Suchergebnis

Container Terminal Altenwerder

„Das Winterhalbjahr wird hart“: Steiniger Weg aus der Krise

Der deutschen Wirtschaft drohen nach einem unerwartet kräftigen Comeback im Sommer wieder härtere Zeiten. Im dritten Quartal erholte sich die Konjunktur nach dem Absturz auf dem Höhepunkt der Corona-Krise stärker als angenommen.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im Zeitraum Juli bis September im Vergleich zum zweiten Quartal um 8,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Zunächst war die Behörde von einem Plus von 8,2 Prozent ausgegangen.

Computergrafik des Baden-Württemberg Expo-Pavillons in Dubai

Affäre um Expo-Pavillon: Kritik vom Steuerzahlerbund

Der Steuerzahlerbund hat die Äffäre rund um die millionenschwere Finanzierung des geplanten Expo-Pavillons scharf kritisiert. Verbandschef Zenon Bilaniuk sagte in Stuttgart, die Angelegenheit entwickele sich zu einem Debakel für die Steuerzahler. Zum einen seien die Kosten offenbar von vornherein falsch kalkuliert worden. „Anders ist nicht zu erklären, dass aus geplanten Kosten von 2,8 Millionen Euro voraussichtlich 15 Millionen werden.“

Zum anderen frage man sich, wie der Rahmenvertrag für die Finanzierung des Pavillons zustande ...

Rund 50 CDU-Mitglieder nehmen an der Konferenz teil. Gastgeber war der neue Bundestagsabgeordnete Christian Natterer.

Kritische Töne bei CDU-Konferenz zu Corona-Maßnahmen

Die Einschränkungen in der Corona-Pandemie und deren Folgen für die Gesellschaft – das hat im Mittelpunkt einer mitgliederoffenen Digitalkonferenz des CDU-Kreisverbands Ravensburg am Mittwochabend gestanden. Mit von der Partie waren die Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß, Axel Müller, Josef Rief und Christian Natterer. Sie bezogen unter anderem Stellung zum veränderten Infektionsschutzgesetz sowie der damit verbundenen Demonstration in Berlin. Die wichtigsten Themen der Digitalkonferenz mit rund 50 Teilnehmern im ...

Archäopark

Niederstotzingen kann Archäopark nicht mehr finanzieren

Die 4750 Einwohner zählende Stadt Niederstotzingen kann die Unesco-Welterbestätte „Archäopark Vogelherd“ nicht mehr finanzieren. „Ohne eine langfristige Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg ist ein Weiterbetrieb der Einrichtung nicht mehr möglich“, beschloss der Gemeinderat am Mittwochabend. Die Vogelherdhöhle gehört zum Welterbe-Ensemble „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“.

Die Stadt fordert, dass der Archäopark als zentrales Besucher- und Informationszentrum im Rahmen der Baukosten gefördert wird.

Ministertalk und virtuelles GAIA-X Fachforum

Cloud-Initiative stößt bei Unternehmen auf großes Interesse

Immer mehr Firmen wollen sich am Aufbau der europäischen Cloud- und Dateninfrastruktur Gaia-X beteiligen.

Neben den 22 Gründungsunternehmen aus Deutschland und Frankreich haben nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums „weit mehr als 100 weitere Unternehmen“ ihr Interesse bekundet, „Mitglied der ersten Stunde“ bei der in Gründung befindlichen Gaia-X-Organisation zu werden.

Bei dem im Oktober 2019 vorgestellten Projekt geht es darum, in Europa nicht alternativlos auf die großen IT-Konzerne aus den USA und China ...

Adel al-Dschubair in Berlin

Saudi-Arabien verliert Interesse an deutschen Waffen

Nach zwei Jahren Waffenembargo gegen Saudi-Arabien verliert der ölreiche Wüstenstaat das Interesse an Rüstungsgütern aus deutscher Produktion.

In einem Interview der Deutschen Presse-Agentur nannte der Staatsminister für Auswärtiges, Adel al-Dschubair, den von der Bundesregierung verhängten Exportstopp zwar „falsch“ und „unlogisch“. Gleichzeitig betonte er aber: „Wir brauchen keine deutschen Waffen, um unser Militär zu betreiben.“ Die SPD dringt unterdessen darauf, das Embargo mindestens bis zum Ende der Legislaturperiode im Herbst ...

Markus Söder

Söder: Geplante Künstler-Hilfen „eindeutig zu wenig“

CSU-Chef Markus Söder fordert vom Bund eine merkliche Aufstockung der geplanten Corona-Hilfen für Künstler. Die aktuell vorgeschlagenen 5000 Euro seien „eindeutig zu wenig, das entspricht auch nicht der Realität“, sagte der bayerische Ministerpräsident am Samstag in einer Rede bei einer Internet-Landesversammlung der bayerischen Jungen Union. Wenn der Bund seine Verantwortung ernst nehmen wolle, dann müsse er an der Stelle „noch einmal deutlich nachlegen“.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)

Söder und Spahn: Keine zu frühe Lockerung der Maßnahmen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) haben einer vorschnellen Lockerung der aktuellen Anti-Corona-Maßnahmen eine klare Absage erteilt. Bei einer Internet-Landesversammlung der bayerischen Jungen Union am Samstag betonten beide Unions-Politiker, man habe das Ziel einer Senkung der Corona-Infektionszahlen noch nicht erreicht.

Bis Ende November gebe es „auf keinen Fall eine Lockerung - das macht überhaupt keinen Sinn“, stellte Söder klar.

Ladenetz für E-Autos

Autoexperte Bratzel hält Ladenetz-„Gipfel“ für überflüssig

Die Pläne von Bund und Automobilindustrie für einen Ladesäulen-„Gipfel“ sind nach Ansicht des Branchenexperten Stefan Bratzel überflüssig.

„Eigentlich ist kein Gipfel nötig, wir kennen viele Themen schon“, sagte Bratzel der Deutschen Presse-Agentur. „Wir haben weniger ein Erkenntnisproblem als ein Umsetzungsproblem.“ E-Mobilität und die notwendige Ladeinfrastruktur seien seit vielen Jahren ein Thema. Doch aufseiten der Bundesregierung und auch der Hersteller sei bisher zu wenig unternommen worden, und auch jetzt gehe es nur langsam ...

Gemeinsam mit Freunden feiern: Stand jetzt soll das im Juni beim Southside-Festival möglich sein.Archivfoto: Linda Seiss

Kein Southside 2021? Veranstalter dementiert Gerüchte und arbeitet an neuen Plänen

Für Künstler, Bühnenbauer, Tontechniker und alle, die in der Veranstaltungsbranche tätig sind, gleicht das Jahr 2020 einer Hängepartie. Seit dem Frühjahr sind unzählige Veranstaltungen wie etwa das Southside-Festival in Neuhausen ob Eck oder der Honbergsommer in Tuttlingen abgesagt worden. Nun macht auch das Gerücht die Runde, dass auch das Southside 2021 auf der Kippe steht und nicht stattfinden wird. Ist das wirklich schon entschieden?

„Das ist tatsächlich ein Gerücht“, teilt ein Sprecher des Southside-Veranstalters FKP Scorpio ...