Suchergebnis

 Ein Aufklärer hat aus 4000 Meter Höhe den Angriff auf den Laupheimer Flugplatz dokumentiert. Bombentrichter sind deutlich zu er

Bomber und Jäger versetzen dem Flugplatz Laupheim den finalen Schlag

Dieser Tag ist Erika Stückle (1920 - 2019) zeitlebens im Gedächtnis haften geblieben. 20. April 1945, heute vor 75 Jahren: Das Ende des von Hitler entfesselten Krieges ist nah. Die junge Frau aus Breslau arbeitet damals als Luftwaffenhelferin auf dem Flugplatz Laupheim. Sie erlebt den letzten Luftangriff der Alliierten auf den Stützpunkt – und überlebt nur knapp. Ihre Erinnerungen hat sie im hohen Alter zu Papier gebracht. Satzfetzen, wie dahingehämmert, unterstreichen die Dramatik des Augenblicks.

Auf Partys wie beispielsweise beim vergangenen Stadtfest müssen die Tuttlinger in diesem Jahr verzichten.

Der Sommer ohne Feste

Gauklerfest, Begegnungsfest, run&fun, Honberg-Sommer, Mittelaltermarkt, Stadtfest – gestrichen. In puncto Veranstaltungen wird der Sommer 2020 dürr, Corona sei Dank. Die Bundesregierung hat ein generelles Verbot für größere Veranstaltungen bis 31. August erlassen, die Stadt Tuttlingen geht sogar noch ein Stück weiter und streicht das für September anberaumte Stadtfest sowie alle eigenen Veranstaltungen bis Jahresende. Vereine und Veranstalter haben Verständnis, dennoch werden die Auswirkungen teils gravierend sein.

 Baustelle

Bauarbeiten auf der B31 bei Lindau sind fast beendet

Gleich mehrere Baustellen auf der B 31 bei Lindau stehen kurz vor dem Ende. Möglichst im April sollen die meisten Arbeiten beendet werden.

Fast abgeschlossen sind bereits die Arbeiten für die neuen Hinweistafeln im Bereich der Behelfsabfahrt Rickatshofen, wie Werner Schmid vom Staatlichen Bauamt Kempten der LZ auf Anfrage mitteilt. Die Arbeiten im Bereich der Fahrbahn seien bereits seit einiger Zeit erledigt. Nun fehlen noch letzte technische Abstimmungen, damit die sogenannten Wechselverkehrszeichen in Betrieb gehen können.

Baukran

Fähre-Parkhaus: Arbeiten sind im Zeitplan

Das neue Parkhaus am Meersburger Fähranleger nimmt Gestalt an. Das Stahlgerüst steht bereits, im nächsten Schritt werden die Betonplatten und -rampen eingebaut. Wenn alles nach Plan läuft, soll das Parkhaus im Juni fertig werden.

„Wir liegen im Zeitplan – trotz Corona“, sagt Bürgermeister Robert Scherer. Die Firma Goldbeck Süd, die als Generalunternehmer auf der Baustelle tätig ist, beziehe die überwiegende Anzahl der Bauteile aus Deutschland und bislang seien alle Lieferungen pünktlich eingetroffen.

 Im Zuge des A8-Ausbaus kommt es demnächst zu Sperrungen südlich von Dornstadt.

B30-Abschnitt wird gesperrt

Die B30 wird ab Montag, 20. April zwischen Friedrichshafen und Meckenbeuren gesperrt. Die Vollsperrung dauert vorraussichtlich bis zum 24. April. Das teilt das das Landratsamt Bodenseekreis mit.

Grund für die Vollsperrung des Streckenabschnitts ist die gleichzeitige Sanierung der zwei Kreisverkehrsplätze Lochbrücke und Seewald. Die Umleitung in Richtung Meckenbeuren erfolgt über die K7726 Messestraße in Richtung Hirschlatt und über die Südumfahrung Kehlen nach Meckenbeuren.

 Für den Tuttlinger Verbandsliga-Spieler Thomas Fader und alle anderen Tischtennis-Akteure kam wegen des Corona-Virus das Saison

DTTB-Präsident Geiger: „Es wird einige Härtefälle geben“

Der Deutsche Tischtennisbund hat die Saison in allen Ligen für beendet erklärt. Über Auf- und Abstieg entscheidet das Tabellenbild von Mitte März.

Die Tischtennis-Spielzeit 2019/2020 ist für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur Bundesliga beendet. Betroffen davon sind auch Pokal- und Relegationsspiele. Das haben der Deutsche Tischtennisbund (DTTB) und seine 18 Landesverbände in einer Telefonkonferenz beschlossen.

Lastwagen auf Bundesstraße

„Lebensader“ B30 - So geht es mit der Straße weiter

Die B30 zwischen Ulm und Friedrichshafen birgt viele Geschichten in sich. In der Serie „B30 – Verkehrsader am Limit“ haben wir etliche davon erzählt: Pendler haben von ihrem Leben auf der Straße berichtet, Gastrokritiker Erich Nyffenegger hat sich durch Imbisse probiert, Feuerwehrleute haben über ihre schwersten Einsätze gesprochen. Doch die Geschichte der B30 ist noch lange nicht fertig geschrieben. An allen Ecken und Enden geht es weiter. Doch wo manche sich auf eine Erweiterung freuen, formiert sich anderswo Widerstand.

Das Southside-Festival soll im Juni stattfinden - sagen zumindest die Veranstalter (Archivfoto).

Corona-Newsblog: Das waren die Entwicklungen am 2. April

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region (Stand: Mittwoch, 21:30 Uhr):

Infizierte Deutschland: 73.522 (¹), 83,751 (³) Geheilte Deutschland: 21,400 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3,936 (³) Todesfälle Deutschland: 1,055 (³) Infizierte Baden-Württemberg: 15.

 Die Bundesagentur für Arbeit akzeptiert spätere Anzeigen.

Anzeigen können später abgegeben werden

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) und die Integrations- und Inklusionsämter unterstützen gemeinsam Arbeitgeber in der aktuellen Situation bei den Anzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen.

Wie die Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg mitteilt, akzeptieren die BA und die Integrations- und Inklusionsämter, dass Anzeigen für das Anzeigenjahr 2019 auch nach dem 31. März 2020 bis spätestens 30. Juni 2020 abgegeben werden. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe.

Der Ausbau der B 25 ist eine Großbaustelle. Dort gibt es eine Unmenge an Erdbewegungen. Während des Ausbaus wird der gesamte Ver

B25-Umleitung belastet Virngrund-Gemeinden

Im bayerischen Greiselbach haben am Dienstag die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt der Ortsumfahrung begonnen. Hier soll unter anderem eine Fernwasserleitung verlegt werden.

Die Maßnahme wird sich direkt auf die baden-württembergischen Nachbargemeinden Tannhausen und Stödtlen auswirken. Denn im Zuge der Arbeiten muss die B25 vollgesperrt werden.

Und das bis voraussichtlich 31. Juli. Der Verkehr wird umgeleitet. In Tannhausen und Stödtlen wird mit entsprechend mehr Verkehr gerechnet.