Suchergebnis

 Bewegung, Geselligkeit, Erholung und mehr: Darum ging es beim HBRS-Breitensportfest in Bad Füssing. Auch 40 Sportlerinnen und S

Behindertensportler treffen sich in Bad Füssing

40 Sportler der Behinderten- und Versehrtensportgemeinschaft Ellwangen haben jetzt am HBRS-Breitensportfest in Bad Füssing teilgenommen. Dabei waren auch Sportler aus Bopfingen und Göppingen. BVSG-Vorsitzender Heinz Rieker hatte die Sportwoche mit seiner Frau Elisabeth vorbereitet. Das Motto lautete „Sport, Bewegung, Geselligkeit, Kultur, Urlaub und Erholung: Starte Deinen Weg.“

Insgesamt nahmen 160 Sportlerinnen und Sportler aus 16 Vereinen aus Hessen und Württemberg an den Aktivitäten teil.

Aufbau Nürnberger Christkindlesmarkt

Christkindlesmärkte in Nürnberg und Augsburg finden statt

Die Christkindlesmärkte in Nürnberg und Augsburg sollen auch angesichts steigender Corona-Infektionszahlen stattfinden, in München zögert man noch mit einer Entscheidung. «Es gibt deutlich mehr Platz. Wir wollen Gedränge und Zusammenballungen vermeiden», sagte der Nürnberger Wirtschaftsreferent Michael Fraas am Montag bei der Vorstellung der Pläne für den weltberühmten Markt in der Stadt. Die Planungen gälten für die derzeitigen Vorgaben der Staatsregierung, betonte er.

Weihnachtsmarkt Regensburg

Etliche Städte planen weiter Weihnachtsmärkte

In einzelnen Orten gibt es erste Absagen, die meisten größeren Städte halten an ihren Christkindlmärkten aber derzeit fest. «Die Vorbereitungen laufen, wir sind auf alles vorbereitet», sagte etwa der Nürnberger Wirtschaftsreferent Michael Fraas, mit zuständig für den berühmten Christkindlesmarkt in der Stadt.

Auch in München, Augsburg, Regensburg und Passau laufen die Planungen. Ingolstadt hingegen hat bereits den Weihnachtsmarkt wegen der «dramatischen» Situation in den Krankenhäusern abgesagt.

Weihnachtsmarkt

Erste Weihnachtsmärkte abgesagt

Angesichts rasant steigender Corona-Zahlen sind in Bayern die ersten Weihnachts- und Adventsmärkte abgesagt worden. So teilte am Mittwoch die Stadt Rosenheim mit, der Christkindlmarkt werde heuer nicht stattfinden. Diese Entscheidung beruhe auf einer nachdrücklichen Empfehlung des Rosenheimer Gesundheitsamts. Auch alle Märkte rund um den Tegernsee im Landkreis Miesbach wurden am Mittwoch abgesagt. Der Landkreis Miesbach gehört zu den Kreisen mit den höchsten Inzidenzzahlen in Deutschland.

Wilfried Klaus

Wilfried Klaus wird 80 und findet das richtig gut

Seit Mitte der 1960er Jahre hat Wilfried Klaus in einer Vielzahl deutscher Fernsehserien mitgewirkt - von «Tatort» über «Derrick» bis «Monaco Franze». Die Rolle seines Lebens hatte der gebürtige Oberbayer aber als TV-Kommissar in der Serie «SOKO 5113».

30 Jahre lang gab er den genauso gemütlichen wie scharfsinnigen Ermittler Horst Schickl. Am Donnerstag (8. Juli) wird Klaus 80 Jahre alt.

Und er freut sich darauf, wie er der Deutschen Presse-Agentur verriet: «Die Zahl macht mir keineswegs Angst.

Spielbanken öffnen wieder

Bayerns Spielbanken machen am Mittwoch wieder auf

Bayerns Spielbanken dürfen wieder öffnen. Ab Mittwoch kann wieder am Roulette- und Black-Jack-Tisch und an den Automaten gespielt werden, wie das Bayerische Finanzministerium am Dienstag mitteilte.

Stabile Inzidenz ist ausschlaggebend Voraussetzung für die Wiedereröffnung sei eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz unter 100, was an den Standorten aller neun bayerischen Spielbanken der Fall sei. Schon 2020 hätten die Betreiber der Spielbanken mit den Gesundheitsbehörden Schutz- und Hygienekonzepte entwickelt, die nun wieder umgesetzt ...

Ausgebrochener Stier attackiert Bauern und Feuerwehr

Ein ausgebrochener Stier hat in Österreich einen Landwirt und die Feuerwehr attackiert und ist schließlich erschossen worden. Das Tier war am Samstag aus der Weide im Bezirk Braunau ausgebrochen und ging auf der Landstraße zunächst auf seinen Besitzer los, wie die Polizei mitteilte. Der Bauer konnte das Tier mit seinem E-Bike abblocken, mit dem er schon die Verfolgung aufgenommen hatte.

Als der wild gewordene Stier aber weiter rannte und auch angerückte Feuerwehrleute attackierte, sei er nach Rücksprache mit dem Landwirt erschossen ...

Klaus Holetschek

Holetschek: Kurorte wichtig für Gesundheitsversorgung

Bayerns Kurorte könnten künftig eine wichtige Rolle bei der Behandlung langfristiger, gesundheitlicher Folgen von Covid-19-Patienten spielen. Das sagte Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Freitag bei einem Besuch im niederbayerischen Bad Füssing. Dort informierte er sich nach Ministeriumsangaben unter anderem über das Test- und Hygienekonzept eines Hotels. Diese Konzepte seien ein entscheidender Faktor bei Öffnungsschritten.

Angesichts der Corona-Situation könnten die Bäder aktuell noch nicht wieder öffnen, sagte der ...

Hubert Aiwanger (Freie Wähler)

Aiwanger für Unterricht ohne Masken für geteste Schüler

Der stellvertretende bayerische Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler) möchte Schulkindern nach einem negativen Corona-Test Unterricht ohne Maske erlauben. In einigen Wochen solle es seiner Ansicht nach heißen: «negativ getestet heißt runter mit der Maske», sagte er am Donnerstag bei einer Diskussionsveranstaltung mit der Initiative «Lasst uns öffnen», die sich für Lockerungen der Corona-Maßnahmen einsetzt.

Aiwanger verteidigte die Planung, Tests direkt in den Schulen abzunehmen.

Klaus Holetschek

83 Bewerber für 8 Plätze als Modellregionen

Bei der anstehenden Entscheidung über die bayerischen Modellregionen für Corona-Lockerungen hat die Regierung die Qual der Wahl. Bis zum frühen Sonntagnachmittag lagen dem bayerischen Gesundheitsministerium 83 Interessensbekundungen vor, wie eine Sprecherin auf Nachfrage erklärte. Damit ist die Zahl auch am Wochenende weiter gestiegen. Die Entscheidung soll noch diese Woche fallen.

In den Modellregionen sollen vorsichtige Lockerungen von Corona-Schutzmaßnahmen ermöglicht werden.