Suchergebnis

Der Wochenrückblick für den Kreis Tuttlingen. Alles Wichtige im Schnelldurchlauf.

Kampf um Gerechtigkeit, Gesundheit und Geld: Das war diese Woche wichtig

Wann haben Sie sich zuletzt ungerecht behandelt gefühlt? Für manche Menschen gehört das mit zum Alltag dazu. In dieser Woche haben wir Ihnen einige davon vorgestellt, die nicht einknicken und trotzdem hartnäckig an ihrem Ziel weitergearbeitet haben. Und so starten wir diesen Wochenrückblick mit richtigen Mutmachern: 

Nicole Klebs war schon oft auf Wohnungssuche. Weil sie Arbeitslosengeld bezieht, muss sie Vorgaben erfüllen. Praktisch lassen die sich schwer einhalten.

Wegen fehlender Ballfangzäune dürfen die Sportfreunde Friedrichshafen ihren Platz momentan nicht nutzen.

„Nicht nachvollziehbar“: Die Stadt Friedrichshafen weist Kritik der Sportfreunde von sich

Anja Meissner, die Vorsitzende des Fußball-B-Ligisten Sportfreunde Friedrichshafen, hat sich zuletzt frustriert über die verlängerte Platzsperre geäußert. Sie ärgerte sich über eine weitere Verschiebung der Errichtung der Ballfangzäune, die für die Nutzung des Kunstrasenplatzes unabdingbar sind sowie über das bisherige Ausbleiben finanzieller Hilfe. Dabei zeigte sie sich enttäuscht über die Stadt Friedrichshafen und warf ihr vor, den Verein „im Stich zu lassen“.

 Gleich vier Unfälle passieren am Donnerstag im Kreis.

Kreis Sigmaringen: Mehrere Unfälle nach glatter Fahrbahn

Mehrere Unfälle haben sich im Laufe des Donnerstags aufgrund der Witterungsbedingungen im Landkreis Sigmaringen ereignet. Das teilt die Pressestelle des zuständigen Polizeipräsidiums in Ravensburg am Freitag in einer Meldung mit.

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein 33-jähriger Hyundai-Fahrer, der am Donnerstag gegen 6.30 Uhr auf der L 275 von Gammertingen in Richtung Pistre durch die winterglatte Fahrbahn von der Straße abkam und sich mit seinem Fahrzeug überschlug.

 Bitte einsteigen: Bis Ende Dezember kostet an Werktagen die Fahrt mit dem Citybus nichts

Fahrten mit dem Waldseer Citybus bis Silvester kostenlos

Zum Fahrplanwechsel, tritt ab Montag, 13. Dezember, ein neuer Citybus-Fahrplan mit optimierten und deutlich verkürzten Fahrzeiten in Kraft. Das teilt die Stadt Bad Waldsee mit. Er wird in der nächsten Woche an die Haushalte des Stadtgebiets und Mittelurbachs verteilt. Außerdem ist er beim städtischen Bürgerbüro und in der Tourist-Information erhältlich. Zum Kennenlernen und Testen des neuen Fahrplans fährt der Citybus laut Stadt vom 13. Dezember bis 31.

„Ich kann die Stadt immer noch mit den Augen desjenigen betrachten, der von außen kommt“: der neue Baubürgermeister von Friedric

„Man braucht ein waches Auge, kein Architekturstudium“: So sieht Fabian Müller das Bürgermeisteramt

Er ist erst im zweiten Wahlgang mit denkbar knappem Vorsprung gewählt worden, viele aber knüpfen große Hoffnungen an den neuen, jungen Ersten Bürgermeister der Stadt Friedrichshafen, Fabian Müller. Noch vor Ablauf der 100-Tage-Frist hat sich der Baudezernent den Fragen von Martin Hennings gestellt – und sich dabei unter anderem zu seinem Amtsverständnis und einer möglichen Parteimitgliedschaft, Uferpark und Innenstadt, der Zukunft der Caserne und einer Traglufthalle als möglicher Alternative zur ZF-Arena geäußert.

