Suchergebnis

Fast alle Auszubildende der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule bestanden die Prüfung.

Steinbeis-Schule: 162 Azubis bestehen die Abschlussprüfungen

Bernd Kupfer dürfte sich an seine Zeit an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule gerne zurückerinnern. Der Auszubildende der Firma Hammerwerk Fridingen beendete seine Lehre mit einem Noten-Durchschnitt von 1,2. Insgesamt haben 162 Schüler ihre Abschlussprüfungen bestanden.

Vier Absolventen erhielten einen Preis für überdurchschnittliche Leistungen (Zeugnisschnitt von 1,79), 17 weitere bekamen eine Belobigung (2,29). Weil nur acht Prüflinge ihr Ausbildungsziel nach dreieinhalbjähriger Schulzeit nicht erreichten, lag die Quote der ...

Strahlende Aussichten? Die Zusammenlegung von Marketing und Vertrieb im B. Braun-Konzern soll das Pharma- und Medizinbedarfs-Unt

B. Braun: Neue Vertriebs-Gesellschaft startet am 1. Januar

Für die Aesculap AG und Mutterkonzern B. Braun ist es eine der wichtigsten Zukunftsinitiativen gewesen. Und: nun keine Zukunftsmusik mehr. Ab dem 1. Januar 2020 werden die Marketing- und Vertriebsaktivitäten des Melsunger Pharma- und Medizinbedarf-Unternehmens sowie der einzelnen Sparten gebündelt.

„Alle Vertriebs- und Marketingbereiche, die den deutschen Markt bedienen, gehören ab Januar 2020 zu der neuen Gesellschaft“, bestätigt ein Aesculap-Sprecher auf Anfrage unserer Zeitung.

Zwei Männer in einer Werkshalle

Konjunkturknick im Blick, aber Spitze im Visier

In ihrer jeweiligen Branche gehören sie zu den Besten: Sechs Unternehmen mit dem Hauptsitz in Tuttlingen hatten es 2018 als Weltmarktführer in die Liste der Fachzeitung „Wirtschaftswoche“ geschafft.

Angesichts einer schwächelnden Weltwirtschaft und der erwarteten konjunkturellen Abkühlung hat unsere Zeitung bei den Unternehmen nachgefragt, wie sie die Situation einschätzen, welche Auswirkungen sie auf ihr Unternehmen zukommen sehen und ob ihre Firma die Position unter den Weltmarktführern halten kann.

Kommt der Handschlag aus der Mode?

Kommt der Handschlag aus der Mode?

Bussi links, Bussi rechts: Passend zum Schauplatz des G7-Gipfels im französischen Seebad Biarritz gingen kürzlich Fotos um die Welt, auf denen US-Präsident Donald Trump Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Wangenküsschen begrüßt.

Nicht im Fokus stand der Handschlag, der bei Trump ja bekanntlich schon mal unangenehm lange und kräftig ausfallen kann. War das schon wegweisend?

Mit dem Herbst kommt nun wieder die Erkältungssaison. Menschen scheuen sich, einander die Hand zu geben.

Handschlag

Kommt der Handschlag aus der Mode?

Bussi links, Bussi rechts: Passend zum Schauplatz des G7-Gipfels im französischen Seebad Biarritz gingen kürzlich Fotos um die Welt, auf denen US-Präsident Donald Trump Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Wangenküsschen begrüßt.

Nicht im Fokus stand der Handschlag, der bei Trump ja bekanntlich schon mal unangenehm lange und kräftig ausfallen kann. War das schon wegweisend?

Mit dem Herbst kommt nun wieder die Erkältungssaison. Menschen scheuen sich, einander die Hand zu geben.

Sechs Personen vor Aesculap-Schild

„Wollen vermitteln: Gesundheit ist keine einmalige Sache“

Auf die Gesundheit sollte jeder aufpassen, schließlich hat man nur eine. Die Gesundheitswerkstatt der Aesculap Akademie will den Besuchern Anregungen geben, wie man besser auf sich achten kann. Redakteur Matthias Jansen hat mit Akademie-Leiter Hans-Peter Welsch gesprochen.

Hallo, Herr Welsch. Im Oktober startet die Gesundheitswerkstatt der Aesculap Akademie und unserer Zeitung. Was kann man sich darunter vorstellen?

Wir haben uns lange über den Titel der Veranstaltung Gedanken gemacht.

 Landrat Bär (links) und Ralf Thimm (rechts) üben das korrekte „Linksabbiegen in acht Punkten“.

„Manni“ hat 20 Fahrräder für die Viertklässler an Bord

Die neue, kunterbunte Mobile Verkehrsschule geht ab sofort auf Tour durch den Landkreis Tuttlingen. Im ebenfalls neu angeschafften Anhänger finden 20 Kinderräder Platz. 24 Jahre hatte das bisherige Fahrzeug, ein alter LKW, auf dem Buckel, und damit endgültig ausgedient.

Die vier Verkehrserzieher des Polizeipräsidiums Tuttlingen haben, neben der stationären Jugendverkehrsschule in Tuttlingen, jedes Jahr von April bis November, 24 Grundschulen im Landkreis Tuttlingen zum Ziel.

Silvio Heinevetter

MT Melsungen rüstet für Angriff auf Spitze personell auf

Der Umzug von Nationaltorwart Silvio Heinevetter aus der Millionenmetropole Berlin in die nordhessische Provinz ist eigentlich erst im Sommer 2020 geplant.

Doch nun scheint ein früherer Wechsel des 34-Jährigen zur MT Melsungen nicht mehr ausgeschlossen, nachdem sich Heinevetter mit Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning überworfen hat. „Wenn die Situation nicht mehr haltbar ist, dann würde man das mit aller Konsequenz tun“, sagte Hanning dem Pay-TV-Sender Sky über eine mögliche vorzeitige Trennung.

 Das ist das Wahlergebnis von 2014.

Tuttlinger Gemeinderatswahl: Das sind die heißen Kandidaten

Die Listenführer haben sich nicht leicht getan in den vergangenen Wochen, jetzt ist es geschafft: Die Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahl am 26. Mai stehen. 32 Sitze sind zu vergeben, schon jetzt ist klar: Einige werden neu besetzt, weil Stadträte aufhören. Wer könnte Chancen auf einen Sitz im Gemeinderat haben? Wir haben uns die Listen genauer angeschaut.

Insgesamt könnte der Gemeinderat noch bunter werden: Acht Listen treten diesmal an, 2014 waren es noch sieben, 2009 sechs.

„Made in Germany“ und nicht „Made by Germans“: B. Braun engagiert sich mit anderen Familienunternehmen mit einer Kampagne für ei

B. Braun ist bei Allianz für Toleranz dabei

50 deutsche Familienunternehmer haben sich zusammengetan, um mit der Aktion „Made in Germany – made by Vielfalt“ vor der Europawahl ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für Toleranz und Weltoffenheit zu setzen. Mit dabei: Anna Maria Braun, Vorstandsvorsitzende des Aesculap-Mutterkonzerns B. Braun in Melsungen.

Die Mitarbeiter am Tuttlinger Stammsitz von Aesculap wurden im firmeneigenen Internet, dem Intranet, darüber informiert. „Als global tätiges Familienunternehmen und ,Bürger der Gesellschaft’ tritt B.