Suchergebnis

BMW-Embleme, die auf den Fahrzeugen im BMW Werk angebracht werden

BMW: 560 000 Autos älterer Mittelklasse-Modelle in Werkstatt

Wegen möglicher Korrosion einer Verschraubung an einer Elektroleitung im Kofferraum ruft BMW weltweit rund 560 000 Autos älterer 5er- und 6er-Modelle zurück, knapp 274 000 davon in Deutschland. Betroffen seien Wagen aus dem Produktionszeitraum zwischen Februar 2002 und Juli 2010 mit den Modellcodes E60, E61, E63 und E64, sagte ein Sprecher des Münchner Autobauers am Dienstag. Zuvor hatte das Portal „kfz-betrieb.de“ darüber berichtet.

Der Rückruf sei eine reine Vorsichtsmaßnahme, betonte der BMW-Sprecher.

Martin Kaymer

Kaymer reduziert Social Media und sieht sich auf gutem Weg

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer sieht sich nach seinem 35. Platz bei der US Open auf einem guten Weg. „Es ist schön zu wissen, dass du noch Potenzial hast und trotzdem bei der US Open in den Dreißigern landest“, sagte der 34-Jährige aus Mettmann am Dienstag in Moosinning bei München nach seiner ordentlichen Platzierung in Pepple Beach.

Kaymer war in diesem Jahr in der Weltrangliste bis auf Rang 191 zurückgefallen. Nach besseren Resultaten kletterte der zweimalige Majorsieger aber wieder auf den 93.

Top-Golfer

Kaymer reduziert Social Media und sieht sich auf gutem Weg

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer sieht sich nach seinem 35. Platz bei der US Open auf einem guten Weg.

„Es ist schön zu wissen, dass du noch Potenzial hast und trotzdem bei der US Open in den Dreißigern landest“, sagte der 34-Jährige aus Mettmann in Moosinning bei München nach seiner ordentlichen Platzierung in Pepple Beach.

Kaymer war in diesem Jahr in der Weltrangliste bis auf Rang 191 zurückgefallen. Nach besseren Resultaten kletterte der zweimalige Majorsieger aber wieder auf den 93.

 Fans historischer Fahrzeuge können die kostbaren Schätzchen am Sonntag, 30. Juni, ab 7.30 Uhr an der Seepromenade bewundern. Ab

Historische Fahrzeuge erobern die Insel

Die Scuderia Lindau lädt für Sonntag, 30. Juni, zur 24. Lindau-Klassik Oldtimerrallye ein. Die 66 Starter führt die Strecke von rund 210 Kilometern durch die schöne Umgebung von Lindau, heißt es in einer Ankündigung.

Unter dem Motto „Ein bisschen Spaß muss sein“ erwartet Rennleiter Ernst Laufer ein hochwertiges Fahrzeugfeld am Start. Die Klasse der Vorkriegsmodelle ist wieder gut besetzt, heißt es in der Ankündigung weiter. Darunter so klingende Namen wie, Bentley, Rolls Royce oder Alvis.

 VW-Logo an einem alten Golf

Der Fluch des Erfolgs: Warum deutsche Großkonzerne im internationalen Vergleich zurückfallen

Die Stimmung dreht sich. Neun Jahre ging es der bundesdeutschen Wirtschaft gut bis sehr gut. In manchen Jahren seit 2010 schien beinahe ein Idealzustand erreicht: solides Wachstum, starke Binnenkonjunktur, Millionen zusätzlicher Arbeitsplätze, steigende Einkommen. Doch seit einigen Monaten mehren sich die Anlässe für Ernüchterung. Neben insgesamt nachlassendem Wachstum stecken namhafte deutsche Großunternehmen in Problemen. Die Liste reicht von Bayer über Daimler, die Deutsche Bank bis zu Thyssenkrupp und Volkswagen.

 Vom Kübelwagen über Trabbi bis hin zu Ferrari: Beim Oldtimertreffen im Zuge der Remstal-Gartenschau in Essingen gab’s viel zu b

Vom Trabi bis zum Ferrari

Vom Kübelwagen, Baujahr 1943, über den legendären Trabbi bis hin zum Ferrari hat am Sonntag die Palette der Fahrzeuge beim großen Oldtimertreffen im Zuge der Remstal-Gartenschau in Essingen gereicht.

50 Oldtimer gingen bei diesem Wettbewerb an den Start. Es galt eine 102 Kilometer lange Strecke durch das Remstal bis nach Schwäbisch Gmünd und dann über die romantische Straße bis Göppingen und über den Ostalbkreis wieder zurück nach Essingen zu bewältigen.

Chinas «neue Seidenstraße»

Die stählerne Seidenstraße: Güterzugverkehr aus China wächst

Die chinesische Regierung macht mit ihrem nationalen Prestigeprojekt einer neuen Seidenstraße nach Europa Fortschritte: Der Güterzugverkehr auf dem Landweg von und nach China wächst schnell, allein die DB Cargo will ihre Transportkapazität auf der transkontinentalen Verbindung in den Fernen Osten bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent erhöhen. Bisher werden 80 000 Standard-Container („TEU“) im Jahr befördert, für 2020 seien 100 000 geplant, sagte ein Sprecher der Güterverkehrsgesellschaft der Bahn in Berlin.

Fernando Alonso

Mit Tempo 300 durch die Nacht: Die 24 Stunden von Le Mans

Eines der wichtigsten Motorsport-Rennen der Welt startet heute (15.00 Uhr/Eurosport) im französischen Le Mans. Zum 87. Mal wird der 24-Stunden-Klassiker auf dem Ciruit de la Sarthe ausgetragen. Le Mans ist ein Mythos, der zuletzt jedoch etwas an Reiz verloren hat.

Worum geht es eigentlich?

Die 24 Stunden von Le Mans gelten als eines der härtesten Rennen der Welt. Wenn die Prototypen am Sonntagnachmittag das Ziel erreichen, werden sie rund 5000 Kilometer mit im Schnitt deutlich über 200 Stundenkilometern zurückgelegt haben.

BMW

BMW verlangt von Regierung mehr Hilfe für E-Autos

BMW-Chef Harald Krüger fordert von der Bundesregierung deutlich mehr Subventionen für Elektromobilität. In einem Positionspapier für den Autogipfel im Kanzleramt schlägt BMW Steuersenkungen für Ladestrom vor. Die Kommunen müssten gezwungen werden, kostenlose Parkplätze und andere Vorteile für E-Autos zu schaffen. Weil viele EU-Länder zu wenig für die Durchsetzung des E-Autos täten, müsse Deutschland Spitzenreiter werden - sonst könnte die deutsche Autoindustrie die strengen CO2-Vorgaben der EU nicht schaffen.

 Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Donnerstagin Ravensburg zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger er

Zeugen gesucht: Fußgänger schlägt Autofahrer mit Faust ins Gesicht

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Donnerstag gegen 18.30 Uhr an der Kreuzung Karlstraße / Eisenbahnstraße zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger ereignet hat.

Ein 67-jähriger BMW-Fahrer musste beim Abbiegen von der Karlstraße in die Eisenbahnstraße stark abbremsen, da zwei Fußgänger trotz roter Ampel den Fußgängerüberweg überquerten. Durch Hupen machte der Autofahrer die zwei Männer auf ihr Fehlverhalten aufmerksam.