zu Vandalismus. 70 Bücher wurden während der Öffnungszeit zu Boden geworfen. Gegen 12.30 Uhr wurde die Tat entdeckt und kann somit auf einen Zeitraum zwischen der offiziellen Öffnung um 9.30 und 12.30 Uhr eingegrenzt werden. Derzeit ist die Bücherei geschlossen.

Im Jahr des 50-jährigen Bestehens der Bücherei sei dies der erste Vorfall dieser Art, schreibt Pfarrer Markus Lutz in einer Mail an die Schwäbische Zeitung.

Dr. Gabriele Reiser

Der Natur geben, ohne den Bauern zu nehmen

Wer der Natur etwas nimmt, muss ihr auch etwas zurückgeben: Das ist das Prinzip der Ökokonto-Verordnung, die auch für Kommunen bindend ist. Wer etwa wie die Stadt Bad Buchau neue Gewerbeflächen ausweist, muss diesen Eingriff in die Natur durch Ausgleichsmaßnahmen kompensieren. Doch das ist nicht immer einfach. „Ausgleichsmaßnahmen im Fokus“ war nun der Titel einer Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Ländlicher Raum, die in Bad Buchau stattgefunden hat.

 Das neue WGB-Team (von links): August Schilling (Imbiss Schilling), Walter Hefner (Regionaldirektor der Kreissparkasse Biberach

WGB unter neuer Leitung

Stefan Konrad und Stefan Winkler sind bei der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Bad Buchau (WGB) als neue Vereinsspitze gewählt worden. Beide wollen die WGB in Zukunft weiter ausbauen.

Der bisherige Vorsitzende Klaus Frankenhauser hat aus gesundheitlichen Gründen sein Amt abgegeben, möchte aber noch – wie sein bisheriger Stellvertreter Walter Vötsch – im Ausschuss tätig sein. Vötsch ist nun auch Stellvertreter von Konrad und Winkler, die sich gleichberechtigt das Amt des Vorsitzenden teilen.

Mehr Geld für Kinderspielplätze

Im neuen Jahr wird die Stadt Bad Buchau kräftig in seine Jugend investieren: Neben der Gestaltung des Schulhofs der Federseeschule, der Sanierung von Präzeptoratsgebäude und Stiftsmuseum für das Progymnasium und Außenarbeiten am Kindergarten sollen auch die Spielplätze auf Vordermann gebracht werden. Eine Aufgabe, die der Gemeinderat ganz grundlegend angehen möchte.

Dabei stand für das Gremium zunächst lediglich der Spielplatz am Dullenriedweg zur Debatte, den die Kolpingsfamilie 1979 im „Internationalen Jahr des Kindes“ in über ...

Von Marsch bis Musical: Mit ihrem abwechslungsreichen Programm haben die Dürnauer Musiker ihr Publikum begeistert.

Von Fanfarenklängen und Legenden

In festlichem Ambiente hat die Musikkapelle Dürnau ihr Jahreskonzert im Kursaal in Bad Buchau gespielt. Rund 50 Musiker begeisterten unter Leitung von Christian Neuburger mit einem abwechslungsreichen Programm – im Repertoire unter anderem Fanfarenklänge von Richard Strauss, moderne Kompositionen und Filmmusik. Juliane Widder führte das Publikum als Moderatorin durch den Abend.

Das Jahreskonzert ist für die Musikkapelle Dürnau der musikalische Höhepunkt im Vereinsjahr.

 Die SGM Kirchen (l. und. r., hier im Spiel gegen die SGM Bussen I) belegte in ihrer Zwischenrundengruppe in Ehingen den ersten

Der erste Titel ist vergeben

Bei den Hallenfußball-Bezirksmeisterschaften der Jugend ist der erste Titel vergeben. Bei den C-Junioren setzte sich in der Längenfeldhalle in Ehingen in einem spannenden Turnier mit sechs Teams der FV Fulgenstadt durch. Ebenfalls in Ehingen mit Gastgeber SV Granheim wurden am Wochenende Zwischenrundenspiele in drei Altersklassen der Junioren ausgetragen.

C-Juniorinnen: Aufgrund der Zahl von nur sechs teilnehmenden Teams verzichtete man auf eine Vorrunde;