Suchergebnis

Norman Foster

Promi-Geburtstag vom 1. Juni 2020: Norman Foster

Selbst die Corona-Krise kann Norman Fosters Schaffensdrang nicht aufhalten: Seine Firma hat Design-Vorlagen für Eltern entworfen, die ihre Kinder mit Papier-Wolkenkratzern daheim beschäftigen wollen.

Und ein Teil seines neuen Gebäudes für das Krankenhaus der University of Pennsylvania wurde bereits im April eröffnet, ganze 15 Monate früher als geplant, um genügend Betten für Corona-Kranke zur Verfügung zu haben. Am Pfingstmontag (1. Juni) feiert der unermüdliche Stararchitekt, der auch die Glaskuppel des Berliner Reichtags entworfen ...

Bayern-Frauen

Premiere in Schottland: Frauen-Bundesliga live im Free-TV

Die deutsche Frauenfußball-Bundesliga ist in Schottland live im TV zu sehen und sorgt damit für eine Premiere.

Die Partie zwischen dem FC Bayern München und der TSG Hoffenheim wird am Samstag als erstes Live-Sport-Event seit Beginn der Corona-Krise im frei empfangbaren Fernsehen in Großbritannien gezeigt. Insgesamt sollen fünf Partien gezeigt werden, wie die Produktionsfirma des schottisch-gälischen BBC-Senders Alba am Mittwoch mitteilte.

Coronavirus - Großbritannien

Cummings-Skandal in London: Staatssekretär tritt zurück

Aus Protest gegen das Verhalten des britischen Regierungsberaters Dominic Cummings in der Corona-Krise ist Staatssekretär Douglas Ross zurückgetreten.

Cummings Interpretation der Ausgangsbeschränkungen „können die meisten Menschen, die die Regeln der Regierung befolgen, nicht nachvollziehen“, schrieb Ross an Premierminister Boris Johnson. In Johnsons Konservativer Partei hatte es schon zuvor scharfe Kritik an Cummings gegeben. Britische Kommentatoren schließen weitere Rücktritte nicht aus.

Prinz William und Herzogin Kate

Prinz William über das Trauma seines Lebens

Der Zweite in der britischen Thronfolge, Prinz William, hatte nach der Geburt seiner Kinder mit „überwältigenden“ Gefühlen zu kämpfen. Das sagt der 37-Jährige der BBC für eine neue Dokumentation mit dem Titel „Football, Prince William And Our Mental Health“ (Fußball, Prinz William und unsere psychische Gesundheit), die am Donnerstag ausgestrahlt werden soll.

Wenn man etwas Traumatisches erlebt habe, wie den Unfalltod seiner Mutter, müsse man mit einer Rückkehr dieser Gefühle rechnen.

Formel-1-Notplan

Formel-1-Notkalender als Puzzle: Mehr Fragen als Antworten

Der Formel-1-Notkalender wird immer mehr zum unlösbaren WM-Puzzle. Nicht nur die Austragung der geplanten zwei Rennen in Silverstone im Juli ist nach wie vor unsicher, die tiefgreifenden Probleme durch die Coronavirus-Pandemie reichen längst von Singapur bis in die USA.

Während der ab 5. Juli angepeilte Doppel-Auftakt in Spielberg von Österreichs Regierung noch nicht bestätigt wurde, lässt ein konkreterer Jahresplan der Rennserie weiter auf sich warten.

Britischer Chefberater

Johnson-Berater Cummings: „Ich bedaure nichts“

Bizarrer Auftritt in der Downing Street: Der britische Regierungsberater Dominic Cummings lehnt trotz der massiven Kritik an seiner Reise zu Verwandten in der Corona-Krise seinen Rücktritt ab.

„Ich habe nicht angeboten, zurückzutreten. Ich habe das nicht in Erwägung gezogen“, sagte Cummings im Rosengarten des Regierungssitzes in London. „Ich bedaure nicht, was ich getan habe.“ Ihm war vorgeworfen worden, gegen Ausgangsbeschränkungen verstoßen und somit andere Menschen gefährdet zu haben.

Formel 1

BBC: Formel-1-Teams stimmen niedrigerer Budgetobergrenze zu

Die Teams der Formel 1 haben sich einem Medienbericht zufolge auf eine Senkung der Budgetobergrenze geeinigt.

Wie die BBC unter Berufung auf mehrere Quellen berichtete, stimmten die Rennställe der Motorsport-Königsklasse einem Plan zu, das Limit der Ausgaben pro Team und Saison von den ursprünglich geplanten 175 Millionen US-Dollar (161 Millionen Euro) für das kommende Jahr auf 145 Millionen US-Dollar (133 Millionen Euro) zu setzen. Für 2022 und die Periode von 2023-25 soll die Obergrenze jeweils noch zweimal um weitere fünf ...

Thomas Bach

Bach: Olympia ohne Fans? „Nicht das, was wir wollen“

IOC-Präsident Thomas Bach hat Verständnis, dass die um ein Jahr verschobenen Olympischen Spiele von Tokio abgesagt werden müssten, wenn sie auch im Sommer 2021 wegen der Corona-Krise nicht stattfinden können.

Premierminister Shinzo Abe habe ihm klar gemacht, dass für Japan der nächste Sommer „die letzte Option“ sei. Zudem hätten die Organisatoren keinen Plan für ein Backup. „Man kann nicht ewig 3000 bis 5000 Menschen in einem Organisationskomitee beschäftigen.

Präsidentschaftswahl in Burundi

Wahlen in Burundi trotz Covid-19

Inmitten der Corona-Pandemie haben Bürger des autoritär geführten und armen ostafrikanischen Staates Burundi ihre Stimme für einen neuen Präsidenten und ein Parlament abgegeben.

Weitgehend ungeachtet von Abstandsregeln standen am Mittwoch Tausende Menschen Schlange, um den Nachfolger von Staatschef Pierre Nkurunziza zu wählen. Einem dpa-Reporter zufolge waren Soziale Medien wie Facebook sowie Whatsapp in Burundi blockiert. Weil Wahlbeobachter nicht zugelassen waren, erwarteten Experten keine freie und faire Wahl - hofften aber ...

Abholzung in Amazonien

Abholzung in Brasilien: „Holzfäller machen kein Homeoffice“

Hubschrauber kreisen über dem Regenwald, Mitarbeiter der Umweltbundesamtes Ibama dringen zu Fuß in das geschützte indigene Gebiet vor, das von den Schlammgruben der illegalen Goldgräber durchzogen ist.

Die Beamten zerstören mehrere Dutzend Bagger, Traktoren und andere Maschinen der Goldsucher und setzen sie in Flammen, wie im brasilianischen Fernsehen zu sehen ist.

Mit ihrem entschlossenen Einsatz brachten sie im April allerdings auch die Regierung des rechten Präsidenten Jair Bolsonaro gegen sich auf.