Suchergebnis


Der HRW Laupheim hat am Samstag Bad Saulgau zu Gast.

Mit Wehmut ins letzte Heimspiel

Das letzte Heimspiel der Saison bestreiten die Laupheimer Handballer am Samstag um 19.30 Uhr in der Rottumhalle gegen den TSV Bad Saulgau. Etwas Wehmut schwingt bei diesem Derby allerdings mit, denn zum einen stehen die Gäste als Tabellenvorletzter der Württemberg-Liga bereits als Absteiger in die Landesliga fest und dies bedeutet ein Derby weniger im nächsten Jahr. Zum anderen müssen die Rot-Weißen mit Trainer Klaus Hornung, Rückraumspieler Patrick Müller, Torhüter Andreas Biller und Routinier Mihut Pancu gleich vier Akteure aus der ersten ...


Andreas Ruess (links) und Werner Stutz bereiten das Bild „Frühlingserwachen“ für den Transport nach Bad Saulgau vor.

Neun Erwin-Henning-Bilder gehen auf Reisen

„Gestrandet in Oberschwaben“ lautet der Titel der nächsten Ausstellung der Städtischen Galerie „Fähre“ in Bad Saulgau. Auch neun Exponate von Erwin Henning sind am Mittwoch in Leutkirch verpackt und abtransportiert worden. „Fähre“-Leiter Andreas Ruess und sein Mitarbeiter Werner Stutz steuerten aber nicht nur Leutkirch an. Riedlingen. Biberach. Wangen. Ravensburg. Bis zum Abend wanderten immer mehr oberschwäbische Kunstschätze in den Kleintransporter.


Heiße Spiele sind auch am Donnerstag zu erwarten.

Bleibt Hundersingen auch in Bad Saulgau torhungrig

Die Flut der Nachholspiele wird am Donnerstag fortgesetzt. Vor allem in der Abstiegsfrage bleibt die Liga spannend. Der FV Bad Saulgau empfängt die Sportfreunde Hundersingen, die immer deutlicher Richtung Platz zwei und Relegationsrunde steuern, Ebenweiler hat mit dem FCK/Hausen einen Gegner, der ebenfalls noch Punkte braucht. Bad Buchau muss nach Bad Schussenried und in Altheim steht ein Derby an, das für die Gäste aus Schelklingen ebenfalls von großer Bedeutung ist.

Erfolgreicher Nachwuchs an der Orgel (von links): Adrian Müller aus Jungnau, Tim Oligmacher aus Bad Saulgau, Karin Oexle aus Eng

Junge Organisten gestalten Gottesdienst mit

Einen Gottesdienst mit besonderer musikalischer Begleitung hat die versammelte Gemeinde am vergangenen Sonntag in der Pfarrkirche in Engelswies gefeiert. Zum Abschluss der dreijährigen kirchenmusikalischen Ausbildung ihrer Schülerin Karin Oexle aus Engelswies hatte Dina Trost, Organistin in Pfullendorf, vier ihrer Schüler auf diesen Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder der Seelsorgeeinheit Laiz-Leibertingen vorbereitet.

Oexle übernahm die musikalische Gestaltung des Einzugs und spielte zum Schluss das imposante „Grand Choeur“ ...

Die Sigmaringer Südwestbank bleibt vorerst.

Südwestbank bleibt in Sigmaringen

Die Sigmaringer Filiale der Südwestbank bleibt von der aktuellen Schließungsrunde verschont. Dies hat die „Schwäbische Zeitung“ aus gut unterrichteten Kreisen erfahren. Wie in unserer Dienstagausgabe berichtet, schließt das private Geldhaus „rund die Hälfte“ seiner 28 Geschäftsstellen. Betroffen sind unter anderem die Geschäftsstellen in Bad Saulgau, Biberach und Ochsenhausen. Die Südwestbank blickt in Sigmaringen auf viele gewachsenen Kundenbeziehungen zurück.


Die Südwestbank-Niederlassungen in Biberach schließen im dritten Quartal.

Südwestbank macht zwei Filialen im Kreis Biberach dicht

Die Südwestbank mit Sitz in Stuttgart schließt im dritten Quartal ihre Filialen in Biberach, Ochsenhausen und Bad Saulgau. Das hat ein Sprecher des Bankinstituts am Mittwoch auf Anfrage der „Schwäbischen Zeitung“ bestätigt. Zu den Gründen der Schließung wollte sich die Südwestbank nicht näher äußern. Man passe das Filialnetz „proaktiv an das sich ändernde Kundenverhalten“ an, heißt es.

Vorab hatte bereits der Südwestrundfunk (SWR) auf seiner Internetseite die Schließung der drei Filialen bis September vermeldet.

Schlechte Nachricht: Die Filiale der Südwestbank in Bad Saulgau schließt im dritten Quartal.

Südwestbank schließt im dritten Quartal

Die Südwestbank mit Sitz in Stuttgart schließt im dritten Quartal ihre Filiale in der Hauptstraße in Bad Saulgau. Das hat am Mittwoch ein Pressesprecher des Bankinstituts auf Anfrage der „Schwäbischen Zeitung“ bestätigt.

So schnell können sich die Zeiten zum Negativen ändern: Michael Killenberger hatte 2012 die Filiale der Südwestbank in Bad Saulgau mit knapp zehn Mitarbeitern von seinem Vorgänger Stefan Merk übernommen. „Unsere Filiale ist nun optimal aufgestellt.

Klassenlehrerin Stefanie Schneider (links) und Schulleiterin Gudrun Kempf freuen sich mit den Kindern der Klasse 2a über die Büc

Rotarier schenken Zweitklässlern der Ablachschule Bücher

Neugierig blättern die Kinder der Klasse 2a der Ablachschule in den Büchern, die Karl-Heinz Birzer und Gerd Bühler an sie verteilt haben. Von den Seiten blicken ihnen der Frosch Schirmel und der Rabe Oderich entgegen. Die sind Freunde und bekämpfen gemeinsam nicht nur die Angst vor der Dunkelheit, sondern auch das Fieber. Die Bücher sind Geschenke des Rotary Clubs für den Bereich Bad Saulgau und Riedlingen.

Mit dem Projekt „Lesen lernen – Leben lernen“ will der Serviceclub die Lesefreude von Schülern unterstützen.


Bernhard Glatthaar

„Sowas kriegst du sonst nirgends“

Das „E2Rad“-Team, das sind Studierende Wirtschaftsingenieurwesen der DHBW Ravensburg, organisiert nun bereits im achten Jahr eine einwöchige Radtour per Pedelec. Friedrichshafens Partnerstadt Imperia, Flensburg, die Alpen, die französische Ärmelkanalküste, die kroatische Adriaküste, Brüssel und Berlin hießen die bisherigen Ziele, 2018 geht es nach Avignon. Neben den Studis sind immer auch radbegeisterte Bürger mit dabei. Einer von ihnen ist Bernhard Glatthaar, der im Interview mit der DHBW über seine bereits siebte Tour spricht.