Suchergebnis

Joachim Löw

Das bringt die Fußball-Woche

Die wilde Hatz durch den Fußball-Spätherbst geht ungebremst weiter. Die nächste Europapokal-Woche könnte weitere Bundesligisten vorzeitig in die K.o.-Runde bringen, kurz darauf lockt der Liga-Gipfel zwischen Bayern und Leipzig.

Auch die DFB-Auswahl der Frauen ist noch einmal im Einsatz. Die spannendste Frage aber wird abseits des Rasens beantwortet.

BUNDESTRAINER-FRAGE: Wie geht es weiter für Joachim Löw? In dieser Woche erwartet die DFB-Spitze vom Bundestrainer die Ergebnisse seiner Analyse des 0:6 in Spanien und der ...

TV-Vermarktung

Bericht: Bayern kassiert 105,4 Millionen Euro TV-Geld

Serien-Meister FC Bayern München erhält aus der TV-Vermarktung der Fußball-Bundesliga in dieser Saison insgesamt 105,4 Millionen Euro. Das berichtet der „Kicker“.

Auf den Plätzen zwei und drei der Geld-Rangliste folgen demnach Borussia Dortmund (94,95 Millionen) und Bayer Leverkusen (88,07 Millionen).

Laut dem Bericht werden in dieser Saison insgesamt 1,448 Milliarden Euro aus nationaler und internationaler Vermarktung an die 36 Vereine ausgeschüttet.

Will ins Trossinger Rathaus: Bürgermeister-Kandidat Torsten Kelpin.

Bürgermeisterkandidat Torsten Kelpin: "Ich weiß, dass ich unbequem bin"

Am 6. Dezember wählen die Trossinger ihren neuen Bürgermeister. Wir stellen die vier Kandidaten näher vor – mit so mancher Facette, die nicht jedem bekannt sein dürfte. Heute: Torsten Kelpin, Landschaftsgärtner aus Spaichingen.

Dass er aller Voraussicht nach nicht Trossinger Bürgermeister werden wird, weiß Torsten Kelpin. So viel gesunde Selbsteinschätzung besitzt der 59-Jährige nach den Erfahrungen seiner Bürgermeister-Kandidaturen in Spaichingen und Immendingen mit nur geringem Stimmenanteil.

 Das nennt man dann Erleichterung: Jannes Horn nach dem ersten Sieg des 1. FC Köln nach 18 Bundesligaspielen.

Im Tabellenkeller hat nur Köln etwas zu feiern

In den vergangenen Wochen haben wir an dieser Stelle immer wieder über den FC Schalke 04 geschrieben. Schreiben müssen. Immer wieder gab es neue Tiefpunkte in der an Tiefpunkten schon sowieso nicht armen jüngsten Vergangenheit der Königsblauen. Aber: Es geht offenbar immer noch schlimmer. Es ist schlicht ein Jahr zum Vergessen für den FC Schalke 04 und seine Anhänger. Nach dem 1:4 gegen rotationsfreudige Mönchengladbacher musste Schalkes Neu-Trainer Manuel Baum eingestehen, dass es in dieser Saison nur um den Klassenerhalt gehen wird.

Da ist auch ein Weltmeister, Jérôme Boateng (li.), sowie ein Nationalspieler, Leon Goretzka machtlos, wenn Tanguy Coulibaly (M.)

Kuchen und jede Menge guter Erkenntnisse für den VfB

Auf der Habenseite des FC Bayern München stand nach 90 Minuten das, was in letzter Zeit so häufig verbucht werden konnte: drei Bundesligapunkte, ein paar Wackler in der Abwehr sowie ein treffsicherer Robert Lewandowski. „Business as usual“ eben. Keine große Gala, aber auch kein Drama – oder wie es die Münchener Bosse selbst in Bezug auf die Liga öfter ausdrückten: das „tägliche Brot“. Alltag. Auf der anderen Seite dagegen standen diesmal nicht etwa Gegner, die froh waren keine Packung bekommen zu haben, sondern Kicker, die einiges positive ...

Bayer Leverkusen - Hertha BSC

Müdes Bayer verpasst Aufstieg zum Bayern-Jäger

Peter Bosz nahm es mit Humor. „Nach 34 Spieltagen ist es mir lieber“, sagte der Trainer von Bayer Leverkusen nach der vergebenen Chance auf Platz zwei.

Erstmals seit fast drei Jahren hätte Bayer wieder Bayern-Jäger Nummer eins in der Fußball-Bundesliga werden können. Doch gegen Hertha BSC kam die personell arg gebeutelte Werkself am Sonntag nur zu einem müden 0:0.

Jonathan Tah kümmerte die verpasste Chance offenbar wenig. „Ich weiß, ehrlich gesagt, gar nicht, wie die Tabelle aussieht“, sagte der Nationalspieler: „Und sie ...

Franck Kessie

AC Mailand baut Tabellenführung aus - Lazio patzt

AC Mailand hat den Vorsprung in der Tabelle der italienischen Serie A trotz des Fehlens von Starspieler Zlatan Ibrahimovic ausgebaut.

Ohne den verletzten Stürmer gewann Milan 2:0 (2:0) gegen AC Florenz und baute den Vorsprung in der italienischen Fußball-Meisterschaft auf fünf Punkte aus.

Erster Verfolger ist nun Lokalrivale Inter, der durch den 3:0 (2:0)-Sieg im Verfolgerduell Sassuolo auf Platz drei verdrängte. Die Tore für Milan schossen Alessio Romagnoli (17.

VfL Wolfsburg

Elf Zahlen zum 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 9. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

3 - Der VfL Wolfsburg gewann erstmals seit fünf Jahren innerhalb einer Saison mal wieder drei Bundesliga-Heimspiele in Serie.

5 - Der VfB Stuttgart blieb auch im fünften Bundesliga-Heimspiel dieser Saison sieglos und stellt damit seinen Negativrekord aus der Saison 93/94 ein.

8 - Seit acht Spielen ist der SC Freiburg sieglos

11 - Mit sechs Toren und fünf Tore-Vorbereitungen war Max Kruse an mehr als der ...

Lucien Favre

BVB zurück in der Mentalitäts-Debatte

Lucien Favre war mächtig bedient. Dass der BVB bei der ersten Heimniederlage seit 29 Jahren gegen den 1. FC Köln zweimal auf den gleichen Trick hereinfiel, verstärkte beim Dortmunder Coach den Frust über den Rückfall in überwunden geglaubte Zeiten.

„Ich bin tief enttäuscht. Zwei solche Tore sind schwer zu akzeptieren“, kommentierte er die kuriose Gegentreffer-Doublette beim peinlichen 1:2 (0:1) im Duell mit dem zuvor sieglosen Außenseiter.

Nächster Ausrutscher

Bundesliga: Das war der Samstag, das bringt der Sonntag

Abgezockte Bayern, unreife Dortmunder, ratlose Schalker - die Bundesliga bediente am neunten Spieltag so manches Klischee. Mit 31 Toren in bisher sieben Spielen war zudem für viel Unterhaltung gesorgt.

RÜCKFALL: Da wurden die Dortmunder Jungstars gerade erst für ihre zuletzt reiferen Auftritte gelobt, prompt leisteten sie sich den nächsten Ausrutscher. Das 1:2 gegen zuvor 18 Ligaspiele sieglose Kölner ließ BVB-Trainer Lucien Favre „tief enttäuscht“ zurück.