Suchergebnis

 Aufmerksam lauschten die Gäste um Raimund Haser (rechts im Vordergrund) den Ausführungen von Pfarrer Stefan Maier zur St.-Veren

Sommertour in einer Zeit der Demut

Alljährlich macht der CDU-Landtagsabgeordnete Raimund Haser seine Sommertour am Ferienanfang durch seinen Wahlkreis. Zum Auftakt war er in Bad Wurzach.

Neben religiösen Themen wie jetzt die Kirchenführung in St. Verena, stehen viele kommunale Themen wie eine Fahrradtour „Veränderung der Schullandschaft in Aichstetten – Neubau Kinderkrippe in Aitrach“ auf dem Plan der zweiwöchigen Tour.

„Gott und die Welt“Mit „Gott und die Welt“ fand die erste Veranstaltung der Tour in diesem Jahr in St.

Die TSG Rottenacker gewann den Bezirkspokal in der Saison 2018/19 im Finale gegen Öpfingen. Es war der einzige Cup-Sieg für eine

Bezirkspokal Donau: Rückblick auf das vergangene Jahrzehnt

In den vergangenen zehn Jahren sind immer wieder Mannschaften aus dem Raum Ehingen in das Endspiel um den Fußball-Bezirkspokal Donau vorgestoßen, erfolgreich ist in dieser Zeit aber nur ein Verein gewesen: die TSG Rottenacker. In der letzten Saison vor dem Zusammengehen mit dem VfL Munderkingen zur Spielgemeinschaft Schwarz Weiß Donau sicherte sich Rottenacker mit dem 2:1-Sieg im Finale gegen Öpfingen den Cup.

Ein Endspiel mit zwei Mannschaften aus dem Raum Ehingen kam im zurückliegenden Jahrzehnt nur 2019 vor;

 Das Konzert findet in der Kirche St. Martin in Kreuzthal statt.

„Auswärtsspiel“ der Streicher: Sonntags-Matinee in Kreuzthal

Ihr einziges „Auswärtsspiel“ bestreiten Teilnehmer der 17. Sommerakademie Leutkirch am Sonntag, 2. August, um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Kreuzthal. Dort wird es ein Akademiekonzert für insgesamt 65 mit Abstand platzierte Besucher geben, teilt die VHS Leutkirch mit.

Ausgewählte der Teilnehmer an den Meisterkursen für Violine, Viola und Violoncello, die noch bis 6. August in Leutkirch stattfinden, bringen am Sonntagvormittag in der kleinen barocken Kirche Solowerke für Streicher aus verschiedenen Epochen zu Gehör.

Auf dem Biohof Schneider in Moosburg staunt Landrat Heiko Schmid, wie schnell die Eier verpackt werden.

Einblicke in die Moosburger Welt: Landrat besucht den kleinen Ort

Mitten in der Baustelle des Rathausumbaus, im späteren Gemeindesaal in Moosburg, waren die Sitzgelegenheiten coronagerecht aufgestellt. Bürgermeister Klaus Gaiser, der gesamte Gemeinderat und die Spitze der Feuerwehr empfingen Landrat Heiko Schmid und seine Entourage.

Mit dabei waren der erste Landesbeamte Walter Holderried und Bernd Schwarzendorfer, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und Wirtschaftsförderung im Landratsamt, sowie Natascha Golms von Kommunal- und Prüfungsamt.

 Gemeindereferentin Elvira Schlichtung und Pfarrer Georg A. Maile feierten den ökumenischen Gottesdienst auf der Burg.

Pfarrer ruft Gläubige dazu auf, mehr Mut zu zeigen

„Ein wenig Mut tut immer gut“ war das Motto des diesjährigen ökumenischen Gottesdienstes auf der Burghofterrasse. Trotz den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie und der labilen Wetterlage pilgerten gut 100 Besucher mit Gesichtsmasken auf das Burghofareal. Zelebriert wurde die feierliche Zusammenkunft der Christen aus der oberen Schussentalregion seitens der katholischen Kirchengemeinde von Elvira Schlichting in ihrer Eigenschaft als Gemeindereferentin und von Pfarrer Georg A.

