Suchergebnis

 Vor dem Amtsgericht Bad Saulgau ist ein 67-jähriger Mann aus dem Raum Mengen einer Vergewaltigung für schuldig befunden worden.

Vergewaltigung auf Toilette des Dorfgemeinschaftshauses: 67-Jähriger erhält Bewährungsstrafe

Weil er die Gutgläubigkeit und die geistige Verfassung einer jungen Frau ausgenutzt und gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen hat, ist ein 67-jähriger Mann aus dem Raum Mengen am Mittwoch vor dem Amtsgericht Bad Saulgau wegen Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, weil sich unter anderem das Geständnis des Angeklagten strafmildernd ausgewirkt hatte. Zu den Bewährungsauflagen gehört aber auch, dass er sich einer Suchttherapie unterzieht.

Im Röschwald bei Mochenwangen wird ein Windpark mit vier Windrädern geplant. Es sind Enercon und WKBO beteiligt.

Gemeinderat über neue Windpark-Pläne informiert

Für die Betreibergemeinschaft hat Helmut Hertle am Montagabend dem Aulendorfer Gemeinderat den aktuellen Planungsstand zum Windpark Röschenwald vor- und sich den Nachfragen aus den Reihen des Gremiums gestellt. Noch unklar, ob und für wen sie kommt, ist eine mögliche Standortabgabe. Bürgermeister Matthias Burth meldete für Aulendorf gegebenenfalls bereits Ansprüche an.

Nur noch vier, aber höhere Windräder geplant Die Pläne haben sich etwas verändert: Vier statt wie zuvor fünf Windkraftanlagen sowie Änderungen in deren Anordnung, ...

Natalie Sander (Mitte) freut sich mit Melanie Haurich (links) und Alexandra Butsch auf Kundschaft im Friseursalon „Yourstyle Hai

Corona schreckt Friseurin nicht ab

Geschäftseröffnungen in Bad Saulgau im Corona-Jahr 2020 lassen sich wahrscheinlich an einer Hand abzählen: Natalie Sander hat ihr Herz in die Hand genommen und trotz Einschränkungen am Dienstag, 1. Dezember, ihren Friseursalon „Yourstyle Hairstudio“ an der Hauptstraße in Bad Saulgau eröffnet.

Die Nacht auf Dienstag hat Natalie Sander nicht sehr viel geschlafen. „Ich war doch etwas aufgeregt“, sagt die 45-Jährige, die am Dienstagmorgen ihren ersten Kunden die Haare schneiden durfte, denen sie zur Geschäftseröffnung ein kleines ...

Ein Lastwagen kommt am Dienstagmorgen bei dichtem Schneefall zwischen Schwarzenbach und Boms von der Straße ab. Der Fahrer bleib

Wintereinbruch: Lastwagen stürzt um

Beim Wintereinbruch am Dienstagmorgen ist es zwischen Schwarzenbach und Boms zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Lastwagen aus Richtung Bad Saulgau kam von der glatten Straße ab und stürzte seitlich auf einen Acker. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei musste den Verkehr regeln.

Am Dienstagmorgen lodern noch vereinzelt Flammen in der Brandruine.

Schreinerei Frick brennt komplett nieder

Die Schreinerei Frick in Eichstegen ist am Montagabend komplett niedergebrannt. Die Brandursache und Schadenssumme sind bislang noch nicht geklärt, die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Personen wurden nicht verletzt. 

Gegen 21.55 Uhr wurden Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits vollständig in Flammen. Sofort wurden weitere Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren zur Verstärkung gerufen.

158 Einsatzkräfte bei Großbrand: Unternehmen in Eichstegen in Flammen

Ein holzverarbeitendes Unternehmen in Eichstegen ist am Montagabend in Flammen aufgegangen. Gegen 21.55 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu dem Großbrand gerufen. Laut Feuerwehr brannte das Gebäude zu diesem Zeitpunkt bereits "in voller Ausdehnung". Personen wurden nach ersten Angaben nicht verletzt.

Weitere Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren wurden alarmiert. Wind und Funkenflug machte es den Feuerwehrleuten zusätzlich schwer.

 Holger Voggel steigt vom Konrektor zum Schulleiter auf.

Holger Voggel wird Leiter der Pfullendorfer Realschule

Die Realschule am Eichberg in Pfullendorf hat offiziell einen neuen Schulleiter. Wie das staatliche Schulamt in Albstadt am Montagabend mitteilte, übernimmt der bisherige Konrektor Holger Voggel mit sofortiger Wirkung den Posten, den er zuletzt bereits kommissarisch inne hatte.

Holger Voggel wurde in Bad Saulgau geboren, besuchte dort nach der Grundschule die Realschule und wechselte im September 1989 ans technische Gymnasium in Sigmaringen.

Der Innenraum des Holzhauses, in dem die Kleinkinder betreut werden, sind nach dem Feuer weiter benutzbar.

Mitarbeiter und Nachbarn retten BuKi-Holzhaus

Ein Feuer im neu erbauten Holzhaus von BuKi – Hilfe für Kinder in Osteuropa in Cidreag in Rumänien , hat für bange Momente bei den Verantwortlichen des Vereins in Bad Saulgau gesorgt. Dank des beherzten Einsatzes der BuKi-Mitarbeiter vor Ort und von Nachbarn konnte der Brand gelöscht werden. Das Haus kann weiter genutzt werden.

„Wir haben richtig Glück gehabt“, sagt Stefan Zell von BuKi. Der Brand entstand am Mittwochmorgen im Bereich des Kamins eines Schwedenofens, mit dem das Gebäude beheizt wird.

Ilona Boos und Thomas Schäfers von der städtischen Wirtschaftsförderung Bad Saulgau stellen für die Gründerinitiative das Konzep

Gründerwettbewerb: Bad Saulgau steht im Landesfinale

Daumen drücken – oder noch besser: Für Bad Saulgau abstimmen, heißt es am Donnerstag, 3. Dezember. Denn die Gründerinitiative Bad Saulgau tritt dann beim Landesfinale „Startup BW local“ an. Bei dem vom Wirtschaftsministerium initiierten Wettbewerb geht es um die gründungsfreundlichsten Kommune 2020 in Baden-Württemberg. Mit dem Einzug ins Finale steht Bad Saulgau bereits unter den besten Drei in seiner Größenklasse. Der Wettbewerb wird ab 13.15 Uhr live online gestreamt.

Stellvertretend für ihre Klasse nehmen zehn Schüler der 4. Klasse und Schulleiterin Susanne Fröhlich (3.v.l.) die Bücher Rotary-

Auch die Viertklässler der Berta-Hummel-Schule profitieren vom Projekt

Coronabedingt konnte der Rotary Club Bad Saulgau-Riedlingen erst vor wenigen Tagen seine LLLL-Aktion 2019 mit der Übergabe von Büchern an das Gymnasium Mengen abschließen (die SZ berichtete). Die „4 L“ stehen für „Lesen lernen, leben lernen“.

Der Rotary Club Bad Saulgau-Riedlingen beteiligt sich schon seit vielen Jahren an dem 2003 bundesweit von den Rotary Clubs Deutschland ins Leben gerufenen Projekt, bei der das Leseverständnis von Schülern gefördert werden soll.