Die Ausweisung von Wohnbauland nach Paragraf 13b Baugesetzbuch soll nach dem Willen des Laupheimer Bauausschusses weiter möglich

Stadt will auf weitere §13b-Baugebiete verzichten – Ratsmehrheit aber lehnt ab

Schneller als üblich neue Wohngebiete ausweisen: Das können Kommunen seit 2017 mithilfe des Paragrafen 13b Baugesetzbuch. Auf die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit kann verzichtet werden; es braucht weder Umweltbericht und Eingriffs-Ausgleichs-Bilanz, noch muss der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan entwickelt werden. Anwendbar ist der 13b auf Arrondierungsflächen im Außenbereich, sie dürfen maximal 10 000 Quadratmeter groß sein.

Der Paragraf ist auch zeitlich limitiert.

 Jakob Hanzalek (r., hier in eimem Spiel des Zweitliga-Teams Ehingen Urspring) ist einer der Führungsspieler von Ursprings Bunde

Siege und Niederlagen für die Bundesliga-Jugend aus Urspring

Jeweils einen Sieg und eine Niederlage haben die U19- und die U16-Basketballer aus Urspring in ihrer jeweiligen Runde zuletzt verbucht. In der Hauptrunde B der Nachwuchsbasketball-Bundesliga (NBBL) traf Ursprings U19 zweimal auf die Orange Academy, in der Relegationsrunde der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) waren Ludwigsburg und die Tornados Franken die Gegner.

NBBL: Einer 67:84-Niederlage bei der Ulmer Orange Academy folgte eine Woche später gegen denselben Gegner ein 79:74-Sieg in Urspring.

Zu Hause haben die A-Junioren der MTG Wangen dem Spitzenreiter keine Chance gelassen.

A-Junioren-Oberliga: MTG Wangen feiert Kantersieg gegen den Tabellenführer

In ihrem dritten Saisonspiel haben die A-Junioren der MTG Wangen das nächste Spitzenteam bezwungen. Nach dem Dritten TSV Heiningen musste nun der Spitzenreiter VfL Pfullingen dran glauben. Erfolgreich waren auch die C-Junioren der MTG. Nichts zu holen gab es dagegen für die B-Junioren sowie die A-Juniorinnen.

A-Junioren, Baden-Württemberg-Oberliga: MTG Wangen – VfL Pfullingen 38:31 (22:15). – Auch in der zweiten Partie ist der Wangener Mannschaft der Betreuer Timo Feistle und Lukas Paul ein Kantersieg gegen den nach Pluspunkten ...

 Was im Tunnel der neuen B 31 geschah, beschreibt der Landkreis-Sprecher.

Keine Sorge: Sicherheitstechnik im B 31-Tunnel funktioniert

In der zurückliegenden Woche ist es im Riedleparktunnel aufgrund gelöster Schachtabdeckungen zu einigen kleineren Unfällen mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Der Tunnel war laut Landratsamt deshalb am Freitag, 19. November, von etwa 14 bis 20.30 Uhr halbseitig gesperrt.

Ein Leser hatte die Sorge geäußert, dass die Sicherheitstechnik wie Belüftung und Sperrung bei Stau nicht funktioniert. Wie Robert Schwarz, Sprecher des Bodenseekreises, erklärte, sei der Verkehr wechselseitig mit Lichtsignalanlage durch den Tunnel geführt worden.

An der Abwehr der HSG Baar II (weiße Trikots) gab es für die HC Frittlingen/Balgheim/Neufra in der Bezirksklasse selten ein Durc

HSG Baar II hat den längeren Atem

In der Handball-Bezirksliga hat die TG Schwenningen in Aixheim verloren. In der Bezirksklasse büßt Rietheim-Weilheim II die Tabellenführung ein. In der Bezirksliga der Frauen feierte Spaichingen einen Sieg in Weilstetten.

Bezirksliga, Männer

TV Aixheim II – TG Schwenningen 30:27 (14:14). - In der Schlussphase hatten die Hausherren dann das größere Stehvermögen und konnten sich absetzen. - Beste Werfer: TVA: Marcel Obergfell 6/4, Patrick Hugger, Florian Scharf und Markus Moser je 5;