Suchergebnis

 Der Verband der Bürger-Energiegenossenschaften um die Vorsitzedne Elisabeth Strobel (2. v. r.) wirbt um neue Ehrenamtliche für

Energiegenossenschaften laden Klimaschutz-Aktivisten ein

Energiewende und Klimaschutz brauchen engagierte Bürger, sagt der Verband der Bürger-Energiegenossenschaften (BEG – und davon gebe es in Baden-Württemberg eine Menge: Mehr als 12 000 Mitglieder zählen die 72 Genossenschaften im Südwesten, die unter dem Dach des Verbands organisiert sind.

Bei der Mitgliederversammlung des Verbands in Kirchheim/Teck wurde herausgestellt, dass Baden-Württemberg das Bundesland mit der höchsten Dichte an BEG sei.

 Richtfest konnte am Donnertag beim Neubau des Feuerwehrhauses Baltringen gefeiert werden.

Baltringen feiert Richtfest fürs neue Feuerwehrhaus

Beim im Bau befindlichen Feuerwehrgerätehaus in Baltringen wurde am Donnerstag Richtfest gefeiert. Gekommen waren Vertreter der Gemeindeverwaltung und des Rates, die Baltringer Feuerwehrleute, am Neubau beteiligte Firmen sowie Architekt Schulz.

In seiner Ansprache bezeichnete Bürgermeister Robert Hochdorfer das Bauwerk als das „größte Hochbau-Projekt unserer Gemeinde seit längerem“. Er erinnerte an die lange Vorgeschichte, die das Vorhaben hinter sich hat.

 Die S-Bahn-Strecke von Romanshorn soll künftig bis auf die Lindauer Insel führen.

S-Bahn aus Romanshorn soll künftig bis Lindau gehen

Der Aufsichtsrat der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) hat in seiner Aufsichtsratssitzung am Donnerstag der Verlängerung der Eisenbahnlinie Romanshorn-Rorschach über Bregenz nach Lindau zugestimmt. Die entscheidenden Gespräche zwischen dem Freistaat Bayern und dem Land Vorarlberg werden am Sonntag, 6. Oktober, in Bregenz stattfinden. Das schreibt die Pressestelle der Stadt in einer Mitteilung. Demnach übernimmt die Eisenbahngesellschaft die Mehrleistung von rund 320 000 Euro, die in Bayern auf knapp sieben Kilometer von der ...

 Die Vorarlberg-S-Bahn verbindet Lindau heute im Halbstundentakt mit Bregenz. Künftig könnten Züge bis in die Schweiz weiterfahr

München prüft Finanzierung neuer S-Bahn bis Lindau

Dass angedacht ist, die Bodensee-S-Bahn von der Schweiz über Bregenz bis Lindau zu verlängern, macht viele Menschen am östlichen Bodensee hellhörig. Dazu gehört auch der Lindauer Andreas von Hollen: Er hat jetzt beim bayerischen Verkehrsministerium nachgefragt, ob der Freistaat die geplante neue S-Bahn-Linie am See finanziell fördern will. Die Antwort aus München: Staatsministerium und Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) prüfen das derzeit und wollen das Ergebnis im Herbst bekanntgeben.

 Die Initiative Bodensee-S-Bahn ist begeistert von den Plänen zum Ausbau der S7.

Stadt zur S-Bahn in die Schweiz: „Erfolg hat viele Väter“

Oberbürgermeister Gerhard Ecker freue sich über die Ankündigung von Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart, dass sich der Freistaat an den Kosten für die S-Bahn zwischen Lindau und Romanshorn beteiligen will. Allerdings verweist er auch darauf, dass dieser Erfolg nicht allein Mathias Hotz zuzuschreiben ist. Die Initiative Bodensee-S-Bahn ist indes von den Plänen schlicht begeistert.

„Darauf haben wir alle hingearbeitet. Dieser Erfolg hat viele Väter“, schreibt Oberbürgermeister Gerhard Ecker in einer Pressemitteilung.

Gleise

Auf ICE-Schnellfahrstrecke sollen Regionalzüge fahren

Zwischen dem bayerischen Franken und Teilen Südthüringens sollen in Zukunft mehr Regionalzüge fahren. Dafür soll ab Dezember 2023 auch die neue ICE-Schnellfahrstrecke genutzt werden, wie die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) am Mittwoch mitteilte. Zuvor hatte das „Freie Wort“ darüber berichtet. Die Region Coburg/Sonneberg soll dadurch künftig im Stundentakt statt bisher alle zwei Stunden mit Bamberg, Erlangen und Nürnberg verbunden werden.

Die laut BEG besonders nachgefragte Strecke Nürnberg - Erlangen - Bamberg soll an allen ...

Leere Gleise

Aufsicht verlangt von Bahnen mehr Ersatz-Lokführer

Um Zugausfälle zu reduzieren, will die Aufsichtsbehörde den Betreibern „höhere Personalquoten vorschreiben und beispielsweise Bereitschaftslokführer fordern“. Das werde schon in den kommenden Wettbewerbsverfahren geschehen, sagte die Geschäftsführerin der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), Bärbel Fuchs, der „Augsburger Allgemeinen“ (Montag).

„Bereits heute erhält ein Eisenbahnunternehmen kein Geld von uns, wenn seine Züge ausfallen“, sagte Fuchs.

Lokführer fährt eine Bahn

Lokführermangel in Bayern hat dramatische Folgen: Busse und Taxis statt Zügen

„Ich habe es aufgegeben, mit dem Zug zu fahren“, sagt Tunahan Gümüs. Es ist kurz vor 7.00 Uhr, der 16-Jährige sitzt im Expressbus auf dem Weg von Eichstätt nach Ingolstadt. Eigentlich fahre er gern mit der Bahn zur Berufsoberschule, sagt Gümüs. „Aber weil die so unzuverlässig ist, fahren wir nur noch mit dem Bus“, sagt sein 17 Jahre alter Klassenkamerad Nikola Capin. Das Zentrum von Eichstätt, der Großen Kreisstadt, in der die beiden Jugendlichen wohnen, hat seit dem 10.

Zugausfälle bei der Länderbahn wegen Lokführermangels

Wegen fehlender Lokführer schränkt die Länderbahn den Zugverkehr auf mehreren Strecken vor allem in der Oberpfalz ein. Betroffen seien ab Dienstag die Verbindungen München-Regensburg-Schwandorf-Prag/-Hof mit alex-Nord-Zügen, Marktredwitz-Weiden-Regensburg sowie Schwandorf-Cham-Furth im Wald der Oberpfalzbahn, wie das private Eisenbahnunternehmen mit Sitz in Viechtach (Landkreis Regen) am Montagabend mitteilte. Gründe für den Lokführermangel seien ein erhöhter Krankenstand, die beginnende Urlaubszeit und Nachwuchsprobleme.

 Der Windpark im Tautschbuch ist auch nach drei Jahren noch nicht genehmigt.

Noch Flaute beim Windpark Pflummern

An vier Solarprojekten ist die Bürgerenergiegenossenschaft Riedlingen (BEG) beteiligt. Erfolgreich. Bei der Hauptversammlung haben die Mitglieder einer Dividendenausschüttung von 3,75 Prozent zugestimmt. Im nächsten Schritt will sich die BEG am Windpark im Teutschbuch beteiligen. Doch das steckt noch immer im Genehmigungsverfahren fest. Neue Mitglieder, die sich finanziell an der BEG beteiligten wollen, werden derzeit nicht genommen.

Die Bürgerenergiegenossenschaft Riedlingen, die 2019 gegründet wurde, betreibt drei ...