Klaus Merz

Dementer Mann trotz intensiver Suche weiter verschwunden - wie geht es jetzt weiter?

Am Montagvormittag flogen noch Polizeihubschrauber über Bad Buchau, um den 86-Jährigen Mann, der seit Freitag verschollen ist, doch noch zu orten. SZ-Redakteur Kai Schlichtermann hat mit Klaus Merz, stellvertretender Kreisbrandmeister und Koordinator der Suchaktion am Wochenende, über die Aktion gesprochen.

SZ: Herr Merz, woran lag es, dass der demente Mann aus Bad Buchau trotz intensiver, rund dreitägiger Suche in der Federseeregion und Biberach nicht gefunden wurde?

 Ob Dominic Merk (wie hier im Test gegen den 1. FC Heidenheim in Halbzeit eins im vergangenen Sommer) oder Niklas Volo, der Merk

Im Tor hat Topalusic die Qual der Wahl

Drei Testspiele, drei Siege, Denkingen (4:0), Bad Buchau (5:2) und F.A.L. (4:2) hießen die Gegner, 13:4 Tore. Das ist die Bilanz des Fußball-Landesligisten FC Mengen nach drei Wochen Vorbereitung unter Trainer Miroslav Topalusic, der seit dieser Saison wieder auf der Kommandobrücke der Schwarz-Gelben steht. „Die Mannschaft zieht mit, es passt. Wir haben immer mindestens 20 Spieler im Training“, sagt Miroslav Topalusic.

„Ich hätte nirgendwo sonst trainieren wollen.

Pressereferent Uwe Seiferth, Schatzmeister Harry Vojta, Vizepräsident Jörg Ritter, Präsident Reinhard Siegle, Vizepräsident Joch

Narren sprechen über die kommende Fasnet

Beim Konvent der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte (VFON) in Blaustein sind die notwendigen Regularien wie Rechenschaftsberichte des Präsidiums und Entlastungen abgearbeitet worden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bei seinem Rechenschaftsbericht ging Präsident Reinhard Siegle auf die drei Großveranstaltungen der VFON im Jahre 2019 ein. Im Januar wurde der Fasnetspreis der VFON an Sonja Faber-Schrecklein in der Wimsener Mühle verliehen.

 Das neue Präsidium der Vereinigung der Narrenzünfte: Uwe Seiferth, Harry Vojta, Jörg Ritter, Reinhard Siegle, Jochen Fundel, Na

Reinhard Siegle bleibt Präsident

Beim Konvent der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte (VFON) in Blaustein wurden die notwendigen Regularien wie Rechenschaftsberichte des Präsidiums und Entlastungen abgearbeitet. Präsident Reinhard Siegle ging auf die drei Großveranstaltungen der VFON im Jahre 2019 ein. Im Januar wurde der Fasnetspreis der VFON an Sonja Faber-Schrecklein in der Wimsener Mühle verliehen. Nach dem Ringtreffen in Bad Buchau im Februar fand im April die Tagung der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Narrenvereinigungen und Narrenverbände in ...

Hermann Dussler

Jetzt fahndet auch die Polizei öffentlich nach dem Vermissten

Das mysteriöse Verschwinden des aus Bad Buchau stammenden Hermann Dussler beschäftigt weiterhin die Polizei: Am Montagnachmittag hat die Polizei im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm eine öffentliche Fahndung nach dem 86-Jährigen eingeleitet.

Bislang durchgeführte Ermittlungen führten nicht zum Erfolg, obwohl die Polizei zusammen mit Feuerwehren und Rettungsdiensten am Wochenende Großeinsätze mit Drohnenstaffel, Hundestaffeln und Hubschraubern durchgeführt hat.