Suchergebnis

 Ein erfahrener und ein junger Kirchweihknaller.

Bilderbuchwetter am Hüttlinger Kirchweihsonntag

Kirchweih in Hüttlingen ist ein Fest nicht nur für die Hüttlinger selbst, sondern auch für ihre Gäste. Und die strömten in Scharen – vor allem in die Erlebnismeile Bachstraße, aber auch in die umliegenden Geschäfte, zur Gastronomie und in die Begegnungsstätte.

Schon am Morgen lockte der Gottesdienst die Besucher in die Heilig-Kreuz-Kirche. Dort zelebrierte Pfarrer Ludwig Heller die Messe. Dabei erinnerte er an den Kirchenbau und dessen Renovierung.

Sitzung des Aichstettener Rats

Die Gemeinde Aichstetten lädt am Mittwoch, 16. Oktober, zur nächsten öffentlichen Sitzung des Gemeinderats um 20 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses (Bachstraße 2) ein.

Auf der Tagesordnung stehen: 1. Zweiter Bauabschnitt Sanierung Werkrealschulgebäude (Hardsteiger Straße 18) und Ertüchtigung des Gebäudes für den künftigen Grundschulbetrieb; 2. Wasserversorgungen Gotteswald und Waizenhof – Billigung der „Vereinbarung zur technischen Betriebsführung der öffentlichen Wasserversorgung der Gemeinde Aichstetten durch die Stadtwerke ...

 Die Einnahmen wachsen nicht in den Himmel, durch das neue Haushaltsrecht werden die Spielräume eher enger. Wo die Prioritäten l

Investitionsplanung in Ummendorf: Dissens über Prioritäten und die schwarze Null

Dass es im Ummendorfer Rat unterschiedliche Ansichten über das Investitionstempo und die Art der Entscheidungsfindung gibt, war in der jüngsten Sitzung herauszuhören. Der Rat hat sich schon länger vorgenommen, die Investitionen für die nächsten zehn Jahre nach Prioritäten zu ordnen.

Von einem solchen Fahrplan hängen nicht zuletzt aktuelle Entscheidungen ab wie jene, ob man das Gemeindehaus Bachstraße noch mal für eine Übergangszeit herrichtet oder lieber auf einen Neubau wartet;

Gemeindehaus: Vereine werden gehört

Ob die Vereine wieder ins Gemeindehaus Bachstraße können, wenn die Ummendorfer Verwaltung zurück ins sanierte Rathaus zieht, bleibt unklar. Das Thema diskutierte der Rat bereits vor drei Wochen und der Tenor war damals, dass kein Geld mehr in das marode Gemeindehaus Bachstraße gesteckt werden solle und stattdessen ein neues Haus der Vereine in einfacher Ausführung in Angriff genommen werden soll.

Da aber weiter nicht absehbar ist, wann ein Neubau realistisch ist, kam jetzt noch mal die Frage nach der Übergangszeit auf.

Abgesperrte Straße

Leser wünschen sich den Gespinstmarkt als Fußgängerzone

Während das Wirtschaftsforum pro Ravensburg (Wifo) zuletzt massiven Widerstand gegen die Pläne der Stadtverwaltung formuliert hat, die Autos vom Gespinstmarkt zu verbannen, wünschen sich viele Ravensburger den autofreien Gespinstmarkt. Das Wifo befürchtet, dass die Innenstadt auch durch wegfallende Parkplätze abgehängt wird. Das Unverständnis der meisten Leser der „Schwäbischen Zeitung“ und von Schwäbische.de darüber war in den vergangenen Tagen groß.

Zuletzt war die Marktsraße Süd an Wochenenden als Fußgängerzone für den Verkehr gesperrt. Inzwischen ist die Testphase beendet.

Wie soll es mit der Fußgängerzone in Leutkirch weitergehen? Das sagen die Fraktionen

Die Testphase ist beendet, die Marktstraße Süd in Leutkirch ist an den Wochenenden keine Fußgängerzone mehr. Wird nun nach den Erfahrungen der Testphase von den Gemeinderatsfraktionen die dauerhafte Erweiterung der Fußgängerzone über die komplette Marktstraße in ins Auge gefasst?

In einem Brief des Leutkircher Wirtschaftsbunds zu dem Thema, der kürzlich an alle Mitglieder des Gemeinderats verschickt wurde, raten die betroffenen Händler davon dringend ab.

Bus fährt an Weihnachtsmarkt vorbei

Versuch: So werden Busse beim Ravensburger Christkindlesmarkt künftig umgeleitet

Beim Ravensburger Christkindlesmarkt wird ein neues Konzept für die Umleitung der Stadtbusse getestet. Neben der Linie 3 werden künftig auch die Linien 1 und 4 betroffen sein, weil die Bachstraße aus Sicherheitsgründen während des Marktes abgesperrt werden muss.

Damit das Zentrum erreichbar bleibt, gibt es einen Shuttlebus vom Bahnhof zum Marienplatz. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung diese Woche dem Test zugestimmt.

Beim Christkindlesmarkt war bisher nur der südliche Marienplatz mit dicken Betonpollern abgesperrt, ...

Person unterschreibt auf einer Liste

Angebliche Spendensammler attackieren jungen Mann

Eine ältere Dame wird am Samstagnachmittag in der Bachstraße in Ravensburger von einer anderen Frau angehalten. Diese wedelt mit einem Klemmbrett auf dem eine Spendenliste aufliegt umher und deutet in Zeichensprache eine Unterschrift an. Nach kurzer Zeit unterschreibt die ältere Dame auf der Spendenliste und reicht der Frau etwas Bargeld.

Diese Szene vom vergangenen Wochenende schildert ein 22-jähriger Mann im Gespräch mit "Schwäbische.

 Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ravensburg unter der Telefonnummer 0751/8034444 entgegen. Bei den Tatverdächtige

Angeblich Taubstumme verletzten Mann

Weil ein 22-jähriger Mann am Samstag gegen 17 Uhr im unteren Bereich der Ravensburger Bachstraße nicht auf die sogenannte „Klemmbrettmasche“ hereinfiel, sondern die Polizei verständigte, wurde er von den angeblich Taubstummen verletzt.

Nachdem er ein Sportgeschäft verlassen hatte, hielt ihm laut Polizei in der Fußgängerzone ein vermeintlich taubstummer Mann ein Klemmbrett entgegen, auf dem die Spendenliste eines angeblichen Verbandes zur Unterstützung behinderter und taubstummer Kinder auflag.

 Viel Verkehr rollt durch die Aulendorfer Hauptstraße. Nicht alle Autofahrer halten sich im verkehrsberuhigten Bereich an die ge

Aulendorfs Gemeinderäte wollen Raser ausbremsen

„Zu schnelles Fahren wird immer gesellschaftsfähiger, nicht nur bei jungen Menschen.“ Dieses Statement findet sich in einem Antrag dreier Gemeinderatsfraktionen, die das Thema „Raser“ auf der Tagesordnung sehen wollen.

FWV, BUS und SPD haben ihr Anliegen noch vor der Sommerpause bei Bürgermeister Matthias Burth eingereicht. Die „Schwäbische Zeitung“ hat mit ihnen über konkrete Gefahrenstellen und Lösungsvorschläge gesprochen.

„Man muss unterscheiden in wirkliche Raser – den jungen Mann im tiefergelegten Auto, der mit ...